1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :-)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von r@dio, 13. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. r@dio

    r@dio Benutzer

    Seit gestern geht´s bei 104.6 RTL wieder rund: die nächsten 1 1/2 Monate werden wieder 17.000 Tickets zu Stars for free 2004 verlost. Übrigens bietet 89.0 RTL einen Tag nach dem Berliner SFF Event auch ein Stars for free in Magdeburg an.

    Was mich aber ärgert, dass SFF dieses Jahr gar kein kostenloses Event mehr ist, die Gewinnhotline war früher die normale Studio-Hotline 8848484 und ist jetzt eine kostenpflichtige 01379-Nummer für 49 Cent pro Anruf. Da können die Tickets der jungen RTL-Fans dann aber ganz schnell zu einem teuren Spass werden... :mad:

    Verständlich ist ja aus wirtschaftlicher Sicht, dass RTL auf den Zug mit den teuren kostenpflichtigen Rufnummern aufgesprungen ist (machen die schon seit geraumer Zeit), aber bei SFF Tickets finde ich das ziemlich mies, da es keinen Besetztton, sondern nur die Ansage für 49 Cent gibt, dass man diesmal kein Glück hatte. Da sind die Tickets ja dann unter Umständen nachher teurer als bei einem "normalen" Konzert... :mad:
     
  2. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    war denn die 8848484 früher eine gratisnummer?
    wenn nein, dann solltest du über die sinnhaftigkeit deines beitrages mal nachdenken.

    wenn du beklagst, dass sff durch die 49ct nummer teurer geworden ist, hast du recht. aber was bitte wird heutzutage nicht teurer?
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    Natürlich war das vorher keine Gratisnummer. Das macht den Beitrag von r@dio aber noch lange nicht sinnlos.

    Es ist ja wohl ein Unterschied, ob ich, wenn ich durchkomme, 6 Cent für 90 Sekunden zahle und gar nix, wenn ich nicht durchkomme, oder ob ich in jedem Fall mit 49 Cent abkassiert werde. Oder?

    Und jetzt laß' uns über die Sinnhaftigkeit Deines Postings sprechen...
     
  4. r@dio

    r@dio Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    Die 8848484 war natürlich keine Gratisnummer, aber wie Makeitso schon richtig schreibt, wurden nur ein paar Cent berechnet, wenn man durchkommt, was jetzt anders ist. Gerade SFF ist ein Event, auf dem sich viele junge Kids rumtreiben und die probieren bestimmt sehr oft, an Ihre Tickets zu kommen. Da sind 10 oder 20 Anrufversuche nichts und entsprechend teuer werden die Tickets...
     
  5. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    lieber makeitso, willkommen im jetzt und heute. bei gewinnspielen mitzumachen kostet halt mehr, als eben mal bei der oma oder mama über festnetz anzurufen.

    wir können gerne darüber diskutieren ob stars for FREE wegen der mehrwertnummer noch seinen namem verdient. aber da sind wir wieder beim ausgangspunkt, wonach ja auch schon die 8848484 keine gratis-nummer war. also demnach sff schon damals seinen namen zu unrecht trug.
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    Wer verdient an 6 Cent je 90 sec.?
    Wer verdient an 49 Cent je 60 sec.?
     
  7. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    Lieber Scanner,

    mit ein bißchen Nachdenken sollte selbst Dir verständich sein, daß es auch im Jetzt und Heute ein Unterschied ist, ob ich beim Anruf im Sender eine kleine Summe an den Telekommunikationsanbieter meiner Wahl zu zahlen habe (bzw. gar nichts, wenn ich nicht durchkomme), oder in jedem Fall eine achtfach höhere Summe an den Sender, der mir einen Gewinn verspricht.

    Und übrigens:
    Genau das intendiert r@dio mit diesem Thread. Vielleicht liest Du einfach mal dessen Titel und r@dios Eingangsposting.
    _____________________________________________

    P.S.: @ debe: Da haben wir uns ein wenig überschnitten. Sind es nicht 49 Cent je Anruf?
     
  8. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    Du hast recht, Makeitso, es ist keine Zeitfrage, der Anruf selbst zählt. Aber in der Sache meinen wir ja dasselbe. Nicht nur das gleiche. :)
     
  9. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    @ makeitso: ich gebs auf
     
  10. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars for free doch nicht mehr for free...:)

    Das ehrt Dich, denn inzwischen dürfte klar sein, was der Eingangsposter bemängelt hat. Die frühere Gewinnvariante war so teuer wie ein Anruf bei Oma Hedwig oder Freundin Yvonne und damit ein handelsüblicher Anruf, dessen Kosten nicht weiter erwähnenswert waren und an dem vor allem der Ticketanbieter nicht verdient hat, während der Anrufer jetzt direkt an den Ticketanbieter zahlt und damit indirekt seine Tickets und/oder die der anderen Gewinner.
    Dieser Unterschied ist der im Ausgangspostings bemängelte, da der Titel im Gegensatz dazu suggeriert, man zahle für die Tickets nichts. Faktisch zahlst Du jetzt für die Tickets, indem Du für den Anruf zahlst. Früher hast Du für den Anruf gezahlt, aber definitiv nicht für die Tickets.
    Ob das heute üblich ist oder nicht, stand nicht zur Diskussion.
     
  11. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    ... mit wenigen Worten formuliert:

    StarsForFree is ein durch Anrufe per GewinnVersprechen refinanziertes OpenAir Konzert.

    Sollte dem Anrufer im laufenden Radioprogramm suggeriert werden, daß er für 49cent pro Anruf an die Tickets kommt, und der warnende Hinweis fehlen, daß es sich um eine Art quotenloses* LotterieSpiel handelt, würde das auf den ersten Blick auch den Tatbestand des Betrugs erfüllen... Irre ich mich ?

    (* es wird nicht garantiert daß unter x Anrufern garantiert y Karten ausgeschüttet werden und damit auf die Gutgläubigkeit d.A. gesetzt)
     
  12. Labim

    Labim Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Lieber Himmel.... diese Diskusion darf eigentlich nicht wahr sein... dass sie trotzdem stattfindet, ist ein weiterer Beweis dafür, wie wir Deutschen ticken... Vor lauter Erbsen zählen sehen wir nicht das Wesentliche und werden links wie rechts von allen überholt.

    Lasst es mich zusammenfassen... RTL stemmt ein Konzert für 17000 Berliner... die Tickets kosten nix. Um an ein Ticket zu kommen muss ich 49 Cent investieren... dies zu tun ist allein meine Entscheidung, schliesslich bin ich mündiger Bürger (darauf wird ja heute grosser Wert gelegt...), ich kann also selbst entscheiden, ob mir dieser Event 49 Cent wert ist oder ob er mir am A... vorbei geht. (Für mich, das am Rande würde zweiteres zutreffen...) Ich kann sogar selbst entscheiden, ob mir ein Ticket mehrmals 49 Cent wert ist, indem ich einfach mehrmals anrufe. Es ist und bleibt meine Entscheidung, in die ich mir als mündigem Bürger von niemandem reinreden lassen würde.

    Warum regt ihr euch über Dinge auf, die es erstens nicht Wert sind, sich drüber aufzuregen und zweitens die nicht mal diejenigen aufregen, die dann tatsächlich anrufen... es ist deren Entscheidung, nicht eure.

    Übrigens, falls es Euch (den Meckerern, Selbstbedienern und "Alles muss umsonst oder zumindest ein Schnäppchen sein"-Predigern) noch nicht aufgefallen ist: Der Zweck, einen Radiosender zu betreiben ist simpel der, Geld zu verdienen... was ist daran verwerflich? Von diesem Geld werdet ihr Radiomacher bezahlt...

    Schönen Tag...

    Labim (dem mal wieder der Kragen geplatzt ist angesichts der Weltanschauung mancher Mitstreiter...)
     
  13. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Mein lieber La Bim,

    vielleicht solltest Du in Erwägung ziehen, daß die Zielgruppe von RTL nicht unbedingt nur "mündige Mitbürger" umfaßt, sondern wesentlich weiter unten losgeht. Und auch jenseits der Volljährigkeit treiben sich einige jüngere Menschen rum, die mal eben Muttis oder Vatis Telefon benutzen, um "for free" an die Karten zu kommen.
     
  14. Labim

    Labim Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Mein lieber Ludwig...

    ist es die Aufgabe eines Radiosenders, Kinder zu mündigen Bürgern zu erziehen oder die der Eltern?
     
  15. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Der Dir nicht ganz zurecht platzt, Labim.
    Bisher hat sich hier niemand darüber aufgeregt oder auch nur ansatzweise geärgert, dass man für Tickets Geld zahlen muss.
    Bisher hat auch keiner kritisiert, dass man diese Tickets per kostenpflichtigem Anruf bezahlen muss - auch wenn man am Ende kein Ticket bekommt.
    Bisher hat sich niemand gezwungen gefühlt anzurufen und das kritisiert.
    Bisher darf sich jeder aufregen, worüber er will. Zu geringe Anlässe? Aber Du regst Dich über eine Diskussion auf einer ziemlich beliebigen (sorry TW) Internetseite auf. Lustig.

    Also einmal mehr:
    Der kritisierte Punkt ist, dass FOR FREE nicht nur suggeriert, sondern ausdrücklich gesagt, aber genauso unübersehbar nicht eingehalten wird.
    Diese Diskrepanz, die bei Image-Claims und Werbung üblich und erlaubt ist, bei Preis-Angeboten dagegen anders zu behandeln bleibt, ist der Kritikpunkt. Sonst gar nichts.
     
  16. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Das ist das eine. (Danke deebee.) Das andere ist: Es kann nicht unbedingt im Interesse eines Senders liegen, irgendwann möglicherweise in einem Atemzug mit (zum Beispiel) Neun live genannt zu werden.
     
  17. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    ... wobei ich nebenbei noch schnell erwähnen darf, daß mir NeunLive und die gesamtenTrittbrettfahrer des schnellen Euro's dermaßen auf die Eier gehen ... schön ist anders.

    @Bim >
    Lies nochmal in Ruhe. Der Knackpunkt ist der Mißbrauch des Vertrauens in die Glaubwürdigkeit der Medien. "Für 49cent dabei zu sein" ist in Ordnung,unterscheidet sich jedoch mehr als erheblich, als festzustellen daß es sich lediglich "um eine Chance handelt"...
     
  18. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    @ Labim

    Es macht schon Sinn, sich zu fragen, ob das jetzt wirklich noch FREE ist. Denn wenn das FREE im Vordergrund stünde, könnte man doch die Tickets einfach auch so verschenken, ohne dass es dazu eine relativ teuere Telefonnummer gibt.

    Also, irgendeinen Grund gibt es schon für die kostenpflichtige Nummer. Welchen wohl?
     
  19. _oops_

    _oops_ Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Also, klar Radiosender wie RTL, Änadschiii und wie sie alle heissen, haben weder einen BILDUNGSAUFTRAG noch einen Auftrag der UNO um die Menschlichkeit zu erhalten.
    Klar ist auch, das jeder Programmanbieter - auch in Zeiten schlechter(er) Werbeschaltung GELD für die "Mitglieder/Inhaber" der Anstalt verdienen muß.

    Was jedovch hier nicht berücksichtigt wurde ist, das Stars For Free ein Markenname ist - und das immer angesagt wird - die Tickets kannst du nur GEWINNEN.

    Ehrlich, ich sehe damit weder ein Problem - auch nicht wegen des Markennamens. Wieviele Markennamen gibt es, die ihr Namensvorbild nicht (korrekt bis in jedes Detail) einhalten. Und - das RTL damit zu 9 LIVE moniert, glaube ich weniger, weder beim Image, noch bei der Werbekundschaft.

    Ruhiges Nächtle wünscht Euch
    der oops
     
  20. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    ... jetzt mal die alles entscheidende Frage:

    Ist bei einem Anruf unter der besagten Nummer für 49 cent garantiert, daß ich dann ein Ticket bekomme ? Oder müssen 12'000 Leute anrufen, damit Nummer 7854 zufällig rausgepickt wird ?

    Bitte nur Wissen, keine Mumaßungen ... =) :p
     
  21. RCD

    RCD Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

     
  22. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Danke @ RCD > Ich hab also doch richtig gelesen ... :rolleyes:
     
  23. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Das Schlimme ist, dass Energy und RTL in Berlin offensichtlich nichts anderes mehr zu verkünden haben, als ihre jeweiligen "Umsonst"-Events. Immer wenn ich einen der beiden sender höre (bzw. hin und her schalte) erzählen die zwischen den Titeln immer das gleiche. Ätzend!
     
  24. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    "104.6 RTL Stars For Free"

    Die Sache mit dem "Markennamen" ist zumindest bedenkenswert.
     
  25. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    AW: 104.6 RTL Stars For Free - Doch nicht mehr for free... :)

    Heute habe ich mal zufällig in diese Morgen-Sendung gehört, und zur besten Sendezeit, so gegen 7.25 Uhr trug sich das kleine Gespräch mit einer Tiket-Gewinnerin zu, die da sagte: „...und jetzt versuchen wir schon ständig anzurufen, und ich erwarte nur noch meine Telefonrechnung, da krieg ich wahrscheinlich nen Kollaps.“ Arno darauf: „Na, jetzt hats auf jeden Fall mal geklappt.“
    Und das mit dem Kollaps klappt bestimmt auch noch...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen