1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Agenturen für Moderatoren?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von offair, 07. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. offair

    offair Benutzer

    Hallo,

    ich suche ein paar gute, zuverlässige Agenturen, die Moderatoren für Events vermitteln.
    Es gibt so unsäglich viele, dass es mir nicht möglich ist, aufgrund einer Internetseite, die Agenturen zu unterscheiden.

    Manche Agenturen verlangen nicht nur Provision bei einer Vermittlung (was ja normal und verständlich ist), sondern auch eine Vorleistung zur Aufnahme in die Kartei.
    Dadurch entstehen Kosten, natürlich ohne eine Garantie auf Buchung.
    Und manchmal wird man den Verdacht nicht los, dass da auch nie eine Buchung kommen wird.
    Da wird das Geld nur mit der "Aufnahmegebühr" gemacht.

    Am besten sind noch persönliche Empfehlungen und Erfahrungen von Euch.

    Vielen Dank
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Suchst Du einen Moderator oder willst Du, dass Du selbst gesucht wirst?
     
  3. offair

    offair Benutzer

    Ich habe eigentlich gedacht, dass das aus dem Text hervor geht.
    Aber: Ich möchte gebucht werden.....
     
  4. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Tipp:

    Finger weg, wo Du Geld abdrücken sollst! Seriöse Agenturen bekommen eine Provision erst bei Vermittung, also bei Erfolg, sonst bist Du nur eine Karteileiche.

    Frage herum, wer Ansprechpartner der Sender Deiner Wahl sind und sende (nach Absprache) einen on-Air-Check zu dessen Händen, sonst wandert die Bewerbung in den Müll.

    Wichtig ist dabei Deine Stimme und schneide Musiktitel auf einen kurzen Augenblick zusammen, oder biete ein Probesprechen an!
    Dabei wird Deine Stressfestigkeit getestet, Atemtechnik, Sprechgeschwindigkeit, Aussprache und Umgang mit Interviewpartnern.

    Wichtig dabei sind noch sicheres Auftreten - und die Frage nach Gehalt lass stecken, da sind wir Chef's eigen drin...

    Rudy
     
  5. offair

    offair Benutzer

    Ich suche lediglich eine Agentur die meine Auslastung für Eventmoderation erhöht.
    Einen neuen Arbeitgeber (Radiosender) suche ich nicht! Den habe ich schon und bin zufrieden.
     
  6. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    Nicht wundern, der Rudy liest hier die Texte manchmal nicht richtig durch und entsprechend unpassend sind oftmals seine Antworten. Keine Ahnung, wovon er Chef sein will...

    Matthias
     
    Hefeteich gefällt das.
  7. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    ... augenscheinlich hat das "Mannis Fan" auch nicht spontan vermittelt bekommen.

    Daher bitte ich Bemerkungen wie "...wovon er Chef sein soll" für unangebracht gegenüber einem älteren und berufserfahren Herrn!
    Früher hatte man etwas Respekt vor seinen Gesprächspartnern - vor allem wenn man diese nicht persönlich kannte.
     
  8. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    Er hat klipp und klar was von "Event-Moderation" geschrieben, gleich im ersten Satz. Und wenn Du nun schon die Respektkanone rausholst: Respekt verdient man sich in erster Linie dadurch, dass man Antworten schreibt, die dem Fragesteller weiterhelfen, oder die die Diskussion voranbringen. Dazu wäre es hilfreich, wenn Antworten zur gestellten Frage passen, weil man die Frage richtig gelesen und verstanden hat. Und genau daran hapert es oftmals bei Dir. Einfach etwas mehr Konzentration beim Lesen und Schreiben, dann wird es sicher besser.

    Matthias
     
  9. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Wenn mich in meinem Unternehmen aus dem Off eine Agentur anruft, um mir Ihre Dienste als PR-Partner oder bei der Optimierung meines Presseverteilerschlüssels oder für sonst eine Dienstleistung anzubieten, dann scheidet diese Agentur sofort und auf der Stelle aus.
    Warum? Nicht, weil sie vielleicht nichts kann. Vielleicht kann sie sogar was?
    Sondern wegen des Akquiseweges, den sie gewählt hat.

    Das gleiche Prinzip würde ich auf einen (Event-)Moderator anwenden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen