1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von mcprivat, 24. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mcprivat

    mcprivat Benutzer

    Ging euch das auch schon mal so? Ihr seit durch irgendeinem Umstand dazu gezwungen einen Sender zu hören der euch in den Wahnsinn treibt?

    15 Minuten BigFM - Eine Bestandsaufnahme:

    - eine Musikauswahl die man nur auf dem iPod eines zurückgebliebenen vierzehnjährigen findet
    - keine Seele --> Moderationen Fehlanzeige
    - keine Emotionalität
    - nach jedem Titel ein Jingle
    - eine Stationvoice die klingt als ob sie durch eine Gegensprechanlage spricht (eine Unart)
    - Titel gnadenlos "zerstümmelt" (obwohl nicht schade um die Titel)

    Mir ist durchaus bewusst, dass 15 Minuten nicht gerade eine lange Zeit für ein umfassendes Urteil ist. Eins ist jedoch sicher: Ich hatte noch nie so anstrengende 15 Minuten auf einer Sonnenbank.
     
  2. madmusic

    madmusic Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    ist halt Big FM, da lohnt nicht mal mehr das aufregen.
     
  3. U87

    U87 Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Ging mir letztens bei Hitradio Antenne Niedersachsen so...und das waren mindestens 100 Minuten...
     
  4. Hoerer_Mannheim

    Hoerer_Mannheim Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    ein weiterer Beweis dafür, dass Sonnenbänke ungesund sind...
     
  5. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Mein tiefempfundenes Mitgefühl :D

    Fast zwei Stunden – das kann man ja schon kaum noch als Programmbeobachtung auffassen ...
     
  6. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Es gibt doch dort immer ein Bedienfeld, um u.a. die Lautstärke, wenn nötig bis auf Null, zu regeln?!
     
  7. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    ...was als Alternative leider meistens untauglich ist, weil in den Räumlichkeiten gern der selbe Radiosender allegegenwärtig präsent ist und man dadurch nur die zum dreihundertsten Mal abgenuddelte CD aus der "HighTech"-Liege des Nachbarn dröhnen hört.
    @ McPrivat > Ich war zum ersten Mal glücklich, 104Punkt6RTL hören zu dürfen, statt das völlig unerträgliche EnergyBerlin. Die Tatsache allein, macht schon sehr nachdenklich.
     
  8. seventeen

    seventeen Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Big FM ist meiner Meinung gut gemachter Hörfunk für die Zielgruppe. Viele wiedererkennbare Moderatoren, schneller Call-In, Charts und was alles so dazugehört. Für die Nachrichten und gebaute Beiträge schaltet man halt kurz mal um. Coca Cola soll man ja auch nur in Maßen genießen - und das nicht nur wegen der Zitronensäure...

    Ich würde mir mehr Gedanken wegen der Sonnenbank machen ;)
     
  9. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Hallo mcprivat!

    Ob nun BigFM oder fast jeder andere Sender, deine Beobachtungen lassen sich durchaus verallgemeinern.


    Okay - das lassen das wir weg. Denn es kommt auf den Sender an.


    Verwundert dich das, wenn die Format-Vorgabe "nicht länger als 30 Sekunden labern" lautet?



    Eine Unsitte - zugegeben. Wenn der Mod "drei Hits am Stück" ankündigt, dann erwarte ich auch "drei Hits am Stück". Eigentlich besteht keine Notwendigkeit, dem Hörer nach jedem Titel die "Station-ID" ins Ohr zu blasen. Im Gegenteil - der Hörer ist froh, wenn niemand die drei Titel unterbricht.

    Aber - ich habe auch schon reichlich die sogenannten "Transitionals" verwendet. Rein vom "Feeling" passt sowas oft viel besser, als einfach zwei Titel mit einer normalen Blende "aneinander zu klatschen". Darüber könnte man durchaus diskutieren.


    Dieser "Telefonbandpass" ist heute wirklich überall zu hören ("piep - 9 Cent aus dem deutschen Festnetz - piep - düdeldö"). Ob man das persönlich "gut findet" oder nicht: es "passt" halt.

    Die "Bandpass-Wurzeln" finden sich aber schon seit vielen Jahren in der Musik: "Video killed the Radiostar" (Buggles 1979) fällt mit jetzt spontan ein. "Muckepeter" kann bestimmt ganz schnell einige weitere allgemein bekannte Beispiele nennen.


    Ja. Selbst G. Schneidewind sagte einmal auf SWR1-BW stolz: "Bei uns kommt aller drei Minuten ein neuer Titel." Ich kann diese Vorgehensweise gerade bei SWR1 nicht verstehen. Die "wilden Blenden", die man dort oft hört, sind einfach furchtbar.

    vg Zwerg#8
     
  10. mcprivat

    mcprivat Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    gab es leider nicht. Du kannst mir glauben - ich hätte es benutzt.

    Was ist denn die Zielgruppe von BigFM? Wenn die Zielgruppe lautet: Jugendliche von 14 - 25 dann kann ich nur sagen "armes Deutschland".

    Ein Sender der seiner "Zielgruppe" sowenig Qualität zu bieten hat und seiner Bildungsverantwortung, die mit einer so weiten Frequenz in Verbindung steht, überhaupt nicht gerecht wird, kann doch nicht behaupten das es "gut gemachter" Hörfunk ist!
     
  11. Bavaria

    Bavaria Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    U87 Du warst 100 Minuten auf der Sonnenbank ???

    Ups :) :) :) ;)
     
  12. Megahans

    Megahans Gesperrter Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    BIG FM ist eben ein Sender für Jugendliche, wobei ich lieber 80er höre anstatt den Mist, der heute raus kommt. Und ich bin auch Jugendlicher. Da ich ja einer bin, der "aus der Reihe tanzt" hör ich als Jugendlicher RPR1.! Und ich denke, dass ich damit ein kleiner Prozentteil der Jugendlichen bin, der wirklich am aller liebsten 80er und 90er hört. Das von heute gefällt mir eigentlich überhaupt gar nicht!
     
  13. Schorschrnlt

    Schorschrnlt Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Hallo

    Also BIGFM hab ich mal 10 mins gehört dann schnell wieder aus.

    RPR1 war mal gut in den 90er da konnte man das echt hören aber mitlerweile geht mit das sowas von auf die senkel mit ihrem dauer gespiele da.

    Rocklandradio, schöner Sender meine Musik aber leider auch immer diese Jingels und Spiele.

    Ich pendel mitlerweile zw. SWR 1 und 3 und HR 1 und 3

    David (DER GEZ ZAHLT)
     
  14. rairai

    rairai Benutzer

  15. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Au weh! Zweifacher Krebsgefahr setzt sich dieser gute Mensch aus.
    Den Hautkrebs gibts vom Sonnenofen, den Ohrenkrebs via PickelFM. Wobei letzteres schneller wirkt!
     
  16. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Ich denke, jeder hat einen Sender wo die Schmerzgrenze sehr schnell erreicht ist. Ich würde da jetzt nicht zu sehr auf Big-FM rumhacken. Man könnte sicher aus dem Stand zwei dutzend Sender aufzählen die ähnlich inhaltsleer sind und über Musik kann man bekanntlich streiten. Im übrigen finde ich, dass es im Sendegebiet von Big-FM noch weitaus schlimmere Sender gibt.
     
  17. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Zuviel der Ehre, lieber Zwerg: In Sachen Produktionstechnik bin ich relativ unbeleckt. Spontan ist mir dazu immerhin das Intro von Den Anhang ELO - TELEPHONE LINE.mp3 betrachten eingefallen...
    ;)
     
  18. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Die wahl zwischen RPR1 und big FM ist für mich wie die wahl zwischen Rattengift und Enthauptung. Immerhin hat big FM abends teilweise interessantes zu bieten. RPR dagegen hat nichts, was sich vom Rest abhebt.
     
  19. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Ich erinner mich dunkel das es in der Morning-Show mal was gab von wegen Hans gegen Jule, also 2 Meinungen, Hörer sollten anrufen was sie dazu meinen.

    Thema: Klimawandel - gut oder schlecht?
    Anruf: Jo, ist doch Hammer wenns wärmer wird, da haben die Mädels weniger an, ey.

    Das war nicht mehr lustig...
    :wall::wall::wall:
     
  20. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Absolute Zustimmung die "Superhits im Supermix" fallen für mich auch unter die Zuständigkeit von Amnesty International.:D;)
     
  21. Schorschrnlt

    Schorschrnlt Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Mir fällt gerade die Werbung auf der Seite Oben auf. RPR1insider :p
     
  22. tempo

    tempo Benutzer

    AW: 15 Minuten BigFM auf der Sonnenbank

    Der Beurteilung der einzelnen Programmelemente würde ich zustimmen - nur kommt, wenn ich 24 Stück Würfelzucker, eine Kelle Getränkearoma und jede Menge Wasser zusammenkippe, am Ende eben nicht immer Coca Cola heraus! bigfm erfüllt zwar formal alle Herausforderungen eines Jugendprogramms, schmeckt am Ende aber eben wie schlecht gemachte Aldi-Cola.

    Die Moderatoren sind vielleicht wiedererkennbar, aber aufgrund ihrer Unnatürlichkeit; Call-In, Charts und Verpackung sind schnell, aber unschön anzuhören; und bei der Titelabfolge ist ständig Sand im Getriebe. bigfm ist für die Zielgruppe, aber eben nicht "gut gemacht".

    Und den Schlüssel hat mcprivat im ersten thread schon in der Hand: keine Emotionalität! Das Programm ist nicht "real", nicht authentisch, und aufgrund fehlender Ästhetik eben auch nicht cool. Wie das geht, kann man sich ja bei MTV/VIVA ansehen: VIVA liebt, MTV strikes.

    bigfm ist wie der Simca. Mancher hielt das Auto auch für einen Benz, nur weil es einen Stern im Logo hatte...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen