1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Schulze, 09. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schulze

    Schulze Benutzer

    Moin,

    hat eigentlich von euch schon mal einer den 6 Stunden Wunschmarathon der jeden Sonntag von 10 - 16 Uhr auf Alsterradio gesendet wird gehört? Gefällts euch?

    Mir gefällts zumindest, viele Call Ins und auch viele Titel die sonst nicht in der Rotation sind :)

    Wird übrigens auch in Rotation moderiert *g* Endweder vom Pascal Schwenker, Henrike Feyerabend oder vom Alex Schmidt...

    Weiter so Rödingsmarkt, weiter so...

    Gruß Schulze
     
  2. Alkonade

    Alkonade Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Hallo,

    Alster Radio war früher mal ein wirklich hörenswerter Sender.

    Aber derartige Anrufe von (oft primitiven) Hörern, wie du sie "Callin'" nennst (wir leben doch in Deutschland und unsere Sprache ist Deutsch, können wir uns nicht darauf einigen, deutsche Begriffe zu verwenden?), stören mich ganz erheblich.

    Die haben sowieso nichts Interessantes zu erzählen, und was interessiert mich wo Lastwagenfahrer Rolf oder Bauer Karl gerade unterwegs ist? Wer will das hören?
     
  3. Schaltraum

    Schaltraum Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Abends läuft auch manchmal so ne Show zum anrufen , dort sind auch immer
    Dieselben zu hören, aber deutlich besser als der beste mix der 70/80/90er

    Generell finde ich Wunschsendungen klasse wo Titel laufen die NICHT in
    der
    Rotation sind.

    Gibt es aber icht sehr viele von, NDR2 hat ne Pseudo wWunschsendung,
    bei Bremen 1 gibt es eine die so ne Mischung zwischen Rotationstiteln und
    Extrawürsten ist.

    ...und für alle Sendungen gilt: bei nichtmögen ABSCHALTEN

    generell ist Alsterradio in kleinen Dosen ein guter Sender, den Wortinhalt mal
    ausgeklammert

    gruß SR
     
  4. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Na ja, wenn man sich so grundsätzlich nicht für andere Leute interessiert, dann mag das stimmen. Aber dann kann man ja auch auf die auromatisierten Sender zurückschalten und sich berieseln lassen.
     
  5. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Als Alsterradio im "schwarzen Sonntag" Kraftwerk mit der Original-Version von "Neonlights" gespielt hat, war ich positiv überrascht.
     
  6. lfm

    lfm Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Großartige Sendung, besonders heute mit LaLo :D

    Zitat LaLo sinngemäß: "Sowas hören Sie nur bei uns, und nicht so was Langweiliges wie bei Radio Hamburg, oder Oldie 95 am Sonntag" ^^ :wow:
     
  7. bpfm

    bpfm Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    hab heute auch mal reingehört und war wirklich positiv überrascht! es ist live (für privatfunk am wochenende leider nicht mehr standard) und es werden tatsächliche diverse wünsche gespielt, die man sonst nicht im dudelfunk hört (bsp. talk talk "dum dum girl") bzw. auch nicht unbedingt zum format von alsterradio passen (bsp. r. kelly "i believe i can fly"). na ja, und LaLo bringt sowieso stimmung in den laden! :D
     
  8. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Ich attestiere dir hiermit offiziell, daß du offenbar keine Ahnung von "Call-In Sendungen" hast. Tut mir leid, daß sagen zu müssen. Du solltest vielleicht mal das Mischungsverhältnis deines Lieblingsgetränks ändern - oder hier im Forum etwas genauer nachlesen.

    Ich zeige dir jetzt ein Posting aus dem Jahre 2005, von einem "Holzkutscher", der bisher nur ein einziges Posting hier im Forum hinterlassen hat:

    http://www.radioforen.de/showpost.php?p=205414&postcount=21

    Wenn ich bei mir etwas "umgrabe", finde ich sicher auch noch ein Fax von ihm. Denn das ist garantiert DER "Holzkutscher", der Mitte der 90er laufend bei radioSAW in Magdeburg angerufen oder gefaxt hat - jede Nacht!

    Wer will das hören? Tausende. Du hast offenbar keine Vorstellung!

    Ich bin wirklich etwas verärgert! Und nein, ich bin nicht Angerstein.


    PS: Eine 6-Stunden-Wunschsendung hat meinen Segen, wenn sie nicht gafaked wird. Natürlich muß ein Wunschtitel immer einigermaßen (auch mit Bauchschmerzen!) ins Format des Senders passen. Aber das ist ja sowieso klar.

    vg Zwerg#8
     
  9. Schulze

    Schulze Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Ja man glaubt es kaum, LIVE! Mir fällt euch keine Voice Track Sendung auf Alsterradio ein....ahh doch eine, Donnerstags das City Magazin auf der 91,7 bzw nach 22 Uhr dann ja auch auf der 106,8.

    Aber sonst?

    Lg Dennis
     
  10. lfm

    lfm Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Die Kirchensendung am Sonntagmorgen von 7 bis 10 dürfte wohl auch nicht live sein. Ansonsten müsste alles live sein!
     
  11. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: 6 Stunden Wunschsendung bei Alsterradio gut oder schlecht?

    Wenn die Anrufer wirklich live auf Sendung genommen werden, kann daraus wirklich was authentisches werden. Was ich wie die Pest hasse, sind Call-ins...äh pardon, Höreranrufe, die vorher auf 08/15 zurechtgeschnippelt wurden...gefolgt von einem Titel, der sowieso schon in der Hot Rotation ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen