1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

94,3 rs2 hat nichts gelernt

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Berlinerradio, 03. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    Anstatt nach dem MA-Debakel vernünftig Programm zu machen, reagiert man mit der Maßnahme, die Frequenz wieder zu nennen. Daran hat es also gelegen. Der fehlende Inhalt soll es einfach nicht gewesen sein, die dummen Hörer sind scheinbar Schuld. Sie haben wohl die Frequenz nicht gefunden......:eek:

    Ach ja: 94,3 rs2 spielt ab sofort rs2-Kulthis und das beste von heute. Das ist sehr einfallsreich, wie ich finde. Nur die RTL-Greatest Hits und die besten neuen Hits sind noch intelligenter. :wall:

    Ganz grässlich ist aber die Station Voice. Ist das ein alter Rentner?

    Super auch, während der gesamten Nachrichten ein Bett laufen zu lassen. Dazu noch dieser dramatische Trenner, nach jeder Meldung. Wahnsinn!

    Möchten Sie mehr von dieser neuen, noch nie da gewesenen Vielfalt erfahren, dann schalten Sie ein: 94,3 rs2. :mad:
     
  2. Cora-Radio

    Cora-Radio Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Du hast die 'rs2-Live Hits' vergessen.
    Aber viel bezeichnender für die Misere in der rs2 steckt finde ich die Tatsache, dass sie über zwei Monate nach dem Abgang von Hampe immer noch keinen Nachfolger präsentieren konnten. Und das obwohl in der PM vom 21.09. verkündet wurde
    Will keiner, oder haben sie die Stelle jetzt auch eingespart?
     
  3. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt


    Hallo Berlinerradio!

    Wenn du meine bescheidene Meinung wissen möchtest: Die Frequenz "neun - vier - drei" ist, speziell in Ostdeutschland, eine "heilige" Frequenz. Wer auf dieser Frequenz sendet, hat psychologisch gesehen einen riesengroßen Vorteil, aber auch eine gewisse historisch bedingte Verantwortung.

    Ich denke, daß sich irgendein Stratege im Sender oder in einer beauftragten Werbeagentur am Nimbus der alten "Jugendwelle Rias-2 auf - 9 - 4 - 3" "hochgezogen" (darf man im Jahre 2007 das Wort "aufgegeilt" schreiben?) hat (ich tendiere mehr zu: "erinnert wurde") und denkt, mit der Nennung der Frequenz wird (jetzt) alles gut.

    vg Zwerg#8
     
  4. KMT-E

    KMT-E Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Toll, die Live-Hits hatte Spreeradio aber auch schon mal...schließlich spielen die ja auch die besten Hits aller Zeiten :wall:

    Nix für ungut...
     
  5. LeoBerlin

    LeoBerlin Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Und wieder trifft geballtes Halbwissen aufeinander...
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    In welcher Welt lebst du denn? Die Zeiten sind schon lange vorbei. 94,3 ist nur noch eine Frequenz von vielen, weiter nichts. Den einstigen RIAS-Bonus hat man schon lange verspielt, nicht nur im Umland von Berlin.
     
  7. LeoBerlin

    LeoBerlin Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Was meinst Du, wieviele Leute heute noch behaupten, sie hörten RIAS oder SFB...
     
  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Also ich kenne keinen.
     
  9. musiktaxi

    musiktaxi Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Ich denke auch, dass das längst schon Geschichte ist.
     
  10. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Lieber Radiokult!

    Natürlich ist vom einstigen Glanz von RIAS2 - oder von rs2 gleich nach der Wende - nicht viel übrig geblieben. Mein oben gebrauchtes Bild mag daher nostalgisch verklärt erscheinen. Komischerweise erfreuen sich aber Websites zum Thema "RIAS2" oder "Rik DeLisle" heute großer Beliebtheit. Ein Grund dafür ist auch, daß in den letzten Jahren vermehrt Rentner ins Internet gehen (die sog. "Silver-Surfer"). Das waren die RIAS-Hörer der ersten Stunde. Die sind mit dem RIAS im Ohr aufgewachsen, haben an den Straßenecken mit ihrer "Kofferheule" gestanden oder sind bei einem Konzert in Westberlin an die Grenze gegangen, um zu lauschen.

    Idioten? Nostalgiker?

    Haben die, die diese geilen Erinnerungen an ihre Jugendzeit heute (und hier) artikulieren alle "einen an der Waffel"? Sicher nicht.

    Die "94.3" ist zumindest im Osten emotional äußerst "vorbelastet" - praktisch bis zur UKW-Abschaltung.

    vg Zwerg#8
     
  11. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Für mich ist und war RIAS 2 eben RIAS 2, und das hat mit der Zahl 94,3 herzlich wenig zu tun.
    Und welche Zielgruppe will denn rs2 damit haben? Das können ja dann nur die älteren Hörer sein.
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    @Zwerg
    Da widerspreche ich dir ja gar nicht. ich kenne nur niemanden, der das heutige rs2 noch mit dem einstigen Rias2 gleichsetzt. Und ich kenne auch keinen, der die 94,3 hört, nur weil vor Urzeiten mal ein geiles Programm auf dieser Frequenz lief. Dann müßten die angehenden Senioren von heute ja auch alle MotorFM hören, denn 100,6 hatte einst auch eine nicht zu unterschätzende Fangemeinde, auch im Osten.
     
  13. musiktaxi

    musiktaxi Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Das bleibt unbestritten. Das wird wohl so sein. Ich fürchte nur, das gereicht dem heutigen Frequenzinhaber nicht unbedingt zum Vorteil. In meinem Freundeskreis war der 'RIAS2-Kult' schlagartig beendet, als sich Herr Dorfmann nebst anderen plötzlich vom Bus aus auf der 104,6 meldete, und rs2 'in Gründung' sich mit neuem Format vergleichsweise hilflos irgendwo zwischen die Stühle setzte. Solche Beobachtungen will ich mal daran festmachen, dass seinerzeit in unserer abwicklungsbereiten Produktionshalle, in der ich damals bestrebt war, einen seriösen Beruf zu erlernen, irgendwann sämtliche ollen Kofferradios per Mehrheitsbeschluss auf die 104,6 umstellten.

    Es gibt in meinem Umfeld noch viele, die einen ganzen abendfüllenden Erinnerungsfilm starten, wenn mal vom guten alten RIAS2 die Rede ist. In mein Hirn hat sich nun ausgerechnet der Dialog Dorfmann / Ami "Werder/Wödö (wie schreibt man das eigentlich?)...kannst Du nicht mal richtig 'Werder' sagen..." aus einer Ankündigung zum Baumblütenfest als Klassiker eingeprägt.

    Betrachtet man es konsequent durch dieses nostalgische Auge, wäre alles, was da heute auf der 94,3 stattfindet, irgendwo im Bereich 'Störung der Totenruhe' anzusiedeln (...und ich bitte darum, diesen Satz nicht unbedingt auf die Goldwaage zu legen). Ich glaube, dass genau diese gefühlte Tatsache viele Menschen im Osten nach wie vor von dieser Frequenz fernhält.

    ...aber das ist meine These ;)
     
  14. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Hallo!

    Doch schon. Die "neun - vier - drei" wurde ja immer im sicher allseits bekannten Jingle kommuniziert. Ich denke, wenn du heute ehemalige RIAS2 - Hörer fragst, können die dir sicher noch die Berliner Frequenz nennen, auch wenn sie RIAS2 damals über den Sender in Hof gehört haben.


    Blickt man in die 500 Kulthits auf der Website, könnte man diesen Eindruck gewinnen.

    (Völlig unverständlich ist mir aber der Du/Sie - Mischmasch in der Aktion "Bist du schlauer als ein Schüler".)

    vg Zwerg#8
     
  15. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Die, die rias 2 kannten und mochten, sind längst aus der "Zielgruppe" von rs2 raus.
    Bei mir war es so: ich habe zugegebenermaßen ca 2 Jahre nach dem Wechsel zu rs2- aus "Solidarität" oder so- noch zugehört.

    Bis ich es dann nicht mehr ausgehalten habe. Wie lange sollen es denn andere noch aushalten ???
     
  16. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    Ich würde nun aber nicht annehmen, daß das Programm mehr Hörer hätte, wenn es auf einer anderen Frequenz liefe und sein Name kein RIAS-Krüppel wäre. Umgekehrt kann ich mir allerdings auch nicht vorstellen, daß noch irgendwer den Sender aus nostalgischen Gründen hört. Mittlerweile dürfte das praktisch keine Rolle mehr spielen und sich nicht mehr auswirken, weder positiv noch negativ.

    Im übrigen finde ich Störung der Totenruhe sehr treffend, wenn es z.B. um die 102,9 in Leipzig geht.
     
  17. mnkstp

    mnkstp Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

     
  18. mnkstp

    mnkstp Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    ...volle Zustimmung !!!
     
  19. berlintuner

    berlintuner Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    ich glaube auch, dass man nicht viel gelernt hat...
    die Live-Hits gabs übrigens auch diesen Sommer bei Antenne Bayern.
    Außerdem scheint man sich wieder mehr auf Berlin zu konzentrieren und 104.6 RTL zu kopieren.
    Wie bereits erwähnt, hat rs2 neuerdings auch ein Nachrichtenbett, was 104.6 RTL schon von Anfang an hatte
    RTL vs rs2
    Greatest Hits = Kulthits
    immer schneller aktueller = sofort informiert, wenns passiert (immer diese tolle Reimerei beim Verkehrsreport:D)


    Schon komisch hatte man doch extra die RDS Kennung von 94 3rs2 auf rs2 geändert???...und nun doch wieder mit 94'3
    Davon wirds allerdings auch nicht besser...
     
  20. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt


    Dat nennt sich "Corporate Identity", denn



    ...funktioniert aber möglicherweise auch (noch).

    vg Zwerg#8
     
  21. derandreas

    derandreas Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    yipeeeee!
     
  22. STARSAILOR001

    STARSAILOR001 Benutzer

    AW: 94,3 rs2 hat nichts gelernt

    " 9.....1.....2 " -------- RIAS 2 !

    OK, Bayern 1.

    Im Umkreis der 91,2 HOF kennen auch nur noch die ganz hartgesottenen RIAS 2 Fans ihre ehemalige Lieblingsfrequenz....

    umso schöner das jetzt hier Bayern1 eine Doppelversorgung fährt 90,7 für Reg.Franken 91,2 für Reg. Oberpfalz/Niederbayern vom selben Standort!

    Na das nenn ich mal "Piraterie" :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen