1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

106.0 Antenne Südbaden

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Crossfader, 17. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crossfader

    Crossfader Benutzer

    Was da mittlerweile gesendet wird, ist in meinen Augen (Ohren) reinste Energieverschwendung!
    Der unsägliche "Powermorgen" besteht eigentlich nur aus den dümmlichen Unterhaltungen dreier Personen. Ohne Inhalt, ohne Konzept. Da wird einfach drauf los geplappert. Man könnte genausogut ein Mikro an der nächsten Straßenecke aufstellen oder einem Tischgespräch in einer Betriebskantine lauschen. Der Höhepunkt für mich war vor einigen Wochen eine Liveschaltung zu einem Mitarbeiter, der aus einem Fahrgeschäft auf der Freiburger Messe berichtete. Mehr als 5 Minuten O-Töne wie "Ohhh" "Ahhh" "Hiilfe" nur unterbrochen von noch weniger geistreichen Kommentaren der Studio-Mannschaft... Ein wahrhaft gelungener Take!
    Jeder Mist wird gesponsort, sodaß z.B. der Vor- und Nachspann zum Verkehrsservice bereits schon fast eine Werbeinsel für sich ist. Jedenfalls was die Länge angeht. Fehlt nur noch der Sponsor für Pannen und Sendelöcher. Wäre bestimmt eine gute Einnahmequelle... "Dieses Sendeloch wurde präsentiert von...."

    Man hat es wirklich geschafft, aus einem einstmals relativ guten Lokalsender ein Wald- und Wiesensender zu machen, der an Inhalts- und Bedeutungslosigkeit kaum zu unterbieten ist.
     
  2. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Nun ja, deine Beobachtungen sind sicherlich richtig. Erst neulich hörte ich einen Reporter vom verkaufsoffenen Sonntag in Emmendingen. Worum es genau ging, kann ich nicht mehr sagen. Entweder habe ich es verdrängt oder es ging tatsächlich um nichts. Ja, doch, ich glaube, letzteres ist der Fall.
    Was die Werbung angeht: Selbst zu besseren Zeiten sah es nicht viel besser aus; Werbeblöcke von ca. dreieinhalb Minuten Länge in der unmoderierten Nacht(!), Sponsoring, wo immer es ging (jede noch so kleine Moderation, im Schnitt ungefähr jeder zweite Musiktitel, die aktuelle Uhrzeit, die aktuellen Temperaturen, die weiteren Aussichten, die Staus und Behinderungen und die Blitzer sowieso). Sicher, damals gab es noch ein Minimum an Anspruch, das durch mehr oder weniger gute - mittlerweile praktisch überhaupt nicht mehr vorhandene - Lokalberichterstattung und eine größere Rotation gewährt wurde, aber so recht antun konnte man sich das schon damals nicht. Die wirklich guten Zeiten sind seit spätestens 1998 (ich hoffe, ich habe das Datum richtig im Kopf, es war jedenfalls die Die-volle-Vielfalt-Zeit) vorbei, als man begann, auf Formatradio zu machen. Mittlerweile hat es eben seinen Höhepunkt erreicht. Warum der Hörer nicht lieber Regenbogen oder SWR3 hören sollte, bei denen sich die Titel nicht alle zweieinhalb Stunden wiederholen und deutlich weniger Werbung gesendet wird, scheine nicht nur ich mich zu fragen (wobei ich die beiden letztgenannten Sender auch meide). So kann die Antenne noch so viel Werbung senden, das große Geld lässt sich mit 10000 Hörern in der Kernzielgruppe (11000 gesamt) nicht machen.
     
  3. Crossfader

    Crossfader Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Es gab mal eine Zeit, da bevorzugte ich diesen Sender, weil er wirklich das sendete, was hier in Südbaden passierte. Davon sind wir mittlerweile Lichtjahre entfernt...
    Das lag aber wahrscheinlich auch an der (wohl nicht mehr vorhandenen) Redaktion. Was die Moderatoren angeht - ich kann nicht verstehen, daß man einen Rischmüller, Engel oder auch Garbe rausschmeisst (oder was da auch immer passiert ist). Das waren doch die Leute, die die eigentliche Bindung zum Sender hergestellt hatten. Sie hatten auch mal vor Jahren eine Moderatorin für die Frühsendung. Melanie Tschaika (oder so ähnlich). Die hatte eine Stimme...da machte das Zuhören richtig Spaß! Plötzlich war sie weg...
    Auch wenn früher auch oft am Inhalt "gebastelt" wurde - das, was da früher über den Äther ging, war weitaus besser. Ich kann mich noch an ganz frühe Zeiten erinnern, da hatten sie eine Serie "Neues vom Wilderer". Ich hab mich manchmal weggeschmissen vor Lachen. Mittlerweile muß ich fast weinen, wenn diese gekünstelt, fröhliche Powermorgen-Crew sinnloses Zeug von sich gibt.
    Wer jemals den Kinowerbespot von 106 Antenne gehört (nicht nur gesehen!) hat, der weiß um den professionellen Anspruch des Senders Bescheid! Dieser Spot ist klanglich sooo schlecht, daß er eigentlich gar nicht sende- bzw. vorführfähig ist.
    Und ich wünsche mir, daß man mir mal die Aussage "30 Minuten Nonstop" erklärt. Was ist "Nonstop", wenn bereits nach dem nächsten Titel schon wieder ein Jingle, eine (oftmals sogar falsche) Uhrzeit oder dieses fürchterliche "Südbaden, Südbaden" ertönt?
    "Südbaden geht baden..." So sollte es wohl heissen...
     
  4. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Schöner Thread, nur leider ohne Neuigkeitswert. Denn
    ist ja nun seit einigen Jahren das spezifische Merkmal dieses Senders.

    Falls es interessiert: Melanie Cjaika heißt jetzt Huser (verheiratet), lebt seit einigen Jahren in den USA und arbeitet auch dort beim Radio.

    Das Comical "Der Wildererererer" stammte von Tim Engelmann, der damals als "Sportreporter" (sic!) bei FR1 angefangen hatte und nebenbei Comicals machte. Heute macht er Comicals für den WDR, ich weiß aber nicht, ob festangestellt.

    Es gab bei FR1 (heute Antenne) noch weitere feste Comicalreihen mit lokalem Anstrich, vom "Hausmeister Moscht" bis zu "Alemannisch für Anfänger", das immerhin mal für den Landesmedienpreis nominiert war.

    Und nicht vergessen: Der spätere Gewinner diverser Kabarett- und Kleinkunstauszeichnungen, Florian Schröder, hatte seine ersten Gehübungen bei diesem Sender veranstaltet und dort immerhin drei oder vier Jahre moderiert.
     
  5. Crossfader

    Crossfader Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Danke für die Gedächtnisauffrischung :)
    Du scheinst Dich wohl im Umfeld des damaligen Senders recht gut auszukennen...?
    An die "Alemannisch-Reihe" kann ich mich auch noch gut erinnern. War, soweit ich weiss, auch mit Roland Weiß, dem damaligen Nachrichtenchef, oder?
    Das ist es, was ich meinte! Da war noch was dahinter! Ein Sender mit Inhalt und auch Konzept. Wenn auch nicht immer...
    Ich war selbst mal "Radiomacher", wenn auch beim anderen, damaligen Sender in Freiburg. Aber wenn ich sehe, wie man FR1 in den Sumpf der Belanglosigkeit gefahren hat, bin ich froh, daß wir rechtzeitig eine "feindliche Übernahme" erfahren mussten, bevor uns eventuell das selbe Schicksal ereilt hätte...
     
  6. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Das heißt, Du warst beim Schwarzwaldradio, bevor es von Regenbogen geschluckt wurde?
     
  7. Crossfader

    Crossfader Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Jep!
     
  8. auerhahn

    auerhahn Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Die Zeit der anfangenden Belanglosigkeit hat mit dem heutigen PD angefangen. Der erst die Morningshow und mal den Nachmittag "moderiert" hat. Völlig ohne Inhalt nur Musikansagen oder er hat einfach auch mal Moderationsplätze ausfallen lassen. Und dann ist der zum PD aufgestiegen als gerade der Niedergang der Formatradios begann hat er angefangen krass zu formatieren.

    Früher waren noch Journalisten bei Antenne / FR1: Roland Weis, Bernd Hocke, Günther Matthes, Wolfgang Krause, Christian Schalt, Martin Liss, ...

    Wie fandet ihr die Moderatoren? Wolfgang Warich, Ruth Kemper, Conny Hodeige, ...

    So ein bisschen überlebt hat nur Frank Rischmüller allerdings mit großem Rückschritt vor ein paar Jahren.
     
  9. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Und nun liegt es an Noll, diese Entwicklung zu stoppen und umzukehren. Ich hoffe, dem müssen nicht wieder zahlreiche versiebte MAs vorausgehen.
     
  10. cuteman

    cuteman Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Aber ist die Zeit der allgemeinen Belanglosigkeit nicht etwas, was wir im Privatradio ALLGEMEIN seit Jahren erleben?
     
  11. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Ich habe von Noll bisher nur Gutes gehört, soweit meine Drähte in diesen Sender reichen.
    Von außen beobachtet finde ich es auch kein schlechtes Zeichen, dass er nicht nach dem Motto "Jetzt komm ich und weiß alles besser" agiert, sondern sich mit dem Umkrempeln Zeit lässt.
    Der Sender hat so oft abrupte Kurs-(und Namens-)wechsel vollzogen, dass es wahrscheinlich klüger ist, das Schiff nun behutsam umzusteuern.
    Und den Möchtegern-Steuermann muss man auch nicht gleich ins Meer werfen. Vielleicht hat er ja ein paar Talente, die man mit ein paar Umorganisationen und etwas gutem Willen aus ihm herauskitzeln kann.
     
  12. auerhahn

    auerhahn Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    @Mannis Fan: Meinst du mit dem Möchtegern-Steuermann Thorsten Rother? Wenn er wirklich moderieren wollte kann er das auch sehr gut sogar. Aber man müsste ihm abraten dass er immer vier Hits am Stück spielt.
     
  13. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Vier Hits am Stück in der Morningshow? Das ist ja noch ärmer, als ich es mir vorgestellt habe.
     
  14. maik14

    maik14 Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Thorsten Rother und die Powermorgen manschaft? Der Thorsten ist seit 1 1/2 Wochen nicht da... Naja, ich find die morningshow eigentlich garnicht so schlimm. Jeder hat seine eigene meinung ;)
     
  15. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Er wird immer krank, wenns brenzlig wird.
     
  16. maik14

    maik14 Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Es gibt neuigkeiten von der Powermorgenmannschaft:
    ich war gerade auf der Powermorgen site vom Funkahus Freiburg und man sehe da, der Thorsten ist weg.

    Was ich komisch find, hat 106.0 Antenne zuwenig Geld um die Jingles ändern zu lassen? Die ganze zeit hör ich was über den Thorsten in den Jingles.

    Desweiteren ist mir aufgefallen: Am freitag (1. Dezember) hat die Powermorgenmannschaft den Adventskalender gehabt, jeden Tag wird ein Türchen geöffnet hinterdem sich ein Buchstabe befindet, am ende also am 24. Dez. kommt ein Satz bei raus und man wenn man Glück hat gewinnt man ein Flachbildfernseher im wert von 1.500 €uro vom Media Markt Freiburg. Dies sollte, wie es die Mods am Freitag gesagt haben immer um 7.05Uhr kommen, heute morgen kam nichts bin extra noch 10 Minuten länger vorm Radio gesessen.


    Naja trotzdem stehe ich immernoch hinter dem Sender! :D
     
  17. On-Air-Freak

    On-Air-Freak Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Der Thorsten ist doch nur im Urlaub gewesen 2 Wochen... Das hat Simone ganz am Anfang als er "weg" ging gesagt. Er hatte jetzt 2 Wochen Urlaub und müsste Morgen wieder da sein.

    Und auf der Site vom Funkhaus war er noch nie drin unter der Moderatoren ;) Wahrscheinlich gibts noch kein Foto. Von Conny F. (Nachmittags zu hören) ist ja auch noch keins drin. Und "Supererny" und Reiner haben ja auch nur die alten.
     
  18. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Meine Güte, das ist ja die schlechteste homepage, die ich je von einem Radiosender gesehen habe. Zudem bekommt man gleich den vermutlich richtigen Eindruck, daß Antenne nur ein Anhängsel des TV-Senders Südbaden ist.
     
  19. auerhahn

    auerhahn Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Wie gehts weiter im neuen Jahr mit dem Powermorgen? Stimmt das Gerücht dass Thorsten Rother doch als Freiberufler weiter Hauptmod in der Morningshow bleibt trotz seiner neuen Aufgabe beim EHC Freiburg?
     
  20. On-Air-Freak

    On-Air-Freak Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Viele Jingles vom Powermorgen wurden jetzt verallgemeinert. Es wird nur noch bei den alten Thorsten Rother genannt. Vielleicht hört er ja auf :confused:
     
  21. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Sein Vertrag gilt noch bis März und wird meines Wissens nicht verlängert.
     
  22. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Und freiberuflich wird er auch nicht weiter tätig sein?
     
  23. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Neue Programmchefin wird (oder ist schon) Stefanie Werntgen. Sie macht das in Personalunion, denn sie ist auch Programmchefin des Tochterunternehmens "TV Südbaden".
    Ob diese Doppel-Zuständigkeit funktioniert, ist eine andere Frage. Es riecht ein bisschen dannach, als sei das Radio in diesem Konstrukt nur noch das "fünfte rad am Wagen", das man mal so eben noch nebenbei managen kann.
     
  24. maik14

    maik14 Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Echt? Stefanie Werntgen als Programmchefin? Reicht das nicht schon bei TV Südbaden? Ich weisst nicht... ICH finde die idee wirklich nicht so gut. Sie soll sich lieber um TVS kümmern, ich meine, ist das nicht zu viel arbeit? Bei beiden Sendern Programmchefin und moderatoren von Südbaden Aktuell... Lassen wir uns mal überraschen :wow:
     
  25. auerhahn

    auerhahn Benutzer

    AW: 106.0 Antenne Südbaden

    Steffi ist eine umgängliche Kollegin und deshalb ist sie auch eine gute Chefin. Prinzipiell vertritt sie außerdem die inhaltliche Linie im Gegensatz zu ihrem Vorgänger. Also wenn sie weniger im TV moderiert aber zusammen mit dem neuen GF für mehr Inhalte auch beim Radio sorgt kann das dem Hörer und damit der Quote nur gut tun.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen