1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

104.6 RTL Pro Tools Plug-Ins

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Nick, 06. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nick

    Nick Benutzer

    Hat jemand von Euch eine Ahnung, wie man die Stationvoice so bearbeitet, daß sie wie bei den Sponsoren-Hinweisen auf 104.6 RTL klingt?

    Ich meine den Effekt, den man ziemlich deutlich bei z.B. "Das Wetter wurde präsentiert vom XY Küchenstudio" hört. Ist das eine Mischung der Plug-Ins "TC/Chorus" und "TC/EQSat" von TC|Works (Flanging plus irgendwas)?

    Ich freue mich über einen regen Erfahrungsaustausch!
     
  2. Terminator

    Terminator Benutzer

    Kann mir nicht vorstellen, daß die mit irgendwelchen Plug-Ins arbeiten, hab vor nem halben Jahr mit nem Kumpel telefoniert, der sich den Sender mal angeschaut hat und ich habs nicht geglaubt. Die fahren von CD! Und Jingles, Werbung und Dropper kommt alles noch von Carts!!!!! Die Arbeiten echt noch mit der guten alten Bandmaschine!!! Redakteure schneiden Beiträge auf Band und ziehen sie dann auf Cart auf!!!! Also wird der Effekt den Du suchst wahrscheinlich irgendein Outboard Equipment sein, SPX 90 oder so'n Krempel
     
  3. 0815

    0815 Benutzer

    Komisch.....eigentlich fahrn die mit Digispot von Barth....schon seit Beginn...
     
  4. whk

    whk Benutzer

    Guten Abend,

    104.6 arbeitet mit der Digispotlösung nur im Cartbereich. Jingles, Drops und Elemente werden über die bekannten 4 Ausspielwege (+ Registrierkasse=Bedienerpad) On Air gejagt. In der Tat kommt die Musik noch komplett von CD. Editsites gibt's aber dann doch (BackUp Studio, Crewplätze). Bandmaschinen natürlich auch. Wie ich läuten gehört habe, will der Sender aber noch in diesem Jahr (?) auch auf ein Sende-Log updaten.

    @nick

    ich denke, dieser Effect ist ein simpler "Midpass", der durch extreme Compression und einem einfachen Chorus aufgeputscht wird. (alles in der Grundaustattung von Protools erhältlich.)
    Probier es doch mal aus Nick. Dreh und schraube ein bischen an Deinem Equipment. Vielleicht wird es was.


    whk


    [Dieser Beitrag wurde von whk am 21.03.2002 editiert.]
     
  5. radiolechner

    radiolechner Benutzer

    Also ne günstige Lösung um die Stimme relativ fett klingen zu lassen, gibt's mit den "Wave" Plug-Ins. Ich verwende davon sehr gerne den "Ultra Maximizer" und der klingt mega phatt :)
     
  6. Nick

    Nick Benutzer

    @ whk

    Danke für den Tipp.

    @ radiolechner

    Die Plug-Ins von Waves verwende ich auch recht gerne zum "Auffetten".
     
  7. systim

    systim Benutzer

    @radiolechner und die anderen

    Im (Waves) PlatinumBundle gibbet jetzt auch nen L2 , nachfolger(?) vom L1 UltraMaximizer, ich finde der macht das alles noch viel fetter als der L1
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen