1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

89.0 RTL provoziert Beschwerdewelle mit fragwürdiger Gewinnaktion

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von fairradio, 05. September 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fairradio

    fairradio Gesperrter Benutzer

    „Verarsche“, „Betrug“, „Beschiss“? Hörer empört über Gewinnaktion bei 89.0 RTL

    89.0 RTL hatte den Hörern versprochen, dass sie auf Kosten des Senders billig tanken könnten. Jede Stunde an einer anderen Tanke.
    In Wahrheit kamen jeweils nur drei Hörer zum Zug. Auf Sender wurde das aber verschwiegen.
    Der Sender ertrank in Beschwerdeposts.

    Inzwischen hat der Sender das Spiel abgebrochen.
    Er verschweigt aber die eigentliche Problematik und redet nicht über seine irreführende Gewinnspielpräsentation.
    Stattdessen erklärt er, das Spiel aus "Sicherheitsgründen" abgebrochen zu haben.
    Der Sender nutzt den Abbruch also als ausgefuchstes PR-Instrument.
    Und das nicht zum ersten Mal.

    Jetzt prüft die Landesmedienanstalt den Fall.

    Zu den Hintergründen unser Artikel:
    http://www.fair-radio.net/www/2013/...erer-empoert-ueber-gewinnaktion-bei-89-0-rtl/

    Inzwischen auch Thema bei radiowatcher.de:
    http://www.radiowatcher.de/2013/09/05/89-0-rtl-tank-aktion-89cent-shitstorm/2586/
     
  2. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    Ich kann hier niemand bedauern, der auf diese Verarsche eines privaten Dummfunkers hereingefallen ist. Mit ein klein wenig kritischen hinterfragen solcher Gewinnspiele, kann an sich jeder der in Mathematik in der Schule nicht nur geschlafen hat, ausrechnen das so etwas nicht über Stunden gehen kann.
     
  3. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Mich würde es nicht wundern, wenn in so einem Fall alles, selbst diese Beschwerden inszeniert sind. Hauptsache man ist im Gespräch.
     
  4. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Die cleveren Hörer hätten doch nackt und mit einem Rodel zur Tanke kommen können, dann wäre das Niveau dort, wo es bei dem Sender hingehört...
     
  5. fairradio

    fairradio Gesperrter Benutzer

    89.0 RTL hat im September mit dem Gewinnspiel "Tankwahnsinn" Aufsehen erregt.
    Hörer sprachen von „Verarsche“, „Betrug“, „Beschiss“.
    fair radio hatte berichtet.

    Im Dezember dann die Entscheidung der zuständigen Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA):
    Das Gewinnspiel war intransparent. Der Sender hat die Hörer nicht ausreichend über die Teilnahmebedingungen informiert.

    Beides muss der Sender on air bekannt geben.

    Leider hat die MSA bislang nicht mitgeteilt, WANN genau der Sender, die Beanstandung bekannt geben muss.

    Nach unseren Berchnungen könnte es aber in den nächsten Wochen soweit sein.
    Wir nehmen an und hoffen: in der Morningshow.

    Wer also etwas hört, liest, erfährt: Bitte melden.
    Mitschnitte laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2014
  6. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer


    Vermutlich nachts um 2.30 Uhr? Würde mich nicht wundern...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2014
    Lord Helmchen gefällt das.
  7. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Dazu müßte man den Sender ja einschalten und hören. Ne, lass mal gut sein.....:p
     
  8. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    Der Volkswartbund lässt grüßen liebe selbsternannte Stelle für Radiosittlichkeit. Vielleicht einfach mal zum Hörer greifen und die MSA anrufen, wenn der Termin so wichtig ist. Kopfschüttel, statt zu schreien sollte man vielleicht einfach höflich bitten. Werde ich jetzt auch "Mitgeschnitten?" Frau Barbara Salesch übernehmen Sie.
     
    olliver_55 gefällt das.
  9. fairradio

    fairradio Gesperrter Benutzer

    Keine Sorge: Wir HABEN mehrfach nachgefragt.
    Die MSA gibt den Termin nicht vorher bekannt. Aus rechtlichen Gründen, heißt es.

    Wir halten es im übrigen für legitim, eine solch ungewöhnliche, angeordnete Richtigstellung on air auch per Mitschnitt zu dokumentieren. Eine entsprechende Presserat-Sanktion in einer Zeitung wäre ja auch dokumentierbar.

    Übrigens: Noch ehe der Sender die Sanktion fürs letzte fragwürdige Gewinnspiel umgesetzt hat, läuft das neue mit einer ähnlichen Masche.

    http://www.fair-radio.net/www/2014/02/11/89-0-rtl-verlost-auto/
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2014
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Da man solchen Sendern als aufgeklärter Hörer generell nichts glaubt, wird man auch eine im Programm stattfindende Richtigstellung nicht für bare Münze nehmen, sondern eher für einen irgendwie originellen Fake halten.
     
    grün, Dr. Fu Man Chu und Lord Helmchen gefällt das.
  11. CelticTiger

    CelticTiger Benutzer

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wer eine solche Scheiße täglich einschaltet, verdient es einfach nicht besser. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2014
    grün und Mannis Fan gefällt das.
  12. micha774

    micha774 Benutzer

    Gleiches Chaos gab es mal vor 3 (?) Jahren in Berlin bei rs2.
    Dort mußte sogar regelmäßig die Polizei an den Tankstellen eingreifen.
     
  13. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Und die Verantwortlichen haben sich sicherlich darüber gefreut, wie sich die Hörer dieser Aktion selber zur Schau gestellt haben.
     
  14. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Die Verantwortlichen verwechseln Resonanz mit Erfolg. Deshalb wird es nicht lange dauern, bis der nächste derartige Müll folgt.
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  15. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Wer ist denn eigentlich "Wir"?
     
  16. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Die Leute sprechen darüber, insofern irgendwie Ziel erreicht. Leider immer mehr mit negativen statt mit guten Aktionen.
     
  17. fairradio

    fairradio Gesperrter Benutzer

  18. FunkerVogt

    FunkerVogt Benutzer

    Mein Gott wie kann man sich nur so einen schwachsinnigen Dünnpfiff täglich reinpfeifen, egal was da läuft........aber wahrscheinlich verdient unsere immer mehr verblödende Gesellschaft nichts anderes.......halt leichte Kost für die übriggebliebene Masse im Kopf, die früher mal mit Leben gefüllt war und man Gehirn nannte.
    Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2014
  19. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Die "Dschungel-Gewinnerin" Melanie Müller war Samstag beim Nacktrodeln dabei. Ich mutmaße mal, dass der Sender ihr dafür einen 5-stelligen Betrag zahlte.

    Ein teurer Spaß für ein billiges Programm... :wall:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2014
    Makeitso gefällt das.
  20. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Nacktrodeln ist super. Gibt es das auch irgendwo ohne Radioprogramm?
     
  21. fairradio

    fairradio Gesperrter Benutzer

  22. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Wenn die Radiosender auf diesem Wege auch noch zugeben müssten, wie unterirdisch schlecht ihr Prgramm ist, würde die Welt ein kleines bisschen schöner sein. :D ;)
     
  23. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Einen solchen Fake einmal im Programm oder irgendwann per Presseinfo zugeben zu müssen, tut solchen Sendern sicher nicht weh. Die Strafe müsste lauten: Täglich, stündlich einmal einen Trailer laufen lassen, der penetrant wiederholt: "Wir bei 89,0 RTL haben ein Gewinnspiel getürkt und wurden dabei erwischt."
     
    fairradio und Lord Helmchen gefällt das.
  24. fairradio

    fairradio Gesperrter Benutzer

    Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt hat den Sender 89.0 RTL dazu verdonnert, im eigenen Programm zuzugeben, dass er bei einem Gewinnspiel seine Hörer betrogen hat.

    Der Sender musste deshalb im eigenen Programm einmalig folgenden Text verlesen:

    "Die Funkhaus Halle GmbH und CoKG hat in ihrem Programm mit dem Gewinnspiel „An 89 Tankstellen für 89 Cent tanken mit 89.0 RTL“ - ausgestrahlt im Tagesprogramm von 89.0 RTL vom 2.9.2013 bis zum 4.9.2013 - gegen Transparenz und Informationsgebote sowie das Irreführungsverbot der Paragraphen 8a, Absatz 1, Satz 2, Rundfunkänderungsstaatsvertrag und Paragraph 4, Absatz 3, Satz 2 Mediengesetz des Landes Sachsen-Anhalt, verstoßen."

    Frage: Was halten Sie davon?

    Zur UMFRAGE bei fair radio:
    www.fair-radio.net/www/2014/03/03/jetzt-amtlich-89-0-rtl-musste-gewinnspielbetrug-zugeben/#1
     
  25. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Und was hindert den Sender daran, das ganze Nachts um 3 Uhr zu senden, und "versehentlich" davor den selben Titel von Lady Gaga 5 mal abzuspielen, damit vor der Verlesung auch garantiert keiner mehr zuhört?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen