1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absolut Relax - Wie gefällt's?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 02. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Ab heute 12 Uhr läuft ja Absolut Relax, das zweite Programm von Absolut Radio. Während ich den Muttersender sehr gern einschalte fürchte ich, dass uns auf dem Ableger das Grauen erwartet, zumindest nach dem zu urteilen, was gestern im Testprogramm lief und was die Verantwortlichen im Netz so bekannt gegeben haben. Da sieht der Playlist-Auszug so aus:

    Quit playing Games - Backstreet Boys
    Hello - Lionel Richie
    If you leave me know - Chicago
    Sexual Healing - Marvin Gaye
    Viva la Vida - Coldplay
    Videogames - Lana del Rey
    For Eternity - Robbie Williams
    Why does my Heart feel so bad? - Moby
    Nights in white Satin - Moody Blues
    The A-Team - Ed Sheeran

    Ist das wirklich so eine große Lücke in Bayern?
     
  2. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Oh weh, das hört sich nach 08/15 Dudelmusik an :thumpsdown: Hier schließt man keine Lücke. "Relaxen" kann ich bei solcher Mukke jedenfalls nicht ;)

    Mein Pure One hat gestern den Sender zwar eingelesen, Audio gab es jedoch (noch?) keins.
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    Sieht eher nach Soft-Pop aus. Also entspannter Mainstream Pop als Tagesbegleiter. Ähnelt wohl dann eher Harmony, SWR 1 oder wie früher RTL die besten Hits mit Gefühl. Ob die Rechnung aufgeht muss man abwarten. Zumindest in Bayern ist die Konkurrenz ja nicht gerade klein. Kommt natürlich auch drauf an wie gross die Playlist wird und ob jeden Tag das Gleiche läuft.
     
  4. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Für alle, die außerhalb Bayerns mal reinhören wollen: http://stream.hoerradar.de/absolutradio-relax.mp3.m3u

    Bei der Übertragung via DAB+ hat es unmittelbar nach dem Start wohl kleinere Probleme gegeben, die inzwischen anscheinend behoben sind. Hier der Stream des DAB-Monitors: http://www.dabmon.de/p/8000/playlist/5.m3u

    Der Programmstart war äußerst unspektakulär; es gab noch nicht einmal eine Ansage, einfach nur eine Einspielung von "We Are the World" von USA for Africa.
     
  5. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Die Musik ist auf jedenfall gut bisher.
     
  6. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @radiosüchtel: Für meinen Geschack zu mainstreamlastig und auch relativ langweilig.
     
    ImSumpf und alqaszar gefällt das.
  7. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Leider gönnt man dem Stream von Absolut Relax weniger Bitrate als jenem des Hauptprogramms. Ich hoffe, das gleicht man bei Relax noch nach oben an. Musikalisch setzt man im Gegensatz zu Absolut Radio anscheinend auf total bekannte Titel. Ich hoffe, dass sich auch weniger bekanntes und unbekanntes in der Playlist befindet.
     
  8. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Naja Mainstream muss ja nicht schlecht sein. Das Hauptprogramm ist sicherlich angenehm, wenn ichs mal 1 oder 2 Stunden am Stück höre hab ich aber auch genug.
    Wichtig ist ja, das Relax auch eine grosse Playlist hat. Würde mir das Programm auch hier in NRW wünschen.
     
  9. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Sagen wir mal so: Die Erwartungen waren doch ziemlich hoch, nachdem Absolut Radio voll gegen alle Trends und den Mainstream platziert wurde (und deswegen viele Fans, auch Nicht- oder Nicht-mehr-Radiohörer im Bundesgebiet akquiriert hat). Viele haben halt gedacht, dass man genau die Künstler aus dem Hauptprogramm nun mit ruhigen Songs auch im Ableger hören kann.

    Man muss es aber mal nüchtern sehen: Es ist ein Format wie Sky Radio in Holland, das im deutschen Markt nun mal gefehlt hat. Es wird seine Freunde finden und die DAB-Technik weiter nach vorn bringen.
     
  10. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Nach dem was ich bisher gehört habe klingt Absolut Relax nach einem Programm für Softrocker und Warmduscher. :D

    O.K., vielleicht gefällt das dem ein oder anderen, mein Geschmack ist es jedenfalls nicht.

    Mensch, wenn man noch nicht mal den Sendestart anmoderiert...echt arm sowas!

    Also ich wünsche mir für NRW eher ein echtes Personality Radio, nicht einfach eine Kopie von den langweiligen Programmen aus anderen Bundesländern, sondern endlich mal einen neuen, noch nicht auf dem deutschen Markt vertretenen Ansatz.

    Es gibt doch Harmony FM: http://streams.harmonyfm.de/harmonyfm/mp3/hqlivestream.m3u

    Wenn, dann nur in Bayern.

    Ist heute ein weiterer Festplattendudler gestartet?
     
  11. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Es wurde doch gesagt, das keine Nachrichten und Beiträge gesendet werden, nur Musik.
     
  12. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Bis jetzt ist dieses City FM noch nicht auf Sendung, wäre schön wenns kommt.
     
    Internetradiofan gefällt das.
  13. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @radiosüchtel: Nur soviel: Hinter den Kulissen wird fleißig an einem Aufbau des Senders gearbeitet. ;)
    Ein Programm, das überwiegend von einer Festplatte kommt, kann man schnell hochziehen; wirklich große und anspruchsvolle Projekte dagegen brauchen für ihre Verwirklichung eine gewisse Zeit.
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    Nach knapp anderthalb Stunden kann man noch nicht soviel sagen, aber es scheint, dass man sich mit Musikauswahl doch ein bisschen Mühe gibt. "Don't cry for me Argentina" von Madonna hört man ja dann doch nicht so oft im Formatradio. Trotzdem dürfte das auf Dauer langweilig werden, wenn man so stark beim Mainstream bleibt. Im Prinzip kann man ja 20 Kuschelrock CDs in den Wechsler legen, Zufallswiedergabe und feddich ist das neue Programm. Vielleicht macht man es sich ein bisschen zu einfach. Andererseits kann ich auch verstehen, dass man erstmal testen will wie das so ankommt. Sollte die Station erfolgreich sein, könnte man damit ja auch den sehr exponierten Schwestersender mitfinanzieren.

    Sowas fehlt hier in NRW in der Tat völlig. Im Münsterland konnte man früher den Sender Hotradio Plus noch empfangen, der ein ähnliches Format fuhr, allerdings weniger mainstreamlastig.
     
  15. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Bette Middler - The Rose was jetzt läuft ist sicherlich auch weit vom Mainstream weg und ein richtig schöner Song. Ich liebe den neuen Sender :)
     
  16. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @Tweety: Bitte versteh' mich jetzt nicht falsch (soll keine Kritik sein).

    Einerseits schreibst Du:
    Und dann:
    Ich stelle mir die Frage: Welche Formate würden einen echten Gewinn für die Hörer in NRW darstellen?

    Klar kann man sagen: "Absolut Relax im NRW-Landesmux wäre klasse!"

    Aber meist Du nicht, dass es besser wäre, in NRW ganz neue Konzepte zu verwirklichen? Ich hatte ja bereits in diesem Zusammenhang ein Personality Radio genannt; denkbar wäre auch privater lokaler oder sublokaler Rundfunk ohne Beteiligung großer Medienkonzerne oder z.B. ein Programm mit den Schwerpunkten Funk, Soul und Disco, welches in der deutschen Radiolandschaft, anders als Absolut Relax, das wie gesagt durchaus mit Harmony FM und SWR 1 vergleichbar zu sein scheint, noch überhaupt nicht existiert: Es gibt so viele interessante Stücke aus den genannten Bereichen, die von den heutigen Programmverantwortlichen in Deutschland offenbar wie die Pest gemieden werden. Da besteht eine Marktlücke, die noch nicht ausgefüllt worden ist.
     
  17. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Es gäbe viele Formate die noch fehlen würden:
    Schlager/Volksmusik
    Alternative
    Maxiversionen von Songs
    Filmmusik (so wie AVRO Klassik aus Holland)
    u.v.m.
     
  18. Tweety

    Tweety Benutzer

    Klassik-Radio spielt doch viel Filmmusik.

    @ Internetradiofan

    Natürlich wäre ein von dir vorgeschlagener Sender auch schön. Andererseits wäre auch ein Sender wie Relax auch eine gute Alternative. Das eine muss das andere ja nicht ausschliessen. Im übrigen wäre mir ein Sender wie AR im Bundesmuxx lieber als z.B. das doch sehr langweile Lounge FM.
     
  19. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @radiosüchtel: Das Schlagerformat ist doch bereits weitläufig vertreten, u.a. durch Radio Paloma, Radio B2, hr4, NDR1, Bayern Plus...

    Alternative ebenfalls: FluxFM, die Campus Radios...

    Maxiversionen und Filmmusik wird ab und an in einigen Programmen gespielt, Funk & Soul ganz und gar nicht. In einem auf den Mainstream ausgerichteten Programm wie dem niederländischen Radio 2 dagegen findet man immer wieder Titel dieses Genres (übrigens von der Musikauswahl ein ganz exzellenter Sender, dazu kann sich WDR 2 nicht hinstellen).

    D.h. natürlich nicht, dass Programme mit einem Schwerpunkt auf deutschem Schlager, Alternative, Maxiversionen und Filmmusik nicht auch via DAB+ empfangbar sein sollten.
    Gerade weil die Radiolandschaft in NRW einer Wüste gleicht, sollte man dennoch versuchen, hier Programme mit neuen inhaltlichen Akzenten zu etablieren, die es sonst so in Deutschland noch nicht gibt.
     
  20. radiosüchtel

    radiosüchtel Benutzer

    Radio Paloma sendet bisher nur in Berlin über DAB+, alle anderen kann ich hier in NRW gar nicht empfangen und sind nicht 100% Schlagerlastig, zumindest B2 und NDR1 nicht.
    Und wieder sinds da einige Internetsender die zeigen, wies geht.
    www.top100station.de bei aktueller Musik oder beispielsweise www.radio-heimatmelodie.de für die Sparte Volksmusik/Schlager sind sehr populäre Sender im Netz.
    Sowas wird wahrscheinlich zu 99% nicht über DAB+ laufen, aber damit könnte man Hörer gewinnen.
     
  21. ricochet

    ricochet Benutzer

    Man nennt das Format auch "Rhythmic Oldies" und es wäre nur eine von vielen denkbaren Zusatzofferten. Du vergisst aber, dass aktuelle R&B-Musik auch eine Menge zu bieten hat und Country einen Großteil des traditionellen Rockpublikums absorbiert hat.

    Warum aber kein Latin-Pop- oder Italo-Hit-Format? Ein Classic-Hits-Radio mit Fokus auf den 70en- und 80ern? Eurodance? Mainstream Rock? eine progressive Volksmusikwelle? Ein reinrassiger Fox-Discokanal? Ein Beautiful-Music-Entspannungskanal (Great Orchestras)? eine deutschsprachige Nostalgiewelle? ein modernes deutschsprachiges Musikformat? ein, zwei türkische Radiosender mit den Schwerpunkten Info und Musik? eine Hip-Hop-Welle für Puristen? Eine Classic-Rock-Welle?

    Ein Großanbieter könnte gleich mehrere Kanäle stemmen, aber keiner hat brauchbare Ideen. Oder scheitert es wieder mal am unbeweglichen Werbemoloch? Mit dem Multichannel-Modell könnte ein Radiobetreiber mehrere geschmackliche Zielgruppen parallel bedienen, ohne den unmöglichen Spagat hinbekommen zu müssen, es möglichst vielen recht zu machen.
     
  22. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Keineswegs: Mit Jam FM gibt es zumindest ein terrestisch verbreitetes Programm, das dieses Format abdeckt.

    Damit wären wir wieder bei der Frage der Finanzierung.

    Derartige Programme gibt es ja im Internet zu Hauf, deshalb verstehe ich nicht, warum einige hier im Forum so gegen die künftige Möglichkeit des mobilen Webradioempfangs via LTE wettern.
    Man kann es drehen und wenden wie man will: Wirkliche Vielfalt gibt es nur via Webradio, da kann kein anderes Übertragungsverfahren mithalten, auch wenn zugegebenermaßen viele minderwertige Webcasting-Angebote existieren.
     
  23. ricochet

    ricochet Benutzer

    1. Jam FM ist ein einseitig jugendfixierter Hip-Hop-Sender, der immer wieder Top-40-Material einschmuggelt. Modere erwachsene R&B-Musik kommt dort nicht vor

    2. einen Hip-Hop-Sender habe ich eh vorgeschlagen.

    Ich dachte an so was (Urban-AC-Broad-Mix)

    und hier der MP3-Stream

    Ab einem gewissen technischen Entwicklungsstand werden die deutschen Radiobetreiber mit leeren Händen dastehen
     
  24. Radio4U

    Radio4U Gesperrter Benutzer

    Ist das jetzt Dein Problem, oder was? Wenn die Nachfrage nach einer anderen Musikfarbe da ist, wird es ein entsprechendes Angebot geben.
     
  25. ricochet

    ricochet Benutzer

    Was sollten die Leute denn nachfragen? Die sind doch nachhaltig radiogeschädigt. Gib ihnen eine breite Auswahl und sie lassen die eingeführten Dudelwellen links liegen.
     
    radiobino und Internetradiofan gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen