1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

17 Jahre Hundert,6

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioSpreeland, 10. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioSpreeland

    RadioSpreeland Benutzer

    Heute ist es soweit. Der erste Berliner private Radiosender feiert seinen 17. Geburtstag. Doch mir geht es so, wie vielen meiner Freunde, Verwandten und Bekannten. Ich habe überhaupt keine Feierlaune. Gern erinnere mich in diesen Stunden daran zurück, wie schön es doch früher war. Bis 1993 war ich ab Maueröffnung jedes Mal dabei, wenn Hundert,6 gerufen hat. Seitdem habe ich mich von Hundert,6 bei solchen Sachen immer fern gehalten. Es ist eben nicht mehr der Sender der Berliner und Brandenburger, wie er damals war. Man kam sich damals vor, wie in einer großen Familie. Und das war schon so, genau das fehlt einem heute irgendwie. Gern erinnere ich mich noch an die Schlagerveranstaltung mit Dieter Thomas Heck in der Deutschlandhalle anläßlich des 5. Geburtstages von Hundert,6 im Jahr 1992. Das waren noch Zeiten! 8000 Menschen feierten damals mit ihrem Lieblingssender. Trotzdem wünsche ich Hundert,6 alles Gute zu seinem Ehrentag und würde mich riesig freuen, wenn der Sender eines Tages wieder so sein wird, wie früher... mit mehr deutscher Musik und ungetürkten Wunschsendungen im Programm. Ab da an bin ich wieder gern zur Stelle, wenn Hundert,6 seine Hörer braucht. Welche Erinnerungen habt Ihr an die alten Zeiten bei Hundert,6? Was wünscht Ihr Euch für die Zukunft?
     
  2. Helge

    Helge Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Ja, es war eine große Familie, war damals von 90-95 selbst als Mitarbeiter dabei. Tolles Team, soetwas gibt es ganz selten. Wenn ich jetzt ab und an durch's Sendegebiet fahre, tränt mir das Herz, was daraus geworden ist.
    Vielleicht wirds mal wieder, wenn man sich darauf besinnt, wer das Wichtigste ist - nämlich der Hörer!!!
     
  3. Preetz

    Preetz Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Ja, das waren Zeiten: Martina Konrad, Uwe Schneide oder Oliver Dunk, die haben wir schon ´87 in der DDR gerne gehört. Tja, die alten Zeiten...
     
  4. mikeschneider

    mikeschneider Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Erinnereungen:


    Wenn ich mich jetzt nichtz irre, war der Sendestart des Froschfunks im April 1987. Der sehr geschätzte Kollege Christoph Lemmer (vorher rias2) moderierte die erste Sendung.
    Wir, die Gäste standen alle im Garten und im Foyer der Paulsbornerstr. 44 rum. Irgendwann gings los: Das heisst - Eberhard Diepgen drückte auf den symbolischen roten Buzzer im Grossraum vor dem Studio und sein Mikro ging auf. Leider kam nur ein gigantisches Feedback, weil auch die Monitore dort voll aufgedreht waren. Fünf Minuten später konnte er endlich seine Rede halten. :D

    Nach der Party habe ich meine Wohnung zusammengepackt und bin nach Ulm gezogen, um Donau 1 und Radio 7 mit Karl-Heinz Asenbaum aus der Taufe zu heben.

    Die familiären Zeiten kommen sicher nie wieder. Keiner brauch es 17 Jahre später. Ausserdem möchte ich anmerken, dass die heutige Cheftruppe aus den damaligen Gegnern von Radio 100 besteht: Thomas Thimme und Norbert Schmidt.

    Als die 100,6 noch gesplittet war, haben sie Schamoni geärgert wo es ging. Heute machen sie das on air, was sie damals aus der Potsdamerstr. verflucht und angegriffen haben.

    Soviel dazu...

    Dicke Grüsse - Mike Schneider (früher Berlin)
     
  5. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    :D

    Ich kann mich noch an Kyra Maralt erinnern. Die hat sich nicht nur einmal sondern mehrfach versprochen und das sogar bei ihrem eigenen Namen. Das war so die Zeit als der kleine Fernsehgnom Alf noch seinen Kerzenständer Ronda liebte und Thommy (oder Tommy, keine Ahnung) Piper sich vollends 'nen Stimmbandkarzinom holte ... :D ... auf hundert-komma-schmeckts lief der Song ...
     
  6. dara_berlin

    dara_berlin Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Ich gratuliere Hundert, 6 auch ganz herzlich zum 17. Geburtstag.

    Ich finde in der letzten Zeit entwickelt sich H6 sehr gut.

    Mir gefällt die Musikmischung. "Schön wild durcheinander gewürfelt". Bitte werdet nicht zum Schlagerradio. Radio Spreewald soll doch AB hören, oder 88,8 wenn er schlager haben will.....

    Ich wünsche Hundert, 6 nur das beste. Dieser Sender hat es verdient wieder die Nummer 1 in Berlin zu werden.
    Also lasst Euch nicht unterkriegen, auch wenn die letzte MA nicht so gut ausgefallen ist. Ich denke die nächste wird dafür um so besser.

    Gruß Dara aus Berlin
     
  7. muted

    muted Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Auch von mir alles gute zum 17.!!! Ich höre hundert,6 gerne mal, die jungs und mädls habens drauf. auch wenn ich nicht im sendegebiet wohne.

    Und alle Daumen von mir für die nächste MA.
     
  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    17 Jahre sind das jetzt schon ? Wo ist blos die Zeit hin ? :)

    Hat eigentlich noch jemand ein paar alte 100,6 - Jingles ?
    Am ausgefallendsten war wohl die "Lobhudelei" mit der Hymne, welche jeden Abend kurz vor 6 (oder wars 7 ?) lief ...
    Falls noch jemand was hat, mal bitte als Anhang posten. Thx
     
  9. count down

    count down Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Martina, das gebührt dir. Muss ja mal gesagt werden :)
     
  10. Claudia Schiffa

    Claudia Schiffa Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    da schliesse ich mich "Countdown" an ..und gratuliere Dir ebenfalls Martina...noch viele Jahre solch eine Musikmischung und natürlich auch solch einen Erfolg. :)

    Deine Claudi
     
  11. RadioSpreeland

    RadioSpreeland Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Welchen Erfolg, Claudi? Sinkende Einschaltquote?
     
  12. Claudia Schiffa

    Claudia Schiffa Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Genau RadioSpreeland ... ;)
    Bei mir einfach zwischen den Zeilen lesen :D

    Bin auch ein Fan vom alten Hundert,6 ...das was hier im Augenblick geboten
    wird, funktioniert eher nach dem Prinzip "Try & Error".

    liebe grüße Claudi
     
  13. RadioSpreeland

    RadioSpreeland Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Hab ich mir schon fast gedacht, Claudi.

    Liebe Grüße zurück! RadioSpreeland
     
  14. _oops_

    _oops_ Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    @ Mike - was heisst da geärgert... *ggg* DIE Nationalhymnde? DIE Beiträge? Und.... trotzdem mochten die Mitarbeiter vom Froschfunk die Jungs aus der Potsdamer Strasse im Altbau :) (eigene Erfahrung)
    In diesem Sinne auch von mir: Happy Birthday 100,6 - Auch Glückwunsch an die ersten Macher des Programms - auch wenn einer davon der Hassträger in Berlin geworden ist und der andere leider nicht mehr unter uns weilt-. Desweiteren wünsche ich den jetzigen Machern weiterhin viel Mut und gutes Gelingen auf das alle (Ex-)Mitarbeiter mit Euch das 20jährige Feiern können
    der oops
     
  15. AW: 17 Jahre Hundert,6

    @ _oops_ - was heisst da geärgert... *ggg* DIE Nationalhymnde? DIE Beiträge? Und.... trotzdem mochten die Mitarbeiter vom Froschfunk die Jungs aus der Potsdamer Strasse im Altbau (eigene Erfahrung)

    Vergiss die Klospülung nicht, mit der Radio 100 nach der Umschaltung die Nationalhymne quittierte. Und vorher die Ansage, dass man sich später mit _Programm_ wiedermelden würde. ;)
     
  16. _oops_

    _oops_ Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    lach - ja es waren schöne kleine details damals - die komischerweise - mehr den Froschfunkern nutzte, als den "Volkspiraten" aus der Potsdamer Strasse.
    Aber komischerweise: Die Froschfunker nahmen gern Leute aus den Feindesreihen auf - um zu zeigen wie man wirklich Radio macht...
    Auch da gibt es schöne Erinnerungen... Wir küssen die Behörden wach... Die Bäckersendung (jeden Morgen wurde ein Bäcker interviewt und du bekamst bei diesem Bäcker deine Brötchen und ne Zeitung gratis) ... Eigentlich kleine feine Programminhalte, die heute fehlen :(
    Aber vielleicht kommt das ja wieder.... vielleicht... auch nicht
    der oops in Erinnerungen schwelgend
     
  17. AW: 17 Jahre Hundert,6

    War jemand auf der Geburtstagsparty von Hundert,6 im BKA-Zelt ?

    Ich war sehr enttäuscht von der Veranstaltung. Die Moderatoren/Disc-Jockeys Diana Green (Ist der Name echt ?) und Nico Karasch wirkten auf mich nicht wie professionelle Radioleute, sondern eher wie Plattenaufleger in einer mittelmäßigen Disco. Die Fete glich einer Schülerparty - nur daß die Schüler lange aus dem schulpflichtigen Alter `raus waren.

    Wenn die dort Anwesenden der Querschnitt der Hörerschaft von Hundert,6 sein sollen, dann gibt es wohl noch viel zu tun, um eine Liga weiter zu kommen.

    Schade, früher muß das wohl 'mal funktioniert haben mit der Hörerbindung durch öffentliche Veranstaltungen.

    HK6 sollte sich ein Beispiel an der 10-Jahres-Freier von 88 8 im August 2002 im Sommergarten oder der "Schönen Party" von Radio Eins nehmen. Von den Mega-Feten von RIAS 2 will ich gar nicht erst anfangen.
     
  18. AW: 17 Jahre Hundert,6

    ein straffer Po ein starker Arm... usw usw usw... was macht martina eigentlich jetzt???
     
  19. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Public Relations.
     
  20. Benny115

    Benny115 Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Hundert,6 ist schon 17 Jahre alt. Man wie die zeit fliegt. Schade,dass es im moment nicht so gut um die Höhrerzahlen aussieht. Es muss glaube ich langsam etwas passieren. Thimme muss sich jetzt langsam etwas überlegen. Bin aber der Meinung mit guten Ideen würde es HK6 wieder richtig nach oben schaffen. Wäre doch auch schade wenn nicht.
     
  21. iknow

    iknow Gesperrter Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    herzlich willkommen an den nächsten menschen in diesem forum, der HÖRER immer noch HÖHRER schreibt ;)

    und ich sing` dazu: "schni, schna, schnappi, schnappi, schnappi, schnappi............"!
     
  22. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Ach! Der schmückt sich mit falschen Fehlern!


    100,6 ist also schon volljährig. Oder fast volljährig. Mir scheint: Ein schwieriges Alter.
     
  23. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Nein nein! Es sind echte, nur fremde! :D
     
  24. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    Glückwunsch an HK6 ... Das einzige Privatradio, was ich in Berlin noch hören mag ... Obwohl ? Hat schon etwas nachgelassen ... Mehr Ideen ins Programm ! Themensendungen (und wenn es musikalische sind, wie jetzt z.B. der zarte NDW-Versuch, und auch ruhig mehr Wort ...
    Aber bitte nicht nochmal einen MOD zum Singen zwingen :)
     
  25. Andilein

    Andilein Benutzer

    AW: 17 Jahre Hundert,6

    ...es kann ja eigentlich nur noch besser werden :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen