1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

256 kbit Upstream ausreichend?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von dm83, 15. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dm83

    dm83 Benutzer

    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Senden von Streams über mobiles Internet (HSDPA)? Bei meinem derzeitigen Anbieter ist mein Upload leider auf 256 kbit/s limitiert. Bei diversen Tests im Internet bekomme ich dies auch regelmäßig zusammen. Aber ist das auch ausreichend, um im Internet mit 128 kbit/s zu senden? Ich denke da an zusätzliche Informationen wie Chats, oder das Abrufen von Nachrichten während der Sendung etc.

    Und was ist, wenn die Verbindung kurzzeitig einbricht, was bei mobilen Angeboten durchaus vorkommt, ist dann der Stream auch kurz unterbrochen, oder wird das über eine Pufferung geregelt?

    ich danke schon mal im Voraus für eure Antworten,
    lg, dm
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: 256 kbit Upstream ausreichend?

    Grundsätzlich brauchst du für den Stream selbst die Bitrate x 1.1 (10% Overhead). Was du dann im Hintergrund machst, ist was anderes. EIn Chat dürfte noch kein Problem sein, aber Mails abholen etc. würde ich nicht, ausser du kannst die Bandbreite bestimmten Programmen zuweisen. Wenn du dann 150kbps fest dem Streamprogramm zuweisen kannst, seh ich gar kein Problem, ob das geht, weiss dein Provider oder das Handbuch deines Betriebssystems.
     
  3. miciboy

    miciboy Benutzer

    AW: 256 kbit Upstream ausreichend?

    Ich komme auf nen 128er Stream ohne Buffer mit 256 kbps klar. Nebenbei geht aber nur wenig surfen und ein bisschen Chat. Messenger wie ICQ oder MSn sollten denke ich lieber abgeschaltet werden.
     
  4. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: 256 kbit Upstream ausreichend?

    Mich würde die mobile Verbindung nervös machen. Soviel ich weiss brauch das einloggen bei Verbindungsverlust etwas länger und das würde bedeuten das du beim Stream Probleme kriegst. Aussetzer von 2-3 Sekunden kann die Pufferung eventuell abfangen, aber mehr nicht.
     
  5. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: 256 kbit Upstream ausreichend?

    Jenachdem was für einen Router du hast kannst du
    QOS (Quality of Service) einstellen... bedeutet:

    Ein Port (z.B. 8000) hat Vorrang vor allem anderen
    Datenverkehr. Also gehen die 128kbit sicher durch
    auch wenn du nebenher noch e-Mails verschickst
    oder anderen kram hochlädst...

    Manchmal kann man sowas nicht ober das Web-Admin-Panel
    des Routers einstellen, sondern nur per Texteditor indem man
    die Konfigdatei von dem Router runterläd, ändert und wieder
    draufspielt. (FritzBox zum Beispiel)


    Einfach mal Googlen nach: QOS + "Routername"


    Gruß
    Timmeyy
     
  6. AlexS

    AlexS Benutzer

    AW: 256 kbit Upstream ausreichend?

    QoS ist dafür auf jeden Fall schon mal ganz gut, dann bremst zumindest keine Deiner Anwendungen den priorisierten Stream aus.

    Ich würde auch sagen dass Du mit den 256kbps hinkommst.

    Aber ich würde die Leitung dann trotzdem für den Stream so gut es geht freihalten, damit das auch stabil läuft, wenn die Bandbreite mal etwas einknickt.

    Probier doch z.B. mit einer grossen Datei per FTP mal, wie dauerhaft die 256kbps stabil rüberkommen.
     
  7. Sven76LDK

    Sven76LDK Benutzer

    AW: 256 kbit Upstream ausreichend?

    Also ich habe mit meiner alten DSL Leitung auch nur 160kbps Upload gehabt und mit 128kbps gesendet.
    Meines Wissens nach hat das auch nie gebuffert.
    Messenger & Outlook waren allerding immer aus beim senden.....
    Wenn ich sende konzentriere ich mich ja auch auf´s senden und natürlich den Hörerchat und nicht auf irgendwelche Beantwortung von E-Mails und so.....
    Mit UMTS habe ich auch schon getestet, nur die Leitung ist mir selbst bei vollem Empfang nicht stabil genug um damit ne Sendung zu machen... Außer evtl. ne Live-Übertragung von ner Veranstaltung oder so, wo als Backup aber auch nen Kollege daheim im Hintergrund bleibt und jederzeit einspringen kann damit der Stream nicht offline geht.
    Bei sowas sind auch durchaus Relay-Schaltungen sinnvoll. Reißt der Stream ab, kann sofort im Relais jemand live drauf gehn....

    LG
    Sven
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen