1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abstimmungsfunktion für Beiträge

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von DS, 09. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DS

    DS Benutzer

    Hallo liebe Foren-Götter, und User,
    hiermit möchte ich vorschlagen, die Abstimmung über Beiträge zu erlauben (sofern es technisch möglich ist). Oft möchte ich zu einem Beitrag einfach meine Zustimmung ausdrücken, ohne zu antworten. Umsetzung ähnlich YouTube, Facebook etc. In einigen Foren gibt es ja die "Danke"-Funktion, aber ich denke für dieses Forum wäre ein Mittelding vielleicht eine Überlegung wert. Weiter gedacht, eine Daumen rauf/runter-Funktion. Vielleicht auch ein Mittel, die Qualität der Beitäge zu steigern?

    Was denkt ihr? Ist euch das zu Facebook-alike?

    Vielen Dank für eure Erwägung..
     
  2. AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Auch ich suche immer, wenn ich einen richtig guten Beitrag lese (also alle zwei bis drei Wochen mal), intuitiv den "Gefällt mir"-Button. Dann stelle ich fest, dass das hier ja nur die Radioforen sind und es ohne auch ohne geht. Wenn so etwas eingeführt wird, dann aber bitte beitragsbezogen und gerne auch ohne Daumen runter. Wie das imstande sein sollte, die Qualität der Beiträge zu steigern, ist mir allerdings ein Rätsel. Glaubst du ernsthaft, die Trolle trollen sich, nur weil keiner ihre Beiträge liket?
     
  3. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Dafür (Daumen hoch) :)

    Trolle werden sich nicht trollen, aber man erkennt dann eher, welche Schreiber hier - auf Dauer - die lesenswertensten Beiträge schreiben und wie der einzelne Nutzer von der Gemeinschaft angesehen wird. Ich glaube nicht, dass eine solche Funktion zum Mobbing ausarten würde, zumindest nicht hier.

    Geht mir genauso.
     
  4. grün

    grün Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Ich finde das ein bisschen überflüssig. Mir geht es meistens so, daß ich Beiträge von z. B. befreundeten Usern, mit denen ich auch meistens einer Meinung bin, sonst wäre es ja keine "virtuelle" Freundschaft und daher auch weiß, wie sie schreiben, meist gar nicht beantworte und eher durch stillschweigendes Kopfnicken bejahe. Also das muß nicht sein.

    Man merkt doch schon an den Beiträgen der einzelnen Forenteilnehmer, auf wessen "Wellenlänge" man "eher schwimmt" oder auch weniger.
     
  5. DS

    DS Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Danke für den konstruktiven Input! Schön, dass die Idee nicht gleich verteufelt wird.

    Wäre es nicht auch interessant zu sehen, wie viele andere User auch auf dieser Wellenlänge schwimmen?

    Nein, so meinte ich das nicht. Auf Dauer würde es vielleicht einfacher fallen, einzelne Meinungen besser "einzuordnen", dadurch könnte die Forenkultur durchaus profitierien, finde ich.

    Natürlich, Radioforen ist keine Facebookgruppe für Radiomacher (und das ist auch gut so) aber ein bisschen von den Social-Kollegen zu lernen, kann doch nicht schaden.
     
  6. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Einer der okayesten Sätze seit langem.


    (Vielleicht hätte ich doch besser nur 'nen Button gedrückt.)
     
  7. DS

    DS Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Ich liebe deinen Sarkasmus! Ist "geliket" ;)
     
  8. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Ein "Gefällt mir"-Button ist für das nächste, größere Update der Forensoftware vorgesehen. Es wird dann außerdem möglich sein, radioforen.de-Seiten bequem auf facebook, Twitter und Google+ zu empfehlen, damit andere darauf aufmerksam werden. Einen "Gefällt mir nicht"-Button wird es dagegen nicht geben.
     
  9. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Die letzte Bastion der facebookfreien Welt gibt sich auf. Das hat dieses Forum unbedingt noch gebraucht...
    Ist dieser "like me"-Button nicht streng genommen rechtswiedrig? Da war doch was...
     
  10. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Ich hoffe, die Forensoftware ist nach dem "größeren Update" dann auch noch für Modem-Nutzer und Menschen, die nicht die allerneuesten Browser installieren können, da sie nicht die allerneuesten Rechner haben, nutzbar. Ich bin parallel in einem Lokal(politik)forum unterwegs und habe solche Änderungen dort erleben müssen. Erst gab es zur einfachen Kommentar-Eingabemaske dann noch die grünen/roten Zustimm/Ablehn-Buttons. Dann mutierte das ganze über Nacht zu einer Facebook-angebundenen Katastrophe, bei der ich selbst mit IE8 Probleme hatte (was anderes gibt es auf Arbeit offiziell nicht, mein ausinstalliert draufkopierter Opera wollte gleich gar nicht und zeigte die coole, sich über die Seite legende Eingabemaske nicht an). Die Seite wurde dann offenbar erst komplett mit allen Kommentaren geladen, bevor sie dargestellt werden konnte. Ich saß dann minutenlang vor einem weißen, leeren Browser. Das hat man später wenigstens halbwegs zurückgenommen, aber mit häufigen Abstürzen beim Besuch dieser Webseite muß ich nun leben.

    Nein, die aktuellen Versionen der angesagten Browser laufen nicht mehr auf meinem Rechner. Der verdaut nämlich kein aktuelles Betriebssystem. Und letztlich "nur" für eine Webseite mehrere 100 Euro in einen neuen Rechner zu investieren, ist dann doch etwas daneben. Zumal es damit ja nicht getan ist. So "Kleinigkeiten" wie keine sauberen Treiber für das altbewährte und perfekt bitgenau (!!!) auf SPDIF ausgebende/empfangende Audiosystem sind da ja auch noch zu beachten. Das ist einer der wichtigsten Gründe, bei meiner funktionierenden Audio-Lösung zu bleiben.

    Zur Abstimmfunktion: die ist aus meiner Sicht eine feine Sache - nur nicht für die Foren-Nutzer. Ein völlig Außenstehender mit, sagen wir mal, "gehobenen Fähigkeiten" auf dem Gebiet der Menschenkenntnis, z.B. ein erfahrener Psychotherapeut, kann über das Abstimmverhalten (wenn es auch "disklike" gibt) im Zusammenhang mit dem jeweiligen Beitragsinhalt herausfinden, wie "das Forum tickt", also, was für Leute sich da tummeln. Ein unparteiisch, mit Abstand betrachtet fundierter, fachlich korrekter, mit Fakten belegbarer und aus psychosozialer Sicht "gesunder" Eintrag vermittelt einen Einblick in die Foren-Demoskopie, je nachdem, ob er mehr "Daumen hoch" oder mehr "Daumen runter" auf sich vereint. Die eigentliche Aufgabe, nämlich eine Qualitätsbewertung der Beiträge, wird damit aber nicht erreicht. Dafür müßten alle, die bewertet haben, unfehlbar eine "gesunde Ansicht" zum Thema haben. Schon diese läßt sich nicht definieren (zum Glück?). Und damit wars das für diese blödsinnigen Buttons. Aus dem gleichen Grunde ist die MA keine Qualitäsbewertung der entsprechenden Hörfunklandschaft, sondern eine Popularitätsbewertung.

    Einfach nur ein "mag ich"-Button wiederum ist nur sinnvoll, wenn neben dem entsprechenden Count auch noch die Anzahl derjenigen, die den Beitrag gelesen (!) haben, erschiene. Und das geht in aktuellen Betriebssystemen auf aktuellen PCs noch nicht, weil der Brainwave-Scanner, der den vor dem PC Sitzenden analysiert, noch nicht implementiert ist. ;)

    Aus meiner Sicht: lasst es einfach. Das ist Pseudodemokratie mit schweren Geburtsfehlern. In dem Forum, in dem ich parallel schreibe, gibt es gerne auch negative Bewertungen für das kommentarlose Verlinken eines lokalpolitischen Dokuments, das auf dem Server der Stadtverwaltung für jedermann offen liegt. Das sieht man, dann reibt man sich die Augen und fragt sich, was für eine komische Welt das ist, in der wir leben.
     
  11. K 6

    K 6 Benutzer

    Ja, und zwar ausgerechnet in Kiel, wo man nach den Einlassungen des dortigen Datenschutzbeauftragten wohl Gefahr läuft, zum Gegenstand von dessen angekündigtem „sehr selektiven“ Vorgehen (mit dem er sich als Behörde wohl tatsächlich angreifbar macht bis dahinaus) zu werden.

    Die wohl aktuellste Veröffentlichung zu diesem Thema, die auch schön zeigt, welche Bedeutung deutschen Behörden außerhalb des eigenen Fürstentums beigemessen wird: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,784969,00.html
     
  12. DS

    DS Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Bitte lasst uns nicht über die Datenschutz-Paranoia diskutieren. Zu dem "Problem" hat Facebook längst Stellung genommen (http://allfacebook.de/). Ich bin selbst gewerblich tätig als Multimedia Dienstleister, sehr aktiv in Social Media Marketing tätig und verfolge diese Debatte mit großem Unverständnis!

    Radiowaves, an diese Bedenken kann ich mich noch erinnern, das schreibst du seit Jahren. Wer in Zeiten von 20€ DSL oder LTE noch freiwillig/aus Prinzip mit Modem und Win 95-Hardware ins Netz geht, tut mir leid. :( no disrespect, aber meiner Meinung nach darf man auf solche Leute keine Rücksicht nehmen, denn das wäre das Ende des technischen Fortschritts..

    Thomas Wollert, das sind gute Nachrichten. Ich finde es schön dass es keinen "Gefällt mir nicht" Button geben wird. Die positve Grundstimmung zeichnet Social Media schließlich aus. Ist der "Gefällt mir" Button beitragsbezogen als Softwarebestandteil (ähnlich Kommentare bei ZEIT online etc.) oder nur themenbezogen via Facebook (Sharing)?
     
  13. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Gegenfrage: Gibt es denn schon für alle Haushalte, die schnelles Internet wollen, die Möglichkeit, dieses auch zu bestellen? - Ich sage erst einmal, mit Blick auf die hiesige Umgebung: NEIN! - Wer günstig wohnt bekommt wohl einen 16000er-Anschluss, in einigen anderen (zusammenhängenden) Wohngebieten der Gemeinde bzw. des Landkreises ist die EWE wohl gerade dabei, das entsprechende Netz aufzubauen. Der Rest muss warten, bis wieder Fördergelder fließen.

    Ach und mit LTE sieht es doch so gut auch nicht aus, wenn man dieser interaktiven Karte Glauben schenken darf.
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Ja, gibt es. Die Internet-USB-Sticks der großen Handyanbieter boomen ungebrochen. Mit denen geht faktisch überall ein schnelles Internet, soweit ein D1- und/oder D2-Netz vorhanden ist. Die Preisgestaltung ist dann eine andere Sache.


    Und zum eigentlichen Thema: Ein "Gefällt mir"-Button erzeugt also eine positive Grundstimmung? Was für Drogen nimmst du eigentlich, DS? ;) :D Das Klicken auf den Button sagt aus, dass ich eine ähnliche oder gleiche Meinung zum betreffenden Thema habe wie der jeweilige Poster. Weiter nichts. Wie man daraus eine wie auch immer geartete positive Grundstimmung zimmern will, wird mir wohl ein Rätsel bleiben.
     
  15. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Einige Anmerkungen:

    1. Gefällt oder gefällt nicht - ist grundsätzlich subjektiv empfunden.
    2. Wer wertet in wessen Auftrag die Bewertung aus?
    3. Ist die Bewertung sowohl quanti- als auch qualitativ?
    4. Welche Schlüsse sollen aus einer Bewertung gezogen werden?
    5. Wer soll denn überhaupt für einen Beitrag in einem ellenlangen Thread Bewertungen abgeben?
    6. Eine positive Bewertung ändert nichts an der Tatsache, dass hundert negative Bewertungen ebenfalls vorkommen könnten - wat nu?

    Beispiel gefällig?
    Beitrag mit gutem zum Thema gehörenden Inhalt, aber mit haarsträubenden Rechtschreibfehlern (z.B. Höhrer oder Deppenapostroph oder durchgehende Kleinschreibung oder wenn der Dativ dem Genetiv sein Tod ist) - gefällt mir oder gefällt mir nicht? Und das heute am Tag der deutschen Sprache.

    Mir gefällt der Vorschlag von DS nicht und die Planung von TW schon gar nicht, wir sind hier in einem Radioforum.

    2Stain

    P.S.: wer will kann ja jetzt in Gedanken Julius Cäsar spielen - Daumen hoch oder runter, ein Mittelding ist nicht drin - Tod oder Leben - Dahinvegetieren ist nicht möglich
     
  16. DS

    DS Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Die Aussage bezieht sich eher auf SNS (Social Network Sites). Dort herrscht eine Kultur des Empfehlens und Sympathie zeigen, durch Meldungen wie "XY gefällt...", "3 Personen gefällt das" etc. geprägt es. Das meine ich mit "positive Grundstimmung". ;) Seitens der Nutzungsumgebung gibt es eben einfach keine negativen Benachrichtigungen ("Person XY gefällt XY nicht").

    Das Problem ist z.B. bei YouTube erkennbar. Warum wurde ein Video "disliked"? Aufgrund der Qualität des Materials, der Musik, ...? Das wird es hier, wenn ich TW richtig verstanden habe, nicht geben. Wenn du dem Beitrag zustimmst, kannst du den Daumen hoch geben, wenn die Rechtsschreibung auch noch so haarsträubend ist. Kommentieren kann man das Ding dann immer noch.
     
  17. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Richtig!

    Der "Gefällt mir"-Button ist beitragsbezogen und funtioniert komplett unabhängig von facebook.
     
  18. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Na bravo, dann wage ich die Prognose, dass es einen Wust an neuen Threads über irgendwelche Postings mit Daumen hoch oder runter geben wird.
    Dann macht mal, ich muss mich ja nicht beteiligen.
    Oder ist der NRW-Thread schon vergessen worden?

    Mir persönlich sind Postings jedes Genres lieb, sofern sie "Inhalt" haben, aber muss deswegen gleich ein Daumen hoch oder runter zur Auswahl stehen?

    Die Glaskugel und der Rabe auf Schulter haben mir gerade geflüstert:
    "2Stain, halt' Dich raus. Tempora mutantur und Du sowieso... Den Rest habe ich vor lauter Lachen nicht mehr verstanden und die Glaskugel mutierte...

    Im Ernst, vergesst einfach, dass ich mich jemals wieder zu derartigem Blödsinn äußere, Bewertung eines einzigen Beitrages innerhalb eines Threads. Das entsprechende Posting muss doch nichts, niente, nullo, rien mit dem Thread zu tun haben.

    2Stain
     
  19. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Danke für die klare Aussage. Ich halte diese Spielerei trotzdem für überflüssig.
     
  20. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Ich bin gespannt, wie lange es dauern wird, bis die ersten 'Fake-Accounts' zur Beweihräucherung besonders beliebter Nutzer auftauchen?
     
  21. AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Jetzt wartet doch erst mal ab, bis es so weit ist. Wahrscheinlich werden die radioforen dadurch weder besser noch schlechter. Sollte letzteres der Fall sein, kann Herr Wollert die Funktion bestimmt wieder herausnehmen, nicht wahr? Wann ist denn mit der Neuerung zu rechnen?
     
  22. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Also bitte, doch hier in den Foren nicht. :D

    Das Thema ist doch nun ausgestanden, oder doch nicht? :confused:
    2Stain
     
  23. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Bis Jahresende.
     
  24. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Da besteht wirklich noch die Hoffnung, dass in der verbleibenden Zeit bis KW 52 in den obersten Forenbetreiberetagen auch dieser Beitrag aus Heise.de intensiv diskutiert wird.
    Bei mir herrscht keine Überwachungs- oder Profilerstellungsphobie, ich mache mir berechtigte Sorgen, dass etwas installiert werden soll, das das Userverhalten hier im Forum dokumentieren kann.
    Denn ohne qualitative Auswertung der mit Sicherheit folgenden Statistik, hat der Button keinen Wert und macht keinen Sinn.
    Oder ist das alles nur gedacht, um möglicherweise mehr Werbung für die Foren zu generieren?

    2Stain
     
  25. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Abstimmungsfunktion für Beiträge

    Ich vermute eher, dass der Button im nächsten Update der Forensoftware einfach enthalten ist und von Adminseite nicht deaktiviert werden kann. Die Forensoftware selbst stammt ja nicht von den hiesigen Admins.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen