1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ab 1.10.: Das neue SWR2

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiofreund, 08. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Wie bei SWR.de zu lesen ist, soll es ab Oktober einige neue Angebote und ein verändertes Programmschema bei SWR2 geben. Mehr Jazz und neue Musik sollen Eingang finden, in der neuen "Matinee" (Sonntags von 9-12) auch Chansons und andere Musikfarben...., anspruchsvolle Unterhaltungsmusik bekommt montagabends in den "Passagen" einen weiteren Platz.

    Stirbt die klassische Musik beim SWR langsam aus?
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    es geht nicht darum, klassische Musik aussterben zu lassen, sondern ein Kulturprogramm zu gestalten, das auch wirklich gehört wird. SWR2 hat das selbe Problem, das alle anderen Kulturprogramme in der ARD haben: sie sind die teuersten Wellen mit den wenigsten Hörern. Einstellen kann man diese Wellen (zum Glück) nicht, weil sie laut Staatsvertrag zur Meinungsvielfalt beitragen. Ergo: wir basteln uns ein Programm, das den Kultur-Richtlinien entspricht und eine breitere Masse als bisher anspricht.

    Ist doch schön! SWR2 vergrtault mich regelmäßig mit dieser nervigen Klassik. Das Wortprogramm ist super, aber sobald die Mucke kommt, bin ich weg.
     
  3. DachschadenWap

    DachschadenWap Benutzer

    Wenn du das Wortprogramm gut findest, warum hörst du dann nicht Cont.Ra?
     
  4. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    Das stimmt, für Contra rentiert es sich wirklich, die gute, alte Mittelwelle mal wieder anzuwerfen. Ich bin mittlerweile fast ausschließlich auf der MW gelandet, da habe ich den DLF, Contra und hr Skyline, eine angenehme Programmauswahl.
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Gelb: ich kenne mehrere leute, denen es genau andersrum geht.
    Die wollen Klassik hören und müssen sich immer "Gelaber" anhören, wenn sie einschalten (wenn auch die Wortbeiträge bei SWR2 objektiv gesehen bestimmt kein Gelaber sind)
    Würde doch für die Aufsplittung in ein Klassik (bzw. E-Musik-Programm) und ein Wort-Kulturprogramm sprechen (wie bei BR und WDR praktiziert).
    Bayern 4 scheint das Nonplusultra bei den meisten Klassikhörern zu sein.
     
  6. dopw

    dopw Benutzer

    Ich finde zum Beispiel, dass Das Nordwestradio (RB/NDR) ein Programm ist, dass eine breite Masse ansprechen sollte, es aber aus welchen Gründen auch immer, nicht tut. Man macht keine Promotion. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man in den Print-Medien von Bremen und Umgebung machen könnte: Mit einem Balsamprogramm werben ( Wir spielen das beste aus Jazz, Blues, Klassik und anspruchsvollem Pop, dazu Kultur und Information ...)
    Soll jetzt kein Claim sein, aber ich würde eine so eine Promotion befürwortedn um so ein Programm mit seinen Frequenzen und Existenz bekannt zu machen.
     
  7. German

    German Benutzer

    Heute ist der 1.10. Gab es nun eine Programmreform in SWR 2? Also wenn ich mir das Radioprogramm in der Hörzu anschaue, erkenne ich keine Veränderungen im Programmschema im Vergleich zu gestern. Leider bin ich nicht zum Radio hören gekommen.
     
  8. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Die Fernseh-Zeitungen waren schon immer lahm, wenn es um Programmliche veränderungen geht.
     
  9. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

  10. German

    German Benutzer

    Hab auch schon auf der Internetseite nachgeschaut und es steht auch richtig in der Hörzu.

    Mein Problem war, dass ich mit weitaus mehr Veränderungen im Programmschema gerechnet habe. Bis auf den Sonntag und den späten Abend ist ja wohl alles gleich geblieben.


    Schaun mer mal, ob sich in der Musikauswahl Änderungen ergeben. Ich hoffte ja auf mehr Liedermacher, Folk und deutschsprachige Pop-Musik, die auf keinem anderen Sender mehr laufen.
     
  11. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    :) Kann ich da auch was von Con tra lesen?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen