1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 09. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Im Programm von Radio Bob laufen derzeit diverse Jingles die etwas völlig neues ab Montag ankündigen, so nach dem Motto:

    "AC/DC, Queen, Coldplay, Snow Patrol - sie alle haben noch viel mehr Lieder als die die wir bis jetzt gespielt haben. Ab Montag mehr"

    Dann gibt es Trailer für eine Unplugged- und eine Newcomer-Schiene. Da scheint es also einiges neues in Kassel zu geben ab Montag. Evtl. auch zusätzliche Webradios, wie einige im Blog spekulieren? Warten wir's ab.

    Heute morgen zwischen 7 und 8 haben sie übrigens U2's Joshua Tree-Album komplett gespielt. Mod Daniel Ebert (der ja in den 90ern bei Sputnik war) hatte irgend was dazu los gelassen wie "Duett - Musik für den Recorder", hatte es nur halb mitbekommen, da ich dort gerade unter der Dusche stand :D
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Ach was!!! ;)
     
  3. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Titelerweiterung d'accord. Ist ja auch ein Urproblem aller anderen Sender, daß man nur auf ein oder zwei Titel/Interpret zurückgreift.

    Aber ein ganzes Album der vollen Länge nach in der morning-show? Und nix anderes? Schade, daß ich es nicht gehört habe. DAS ist eine falsche Entscheidung, sorry. Jetzt heben sie ab.... :rolleyes:
     
  4. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?


    Ich hab's leider nicht gehört. Aber wenn sie das gemacht haben nenne ich das nicht FALSCH sondern MUTIG!
    Über sowas wird geredet werden und ich hoffe es folgen noch mehr solche Ear-Catcher.
     
  5. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Mutig ja. Aber sie verlieren damit Hörer.... ganz sicher. :rolleyes:
     
  6. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    naja, Du lagst ja schon mal falsch mit Deinem Tipp :D

    diese Aktion war doch einmalig, am Sonntagmittag haben sie auch (fast) die ganze AC/DC-Scheibe (Back to Black) gespielt. Auch glaube ich nicht an eine (umfassende) Programmreform, wenn doch alles bisher gut funktioniert, könnte mir aber etwas Richtung Spezialsendungen, Webchannels oder Rotationsverbreiterung durchaus vorstellen...
     
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Ein ganzes Album am Stück...warum nicht! Weisst Du, wieviele Menschen selbst im Auto den CD-Wechsler anschmeissen, weil sie die Grütze im Radio morgens nervt? Mindestens jeder zweite ist es! Und da läuft da mitunter auch ein Album am Stück. Da U2 ungefähr die kleinste gemeinsame Vielfache im BOB-Zielpublikum sein dürfte, kann man damit kaum was falsch machen. Ausserdem spricht man drüber. "Hey, beim BOB haben sie heut morgen das GANZE U2-Album gespielt. Das ich sowas noch erleben darf". Darum gehts ja. Insgesamt erinnert mich das so ein bissl an das, was "die neue 107.7" in Stuttgart anfangs gemacht hat. LEider sind die mittlerweile wieder zu 80% auf den Mainestream-Kurs eingeschwenkt. Ab und an mal ein Livesong und abends mal was härteres, aber das war es...hoffen wir, dass BOB dieses Schicksal nicht ereilt.
     
  8. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Dieses Schicksal wird kaum kommen.... aber nach wie vor: selbst bei Bob! ist die Entscheidung, morgens zur prime-time mal eben eine LP durchlaufen zu lassen, falsch.
    Auch wenn es sich um das relativ vertägliche U2-Album handelt (aber alt, alt, alt...).
    Auch bei classic rock nur abends.... Irgendwie erinnert mich das an Caroline/Seagull Mitte/Ende der 70er.... oder Geronimo auf 205 via Monte Carlo. Aber das war nachts. Ebenso das heutige Radio Seagull aus Holland auf 1602 MW...

    Die 107,7 kenne ich noch aus meiner Stuttgarter Zeit, Bernie und so, war damals ok, was gegen die anderen zu setzen. Besonders RTL in Stuttgart ist mir da noch schlimm in Erinnerung :rolleyes:

    Hat jemand einen Mitschnitt der letzten Sendeminuten von mega radio als mp3?
     
  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Jetzt reden wir aber von zwei paar Stiefeln. Was Du meinst, war die Stuttgarter 107.7 um 1990 herum. Da teilten sich die Frequenz mehrere Anbieter. Radio Schwabenland, Rundschaustudio und Hithouse. Beide fingen mit einem relativ jungen Programm an, wobei SChwabenland immer etwas breiter aufgestellt war und Hithouse von Anfang an auf Clubmusik setzte. Dann entschied sich RSL, auf seinen Stadtradio-Frequenzen (Karlsruhe, HEilbronn, Ulm und Tübingen) ein neues Format (Schlager/Oldies) zu starten, das seinerzeit bei Arabella München sehr erfolgreich war. Rundschau und Hithouse blieben bei ihrem jungen Dance-Format und forcierten dieses noch. Diese Programme erreichten eine sehr große Beliebtheit, trotz damals nur 100 Watt Sendeleistung. Der Hörer-Protest bei der Neulizenzierung, wo Hithouse und Rundschau unterlagen, war beachtlich. Kann mich nicht erinnern, dass andernorts so viele Leute für einen Radiosender auf die Straße gingen. Gebracht hatte es nix. Ausser die Einsicht bei der LfK Jahre später, dass man ja dringend einen Jugendsender brauche, weil alle die Zielgruppe 30plus bedienen. Stadtradio machte dann weiterhin mehrere Formatwechsel durch, nach der Übernahme von Radio ES startete man dann 2002 mit "Nonstop Pop und Rock" in die dritte Lizenzierungsperiode. Und eben das war anfangs ähnlich wie BOB: Viele harte Rocksongs, viele LP-Titel, Konzertmitschnitte etc....und keine Moderation, nur Service-Elemente. Mittlerweile klingt es aber wieder nach 08/15, bis auf die 2-3 Rocksongs pro Stunde...und den Sonntagabend freilich.
     
  10. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Und das sagt wer??
    Wenn jede gute Idee immer direkt so gut begraben werden würde, gäbe es heute sicher auch kein Wetten, dass..?.

    Es ist nicht immer alles gleich falsch oder schlecht, nur weil es einem persönlich nicht gefällt. Ich kenne selbst eine Menge Leute, die sich darürber freuen würden - und auch gleichzeitig welche, denen das sicher weniger gefällt.
    Aber Dudelfunk, der sowas auf jeden Fall nie machen würde, haben wir in Hessen mehr als genug.

    Ob die Entscheidung richtig ist, wird sich erst in einiger Zeit zeigen.
     
  11. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Hätte es auch nicht, wenn Hithouse und Rundfschau lizenziert worden wäre. Denn längst hatte die französische NRJ-Gruppe ihre Fühler nach denen ausgestreckt und hätte im Falle der Lizenzierung auch zugeschlagen. DieVerträge waren wohl bereits unterschriftsreif oder sogar unterschrieben. Dann hätte es Energy 107.7 Stuttgart gegeben. So mussten die Energen warten bis Weng im benachbarten Ludwigsburg einknickte.
     
  12. Alkonade

    Alkonade Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?


    Hallo, ich habe bei google das hier gefunden:
    http://www.magischesauge.de/Dateien_Sender_Muehlacker/mega_radio_ende.wav
    http://www.kuhlimuh.com/kuh/megaradio_ende.wav
    http://mitglied.lycos.de/JanBalzer/mega1.htm

    Keine Ahnung ob das das ist, was, du suchst. Was war das noch mal für ein Sender?!
     
  13. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Macht doch bitte für die Stuttgart-Diskussion einen neuen Faden auf.
    Dieser Faden handelt von BOB! wenn ich nicht irre.

    Danke!
     
  14. hkunkelHU

    hkunkelHU Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Bob! hat etwas gewagt. Gut so. Aber mal eine Lp durchlaufen lassen? Zur besten Sendezeit? Ich finde daß das alles an Programm auf den Kopf stellt. Mich ödet eine Stunde AC/DC eher an. Dann lieber der mp3-player.
     
  15. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    @alkonade: Danke für die links. Irgendjemand hatte mal einen 14-min-Schnipsel von denen... mega radio war ein bundesweites techno/trance-Projekt auf Mittelwelle, sendeten u.a. auch über 1440 Khz Luxemburg, 1431 und 683 kHz usw.... 2003 war abrupt Knall auf Fall mittags Schluß. Roger Gomez machte u.a. dort auch Programm.

    @crunchnroll: ja, irgendwie ist jetzt die Mittelwelle samt Stuttgart 107,7 (wegen deren ähnlich ungewöhnlichen Musik zu einem gewissen Zeitpunkt) hier rübergschwappt. Sorry.

    Aber zu Bob!: Es widerspricht allem (bisherigen) an Programm(auf)bau und Sendungen, zu Tageszeiten ganze LPs "durchlaufen" zu lassen. (Aius der Sicht eines Programmmachers)

    hkunkelHU
    Genau. Und da kann ich mir wenigstens noch die Gruppe aussuchen... Denn die Gefahr, daß ich da (bei Radio Bob!) etwas vorstelle, was nur Freaks gefällt, ist zu groß.

    Abgesehen vom Nervfaktor.... U2 und noch eine U2 und noch eine und noch eine....
    Es verschreckt mehr Hörer als es sie bindet. Reine Erfahrung....:rolleyes:
     
  16. Hembsen-FM

    Hembsen-FM Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Ja und?? Wer das schon nicht abkann, soll hr3/FFH/hr1/schlag-mich-tot hören. Die Joshua Tree habe ich mir auch privat schonmal ganz (!!!) angehört, und ich würde es wieder tun!

    Gerade mit solchen Aktionen ragt BOB! heraus. Und ich hoffe nur all-zu-sehr, dass es ihnen gedankt wird. Ich finde es großartig, dass sich welche, zumindest in kleinen Inseln, wieder "in die andere Richtung" wagen.
     
  17. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Sorry BOB-Freunde, noch ein Wort zu Stuttgart @Radiotor:
    Das wusste ich nicht mit Energy und 107.7...das war dann also die NRJ-Verhinderungsstrategie? Die wurde ja bei der LfK recht konsequent betrieben. Die wollten bei der letzten Vergabe ja NRJ auch nicht lizenzieren, sondern einen konkurrierenden Antragsteller. Und jetzt sitzt NRJ auf zwei Lokalradiolieznzen...ohne Lokalprogramm im eigentlichen Sinne zu machen.
     
  18. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    ich auch... :rolleyes: Darum ging es nicht in der Diskussion, bitte genauer lesen... Ich halte tagsüber -und gerade zur primetime- nichts davon. Und wird mehr Hörer verschrecken als einbinden.

    Hat auch nichts mit "dann lieber umschalten auf Dudelfunk" zu tun. Ich bewundere den Mut von Bob!, bin froh, daß -wie auch von mir gewünscht & prognostiziert- es gerade mal die "Kleinen" wagen, aus Korsetts auzubrechen.
    Nur live und ganze LP und zur prime-time ist falsch. Punkt.
     
  19. Hembsen-FM

    Hembsen-FM Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Genau das wollte ich damit sagen: Ich bin Hörer und wäre NICHT abgeschreckt, im Gegenteil. Ich finde die Aktion super. Und ich hoffe, dass tun die Hörer auch. Ein Bekannter von mir, der in KS wohnt, hasst eigentlich Radio. BOB! aber hört er nun gern. Rate mal, warum. ;)
     
  20. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    "Und wird mehr Hörer verschrecken als einbinden."

    Das Konzept ist ja gerade, das Hörer eingebunden werden, durch etwa den Wunschbob bzw Votings, wie es bei der ausgespielten CD war, da hatten Hörer etwa 2 Wochen die Gelegenheit die Scheibe zu wählen und die ersten drei (?) wurden/werden dann ausgespielt, quasi als Belohnung...

    Und dieses Konzept funktioniert doch anscheinend ganz gut ;)
     
  21. screaming j

    screaming j Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Ich bin auch ein Freund davon, mutig etwas anderes auszuprobieren. Aber in diesem Fall hätte ich es anders gemacht. Und das hat mehrere Gründe:

    Dass Joshua's Tree ein gelungenes Album ist, steht wohl ausser Frage, ob es aber gefällt, das bleibt immer noch Geschmackssache.

    1. Ja, das Album wurde von den Hörern gewählt (zumindest sagt BOB! das;), aber wie viele machen bei so einem Voting mit? Ich behaupte, weit unter 50% der Hörer. Die anderen hören gerne zu und freuen sich, wenn etwas tolles kommt und schalten weg, wenn Sie etwas nervt - und da U2 nicht wenig polarisieren, werden einige, die normalerweise morgens zwischen 7 und 8 Bob hören, spätestens beim 3. Titel des Albums umschalten, oder (was für Bob vielleicht noch das günstigste wäre, damit sie nicht doch bei einem anderen Sender hängen bleiben) ausschalten und wenigstens am nächsten Tag wieder einschalten.

    2. Es gibt Familien, die hören morgens einen bestimmten Sender, weil da irgendwie für jeden was dabei ist - auch bei BOB - der Papa und die Mama freuen sich sich über Me And Bobby McGee, die Tochter dreht bei Mando Diao vollkommen ab und der Sohn hat für U2 gestimmt - ich bezweifel, dass die sich einigen können, das komplette Album beim Frühstück laufen zu lassen. Da wünsche ich mir dann doch die vielzitierte und noch häufiger gescholtene "mehr Abwechslung"

    2. Für diejenigen, die die Platte gewählt haben, ist es auch nicht ideal. Denn die wenigsten haben morgens, mitten in der Woche zwischen 7 und 8 die Zeit, eine ganze Stunde am Radio zu kleben - klar, sie können es aufnehmen, aber dann doch lieber abends die eigene CD einlegen, oder? (Wenn ich darüber nachdenke, mein Lieblingssender würde irgendwann mitten in der Woche morgens zu einem Zeitpunkt, wo ich weder Zeit noch Ruhe habe, mein Lieblingsalbum zu spielen, für das ich auch noch mehrfach abgsteimmt hätte - wäre ich echt sauer!

    Etwas anderes wäre zum Beispiel folgendes gewesen:
    Man trailert und kündigt an: Morgen/Heute Abend spielen wir die von Ihnen gewählte geilste Scheibe aller Zeiten komplett aus - vergessen Sie Fernsehen, Buch und Bingoabende - hören Sie Ihr Lieblingsalbum - komplett, in voller Länge und vor allem zusammen mit 35 0000 anderen Hörern.
    Einen Vorgeschmack gibts natürlich schon morgen früh - in jeder Stunde der Morgenshow hören wir schon mal rein und sie erfahren was Bono zu dem Album sagt...
    oder, Variante zwei: man schiebt es ins Wochenende, wo die Leute auch eher mal Zeit haben, eine Stunde am Stück zu haben und zieht das Ding noch die paar Tage weiter raus - in denen könnte man dann auch richitg Lust machen, auf das Album.

    ...Fazit: grundsätzlich ne schöne Idee mit dem Album, aber so wie es gamacht wurde, war es meiner bescheiden Meinung nach nicht gut!

    Gruß, Screaming J
     
  22. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Wie bereits geahnt war "etwas völlig neues ab Montag" etwas übertrieben, am Programmschema hat sich nichts geändert (laut Webseite).

    (Ein) Newcomer (also eine lokale Band, die Material einschicken) wird immer kurz vor 20h gespielt, aber auch schon seit ein paar Wochen. Neu ist, das einmal die Stunde (?) durch "Wir können auch anders" (gemeint sind die Bands), ein weniger bekannter Titel läuft. Vorhin etwa "Radio brennt" von den Ärzten, nun Mando Diao ("You can steal my love"). Die Unplugged-Sache läuft imho auch schon etwas länger (Montag nachmittags?)...

    Schön ist, dass die etwas unbekannteren Titel nun häufiger (und regelmäßiger) laufen, da bin ich mal gespannt, was da noch so kommt...
     
  23. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    Genau, ab sofort laufen auch absolut ungetestete Album-Titel bei Bob. Der Alptraum für jeden Berater, was da in Kassel stattfindet.
     
  24. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    vielleicht sind die Berater diesmal die Hörer, also eine Art "Best of Wunschbob" :)
     
  25. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Ab Montag Programmreform bei Radio Bob?

    kleiner Nachtrag (da Edit nicht mehr ging): vorhin lief Radiohead - "Just" (ohne den Trailer), nun "No Surrender" von Springsteen nach diesem Trailer, mir scheints sie sind auch generell in der Playlist etwas mutiger geworden...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen