1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

88.6: autismus

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von burli, 31. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. burli

    burli Benutzer

    88.6 gewinnt für mich den preis für den radiosender, der am besten seine konkurrenz und überhaupt seine ganze umgebung (in diesem fall die stadt wien) im auge behält. da behaupten die wochenland, ihr "wahnsinnswerner" verschenkt ein rentier. mich stört jetzt nicht so sehr dass das rentiert natürlich gar nicht verschenkt wurde (wer das unseriöse privatradioklischee unbedingt bis zum exzess spielen will - bitte sehr!), sondern daß die 88.6ler offenbar nur noch ihren eigenen sender zur kenntnis nehmen: was ist cooler - rentierpatenschaft oder eigentumswohnung von radio wien (keine eigentumspartnerschaft, sondern die gute alte "gehört-mir"-verschenkaktion)? könnte vielleichxt sein, dass der ami in berlin jetzt totalen blindflug macht (oder hat der sebor jetzt das sagen, was da für promotions laufen?) silvester gabs übrigens ein neues beispiel: alle möglichen sender machen beim silvesterpfad mit (da sind ja jedes jahr nur 650.000 leute), nur 88.6 spielt seine hits nonspot, ähhhh... nontop, ähhhh... nonstop...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen