1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

7.1 Soundbox mit Mairlist verbinden

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von GreggyFM, 23. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Hallo,
    Ich habe mir gerade eben eine "Externe USB 7.1 Channel Soundbox" zugelegt und möchte sie num mit MairList verbinden! Da die Ausgänge ja eigentlich für Boxen bestimmt sind wollte ich Fragen, ob ich z.B. den F-out mit Player 1 belegen kann, SS-Out für Player2 und BS-Out für die Cartwall, Skype, Internet...!
    Hier mal der Link zu Sound-Box: http://www.conrad.de/ce/de/product/...SHOP_AREA_17156&promotionareaSearchDetail=005

    Ich habe den MairList Home player 4x!
    Danke schonmal im Voraus!
    GreggyFM
     
  2. StageManager75

    StageManager75 Benutzer

    Wie wär's wenn Du Dich mit Deiner Frage im mAirList-Forum meldest? Vielleicht ist zu deiner Karte sogar schon ein Thread vorhanden. Ansonsten ist dort die geballte Fachkompetenz zu finden. Ansonsten ist mAirList genau darauf ausgelegt, auf Mehrkanal (5.1, 7.1...) Soundkarten (Intern wie Extern) die verschiedenen Kanäle als separate Stereopäärchen zu nutzen. Ich kenne mich mit dem aktuellen Lizenzmodell nicht aus, aber die Home-Versionen haben (so meine ich mich zu erinnern) Einschränkungen. Ob sich die nur auf Fernsteuerbarket und Datenbankanbindung beziehen oder auch auf die Soundkarten-Anbindung weiß ich nicht. Aber wie geschrieben, im mAirList-Forum hilft man gerne und kompetent.
     
  3. yps77

    yps77 Benutzer

    mAirList Home Player unterstützt die getrennte Ansteuerung der Ausgänge nicht (außer der Treiber stellt diese als getrennte "virtuelle Geräte" bereit, was bei den billigen USB-Interfaces normalerweise nicht der Fall ist).
     
  4. WL-Radio

    WL-Radio Benutzer

    Erst einmal hat der StageManager natürlich Recht. Deshalb gehe ich auf Details hier auch nicht ein.
    Die mAirList Home STUDIO kann Mehrkanal-Soundkarten so ansteuern wie Du es vorhast.

    Allerdings habe ich meine Versuche mit einer "Billig-USB-Soundkarte" abgebrochen, weil einfach die Qualität ausgesprochen bescheiden war.
    Ich gab ständiges Rauschen und andere Geräuschen, was insbesondere leisen Musikpassagen auffiel oder wenn die Fader für nicht genutzte Kanäle offen war.

    Vielleicht hast Du ja mehr Glück?
     
  5. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Danke erstmal für die Antworten! Der Vorteil bei mairlist ist, dass man, wenn man den homeplayer (30) kauft, kann man einfach für 40 € updaten!!! Die werden schon irgentwie rausspringen ;)
     
  6. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Noch an wl-Radio: diese soundkarte ist echt zu empfehlen! Sie hat sogar muteschalter für die Aufnahme und Wiedergabe! Und die Lautstärke kann man auch damit regeln wobei das wiederum nichts bringt, wenn sie verbaut ist :) also wenn das nun so leicht geht kann ich's nur empfehlen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen