1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von kornrade, 09. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kornrade

    kornrade Benutzer

    Liebe Jugend!

    Anlässlich einer Aktion, die 30 Jahre nach Veröffentlichung der ersten Depeche-Mode-Single "Dreaming Of Me" dieselbe wieder in die Charts bringen möchte, stelle ich mir die Frage: Welchen Anklang finden Depeche Mode im deutschen Radio?
     
  2. final_scream

    final_scream Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Komische Band, für die ich mich nie erwärmen konnte.
    Haben aber zweifelsohne (fast über ihre gesamte Karriere hinweg) eine Reihe unvergleichlicher Hits geschrieben, die einen Platz im Radio verdient haben.
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Depeche Mode ware ja die Kult-Band der 80er. Hier trifft der Begriff wirklich mal zu. Die Hits dieser BAnd aufzuzählen sprengt hier den Rahmen. Leider laufen im Radio immer nur die 2-3 bekanntesten wie "People are People", "Just can't get enough" oder auch "Enjoy the silence".

    Meine Favoriten "Personal Jesus" und "Blasphemous rumours".
     
  4. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Ich höre am liebsten "Never Let Me Down Again" und "I Feel You" von der Band. Gerade letztgenannter Song könnte mal wieder häufiger im Radio laufen. ;)
     
  5. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Eine großartige Band, mit der ich aber erst in den 90ern richtig in Berührung kam. Habe sie 2001 auf der Exciter-Tour live gesehen. Ein wirkliches Erlebnis. Sie hätten auf jeden Fall ein Special im Radio verdient. Es fällt mir aber schwer, Lieblingssongs zu nennen, da es eigentlich kaum etwas von ihnen gibt, was mir nicht gefällt.
     
  6. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    weiß eigentlich jemand, ob "Dreaming Of Me" in Form eines remixes oder unverändert nochmal in die Charts gebracht werden soll? Gruß
    Sunshiner
     
  7. kornrade

    kornrade Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Es soll in der Originalversion in die Charts gebracht werden.
     
  8. banane86

    banane86 Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Depeche Mode sind großartig. Ich kann jetzt nur fürs bayrische Radio sprechen, aber hier sind sie anscheinend eher unbeliebt.

    Genauso ist es leider. Von der Antenne ist ja eh nichts zu erwarten, und Bayern 3 eifert ihr wie immer mit vollem Einsatz nach. Manchmal wird die Dreiheit noch um "Policy Of Truth" oder "Personal Jesus" erweitert, und dann brüstet man sich groß und sagt, dass sei einfach mehr Abwechslung, die höre man sonst nirgends, die anderen drei könne ja jeder spielen. Immer wenn das als Ankündigung kommt, kann man sich sicher sein, dass eins von den beiden kommt. Dass DM noch mindestens weitere 50 hervorragende und spielbare Titel aus drei Jahrzehnten haben, interessiert nicht.

    Zum Jubiläum wurde bei B 3 bisher kein Wort verloren. Und die schaffen es sogar, dass sie bei den ohnehin eher schalen 80er- und 90er-Tagen in 24 Stunden kein einziges Lied von ihnen bringen.
     
  9. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    DEMO gehörte in den Achtzigern auch zu meinen Lieblingsbands. Keine Frage, die Band hat reichlich gute Popsongs abgeliefert, die man als DJ auch einsetzen konnte. Nach "Violator" (1989) ging es m.E. aber steil bergab. Viel zu "experimentell" und "düster". Diese neuen Titel waren praktisch in der "gut gelaunten" Disse nicht mehr einsetzbar ("I feel you", "It's No Good" usw.). Die "Krönung" war dann 2004 diese Remix-Scheibe. Auf Ö3 läuft "Enjoy the silence" heute praktisch nur in dieser Version von 2004. Furchtbar. Ich mach dann immer leiser. Sorry - ich kann diese Version nicht hören.
     
  10. JuliaKratz

    JuliaKratz Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Depeche Mode sind die größten und "Songs of Faith and Devotion" das Beste Album. Punkt ! ;)
     
  11. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    @ Zwerg#8:

    Sorry, lese Deinen Beitrag erst jetzt. Ja, dieses Phänomen lässt sich auch aufs Radio übertragen. Hier werden von Depeche Mode auch die Aufnahmen aus den 80ern bevorzugt. Wenn man Depeche Mode heute hört, dann meist "Shake The Disesase", "Master And Servant" oder "A Question Of Time". Mir gefielen diese Aufnahmen auch besser.

    "I Feel You" war trotz des langsamen Tempos noch relativ temperamentvoll, "It's No Good" hatte noch eine hörbare Melodie. "Barrel Of A Gun" hörte man allerdings einen richtig düsteren Ton schon an, ähnlich wie bei "Only When I Lose Myself". "Dream On" und der Remix von "Enjoy The Silence" aus dem Jahr 2004 waren die grausamten Songs dieser Combo. Gerade letzterer klang nach einem verzweifelten Versuch, nochmal Kohle zu machen. Antenne Niedersachsen spielt häufiger die neue Version, ähnlich wie ffn. Ich lobe mir noch jeden Sender, der die Original-Fassung spielt, egal wie alt sie mittlerweile ist. Sie ist zeitlos.
     
  12. stefrin

    stefrin Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    "Shake The Disease" hört man jedenfalls hier in Bayern nie im Radio, ebenso "A Question Of Time", obwohl beide radiotauglich sind. Hier kommen immer nur dieselben paar wenigen, "Enjoy The Silence" (in der Originalversion) und "People Are People", aber das hat banane86 schon dargelegt. Ich verstehe aber nicht, warum es so eine kleine Auswahl ist. Von U2, Bon Jovi oder Nickelback spielen sie wesentlich mehr verschiedene.
    Ich finde auch nicht, dass es nach "Violator" steil abwärts gegangen ist. Gut, mit den vier Alben ab "Black Celebration" (ihr absoluter Höhepunkt, finde ich) bis "Songs Of Faith And Devotion" haben sie die Messlatte für sich selbst ziemlich hoch gelegt, aber dadurch werden die nachfolgenden Alben ja nicht schlechter. Und "gut gelaunt" in dem Sinn waren sie seit dem Weggang von Vince Clarke ja eh nicht mehr, dafür wurde ihre Musik besser.

    "Shake The Disease" oder besonders "Stripped" dürften öfter (oder überhaupt mal) kommen.
     
  13. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Stimmt, "People Are People" habe ich vergessen. ;) Aber "Shake The Disesase" und "A Question Of Time" höre ich in der Tat relativ häufig tagsüber im Büro. Allerdings kommt der Sender auch nicht aus dem Münsterland. :D

    Was mir 2008 zuletzt aufgefallen war, ist, dass die bayerischen (Groß-) Sender einen leichten Hang zu (Classic) Rock haben, elektronische Popmusik Marke Depeche Mode & Co. aber eher ignorieren. Ich weiß aber nicht, ob diese Ausrichtung noch heute Bestand hat.
     
  14. Oddy

    Oddy Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Bisweilen kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Manchmal stelle ich mir die Frage, warum nicht auch mal auf Titel wie "Route 66" oder "Behind The Wheel" - die durchaus auch radiotauglich sind, zurückgegriffen wird(?).

    Wäre ja abscheulich, die werte Hörerschaft mit einem Titel wie "Route 66" aufzumuntern. :D
     
  15. banane86

    banane86 Benutzer

    AW: 30 Jahre Depeche Mode: Interessiert es das deutsche Radio?

    Daran hat sich nichts geändert. Das ist die einseitige bayerische Abwechslung.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen