1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

88 6 streikt!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von radiomann, 25. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiomann

    radiomann Benutzer

    Als ich heut um 18:00 all meine Radios für´s Nonstopp Musikweekend auf 88 6 stellen wollt, hörte ich nix.

    Mittlerweile ist es 18:30 und der Tonausfall bzw. PC-Absturz zeigt noch immer seine folgen.

    Na, halb so schlimm, aber was war den der tatsächliche Grund liebe 88 6-Macher?

    An alle Radiofreaks und Stammhörer von 88 6:
    Bitte dieses Posting nicht als negative Kritik an 88 6 auffassen!
    Martin Kopp und sein Team geben sich Mühe, den sender wieder so gut es geht, gerade zu biegen
     
  2. radiomann

    radiomann Benutzer

    So, nun ist es bereits halb 8 sprich 19:30 und es tut sich noch immer nix auf 88 6 im raum Wien.

    Ooh, ich glaube zu wissen, wem Kronehit als nächstes die Rechnung zahlen wird:)
     
  3. radiomann

    radiomann Benutzer

    Seit ca. 20:00 Uhr läuft er nun wieder. Erstes Lied war von Oasis.
     
  4. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Das Sparen bei 88.6 ist damit schon in Randlage zur Gefährdung der eigenen Lizenz. Was man sicher nicht den verbliebenen Mitarbeitern, sondern den Eigentümern vorwerfen muss. Kaum vorstellbar, dass dieser Sender noch vor gut 2 Jahren über 20% Tagesreichweite bei den 14-49jährigen in Wien hatte.

    Sic transit gloria mundi!
     
  5. Berni

    Berni Benutzer

    Supermixus non est mundus!
     
  6. duundich

    duundich Benutzer

    @ radio_man

    Wenn ein gewisser Martin Kopp sein bestes tut, um 88.6 auf Vordermann zu bringen, wundert es mich nicht, dass die Zahlen mies sind.
    Der hat nämlich noch weniger Ahnung vom Radio als so mancher Piefke-Consulter!
    Manchmal ist das Beste halt nicht gut genug :p
     
  7. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Ich denke, es macht wenig Sinn Martin Kopp zu prügeln. Mit den Budgets könnte es kaum einer besser machen. Außerdem ist ja Rick deLisle für das Know-How verantwortlich, läuft in Berlin herum und verkauft 88.6 als Erfolg weil ein Vierteljahres-Marktanteil um 2% gestiegen sein soll. Naja.
     
  8. duundich

    duundich Benutzer

    Habe Martin Kopp nicht geprügelt, sondern nur festgestellt, dass er keine Ahnung vom Radio hat. Das unterstreichst du ja mit deinem Argument, dass De Lisle für alles verantwortlich zeichnet. Also ist Kopp ein "Ausführer" und buckeln konnte er immer schon gut.
    In Summe ist es also kein Wunder, das 88.6 so dasteht. Obwohl: eigentlich schon ein Wunder. Der Performance nach dürften sie nur mehr 3-maximalst 4 % haben - Kronehit Format halt.
     
  9. radiomann

    radiomann Benutzer

    Hm, interessant, alles Antworten, nur auf meine Fragen nicht.

    Bewirbt euch doch bei 88 6 und puscht ihn wieder nach oben, aber ich weiß, über andre Reden und alles besser wissen... - sorry, passt eh zur derzeitigen Regierung in Österreich, ist erlaubt, diskutierts weiter:)
     
  10. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Ich denke 88.6 hat schon ein bisserl mehr als 3-4%,
    und der mangelnde Erfolg bei 88.6 geht auf die Kappe von Rick.

    Grund war übrigens ein Stromausfall in 1190, Einbruch der USV, Notsystem nach Wiederherstellung der Stromversorgung ausgefallen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen