1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Maschi, 13. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maschi

    Maschi Benutzer

  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Tja, vierzig Jahre sind doch ne verdammt lange Zeit. Gibt es überhaupt noch eine Sendung im deutschen Radio, die ähnlich lange oder sogar noch länger läuft?
     
  3. westfale

    westfale Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Habe heute morgen das MoMa leider zu Gunsten von Einslive nicht gehört.
    Gab es eine Sondersendung oder war in der Sendung heute sonst noch etwas Besonderes?
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Es gab eine Doppelmoderation und Grüsse und Glückwünsche von Hörern aus aller Welt. Auch die Musik war dem Anlass entsprechend auch aus vierzig Jahren. Habe es aber auch nur am Rande mitbekommen.
     
  5. djhilly

    djhilly Gesperrter Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    War echt eine klasse Sendung heute. Das Moderations-Duo Kathrin Schmick und Helmut Rehmsen kam souverän und dem Anlass entsprechend rüber. Hätte mir nur ein längeres MoMa heute gewünscht. Westzeit hätte ruhig mal weichen können, zumal Steffi Neu diese moderierte. Morgen wieder von 5:00 bis 9:00 Uhr: WDR 2-Das Morgenmagazin mit Helmut Rehmsen. Und damit sich keiner beschwert: Quelle: WDR 2!!! Weiter so WDR 2!!! Die Doppelmoderation passt besser zu euch als zu Eins Live. Ich sage nur Vogel/Malotki. Aber das ist ein anderes Thema. Jedoch sind die Damen bei WDR 2 nicht so der Hammer. Daher bleibt lieber bei der Einzelsendung. An Eins Live sieht man ja den negativen Ausgang (siehe: Kleiner Relaunch bei Eins Live).
     
  6. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Das WDR 2 Mittagsmagazin ist noch zwei Jahre älter, das lief erstmals am 1. Februar 1965. Noch länger gibt es die Bundesligaübertragung, die lief erstmals am 24. August 1963 unter dem Sendungsnamen "Sport und Musik" auf WDR 2 (und heißt heute bekanntlich Liga live, bietet aber immer noch "Sport und Musik"). Aber kaum noch zu toppen ist wahrscheinlich die Sendung "Zwischen Rhein und Weser", die gibt es sage und schreibe schon seit dem 30. April 1950, siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischen_Rhein_und_Weser
     
  7. djhilly

    djhilly Gesperrter Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Nun mal ne Frage: Wer ist die älteste Moderatorin auf WDR 2? Na???? Denk, Kopf raucht!



    Antwort: Annette Wieners (Quelle: wdr2.de)
     
  8. Dagobert Duck

    Dagobert Duck Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Wo genau? Es stimmt jedenfalls nicht. Annette Wieners ist laut Google-Suche Baujahr 1964, während Christine Westermann (Montalk) Baujahr 1948 ist (was man ihr im TV aber nicht ansieht, ich hätte sie glatt 10 Jahre jünger geschätzt).
     
  9. westfale

    westfale Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Ich glaube, gefragt wa eher wer die dienstälteste Moderatorin bei WDR2 ist, wobei sich jetzt wiederum die Frage stellt, was uns der Auto mit diesem beachtlichen Hintergrundwissen sagen wollte:confused:
     
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Und am längsten im Dienst bei WDR 2 ist Frau Wieners sicher auch nicht. Schon sehr lange dabei sind meines Wissens Michael Brocker (Hörprobe von 1986), Roger Handt (seit wann genau? Mal den Hirsch fragen ;) ), Gisela Steinhauer und Christine Westermann.
     
  11. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Seit 1973.
     
  12. nicolai

    nicolai Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Das Morgenmagazin von WDR 2 fand ich damals absolute Klasse. Interessante Beiträge, gute Interviews, gute Musik, gute Moderatoren, Doppelmoderation schaffte gute Atmosphäre, zumindest für die Hörer (intern war es wohl nicht immer so toll), kein Tag verging, dass ich nicht mit Freude das Radio eingeschaltet habe. Und heute: langweilige Moderatoren nöhlen im Studio vor sich hin, lesen ellenlange Verkehrshinweise vor, dann mal wieder Werbung, scheußliche Musik, die Atmosphäre ist klinisch und das beste: Das Morgenmagazin dauert heute mindestens 13 Stunden, bis uns irgendein Nachtmagazin erlöst (aber auch nicht so richtig). Das einzige, was ich auf WDR 2 noch gerne höre, ist samstagnachmittags die Bundesliga. Das wärs leider, die schöne alte Radiozeit ist leider längst vorbei. Und wenn sie sich nicht auf die Tugenden von damals besinnen, können sie ihren Laden bald dicht machen. Wen interssierts denn noch?

    Viele Grüße an alle!:(
     
  13. AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Naja, bei aller Freude an der Nostalgie und vergoldeten Erinnerungen: Früher war durchaus nicht alles besser.

    Ich erinnere mich noch an achtminütige Hintergrundanalysegespräche, bei denen schon nach 30 Sekunden kein Normalo mehr mitbekam, worum es eigentlich ging. Und an eine ätzend besserwisserische Starmoderatorin, deren Name mir gottseidank nicht mehr einfällt. Und an Musik, die damals schon schrecklich altbacken war.

    Aber die Sendung hatte noch echte Highlights und war trotz aller Reibeflächen vielseitig, informativ, journalistisch hochklassig, toll.

    Ich habe sie schon länger nicht mehr gehört, weil daraus wohl der typische WDR2-Einheitsbrei geworden ist. Schade eigentlich: Heute hätte ich vielleicht doch mal wieder reinhören sollen.
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Richtig. Gerade in den siebziger und achtziger Jahren war das MoMa teilweise langweilig bis "zum geht nicht mehr". Die Musikauswahl lag ja immer im Ermessen des jeweiligen Musikredakteurs und war teilweise hart an der Grenze zur Körperverletzung. Wenn man sich dagegen SWF 3 oder NDR 2 zu dieser Zeit angehört hat, lagen da Welten zwischen.

    Dem kann ich auch nur zustimmen. Ob MoMa, Westzeit, MiMa oder ZRUW. Unterschiede kann ich da auch kaum noch erkennen. Alles klingt ziemlich gleich. Formatradio halt.
     
  15. djhilly

    djhilly Gesperrter Benutzer

  16. Litfaßwelle

    Litfaßwelle Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Wo steht da etwas zum Alter von Annette Wieners? Steht da vielleicht eher etwas zum Alter von Zwischen Rhein und Weser. Hilfe...:wall:
     
  17. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Auch wenn sich auf den Seiten über das "Unternehmen WDR" durchaus Fehler eingeschlichen haben, so sind doch die 50 Jahre Zwischen Rhein und Weser aus dem in Beitrag 15 angegebenen Link eindeutig zu entnehmen, alles andere würde doch auch gar keinen Sinn machen :rolleyes:
     
  18. westfale

    westfale Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    "Annette Wieners moderierte die erste Sendung aus dem neuen Programmzentrum: Zwischen Rhein und Weser - mit 50 Jahren die älteste bei WDR 2"

    Das muss doch jetzt allen Ernstes ein Spaß sein oder?
    So einen einfachen Sinnzusammenhang nicht zu verstehen, dürfte schon verdammt schwer sein...:eek:
     
  19. Litfaßwelle

    Litfaßwelle Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    @westfale
    Wir reden von djhilly. Er wird den Sinnzusammenhang nicht verstanden haben. Nein, er wird ihn nicht verstanden haben.
     
  20. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Einfachste, logische Zusammenhänge zu erfassen und zu verstehen, ist eben nicht jedermanns Sache.
     
  21. westfale

    westfale Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Aber ebendieser Mensch schreibt doch laut seiner Homepage ab und an für die "Dattelner Morgenpost". Gut, es ist die "Dattelner Morgenpost" aber selbst die hat Leser. Wie kann man Redakteur sein, wenn man so etwas nicht versteht!?
    Zu Hülf`
     
  22. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Seine Tätigkeits- und Neigungsschwerpunkte liegen wahrscheinlich eher beim Kinderkarneval und in der Vereinsmeierei.
     
  23. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Herrje... jetzt ist auch hier schon Trolltime?
     
  24. djhilly

    djhilly Gesperrter Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    Ihr habt auch nix anderes zu tun, als über mich herzuziehen. Das ist wirklich arm.
     
  25. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: 40 Jahre WDR 2 Morgenmagazin

    liebe Kollegen, irre ich mich, oder ist diese Formulierung sprachlich nicht mindestens uneindeutig ? (Onkel Otto, hilf !.... ) : "die" kann schließlich theoretisch sowohl auf "die Sendung" als auch auf "Anette Wieners" bezogen sein.... und wenn jemand sont keine Ahnung an dieser Stelle hat (sorry, hilly...), dann fällt er da wohlmöglich auf einen Zusammenhang rein, der eben hier NICHT gemeint war..... Pech gehabt - besser recherchieren !.....

    mal on topic : für mich war das MoMa damals DAS Radio als Kind ( bin Jahrgang 63 ) und bin im Grunde davon geprägt, was mein Verständnis von Radio angeht.... geschadet hat es nicht..... höre heute noch WDR zumindest als Kern-Sender im Auto usw.....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen