1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aktuell: Ein Interview mit Andreas Dorfmann

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von machmallaut, 16. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. machmallaut

    machmallaut Gesperrter Benutzer

    "Die tägliche Show gönne ich mir"

    Andreas Dorfmann sendet seit 1981 aus Berlin - und bald wieder täglich

    Von Konstantin Richter

    Herr Dorfmann, ist Ihnen nicht langweilig ohne eine tägliche Show?
    Dorfmann: Nein. Warum?

    Wir kennen noch Zeiten, da gab es täglich die doppelte Dosis Dorfmann, im Radio und Fernsehen.
    Dorfmann: Bis vor ein paar Wochen war ich, 150 Folgen lang, in einer täglichen TV-Show zu sehen. Das Late-Night-Format habe ich mit meiner Firma co-produziert und auch konzipiert.

    Warum haben Sie den TV-Vertrag gekündigt?
    Dorfmann: Dafür gab es diverse Gründe, die primär im Zusammenspiel der beteiligten Protagonisten zu finden waren.

    Die Idee ging aber trotzdem auf. Ganz Berlin sprach über "Die Dorfmann & King Show". Haben Sie zu früh aufgehört?
    Dorfmann: Nein. Manche Kritiker stuften das Format sogar als Kult ein. Das war nicht mein Ziel. Kult ist ganz nett. Mir geht es aber immer um ein Produkt, das dem Wettbewerb standhalten kann. Das funktioniert langfristig nur mit viel Geld und einer großen Disziplin im gesamten Team.

    War der kleine regionale Fernsehsender FAB der falsche Partner?
    Dorfmann: Keinesfalls. Formulieren wir es so: Wir haben 150 Piloten live gesendet.

    Darf ich daraus schließen, dass das Format als "Die Andreas Dorfmann Show" ins TV zurück kommt?
    Dorfmann: Fakt ist, dass es bei Spreeradio 105,5 "Die Andreas Dorfmann Show", mit Gästen, Gewinnspielen und meinem Musikmix, seit April 2004 schon gibt.

    Neben dem Moderator gibt es auch den Medienunternehmer Dorfmann. Was macht ihre Firma?
    Dorfmann: Die Dorfmann TV+Radio Programm GmbH produziert bzw. co-produziert seit 1994 alle Shows der Marke Dorfmann. Das ist bei mir nicht anders als bei Raab und Co. Auf die Idee brachte mich bei RTL Hans Meiser schon 1992.

    Sind Sie mehr Radio- oder Fernsehmann?
    Dorfmann: Ich liebe beide Medien. Beim Radio bin ich nur etwas länger dabei.

    Gibt es wieder eine tägliche Dorfmann Show?
    Dorfmann: Die tägliche Show gönne ich mir.


    Vielen Dank für das Gespräch.
     
  2. VoiceOver

    VoiceOver Benutzer

    AW: Aktuell: Ein Interview mit Andreas Dorfmann

    Interview mit VoiceOver:


    Hallo Herr Over

    Hallo

    Gehts Ihnen gut?

    Ja, danke, wieso fragen Sie?

    Nur so. Wo sollte man das obige Interview ihrer Ansich nach hinposten?

    Dafür gibts doch den Radioforen Pressemitteilungsservice,oder?

    Danke für das Gespräch.
     
  3. HeikoKW

    HeikoKW Benutzer

    AW: Aktuell: Ein Interview mit Andreas Dorfmann

    Dieser Doofmann ist so ein Wichtigtuer.
    Warum stellt man dem eigentlich noch Raum im Forum zur Verfügung. Dieses "Interview" ist so eine unheimlich kindische Art auf sich aufmerksam zu machen. Fehlt nur noch daß jetzt alle "Doofi"-Psuedonyme anfangen irgendwelche Lobhudeleien zu posten. Dorfmann wurde bei FAB einfach mal rausgeschmissen vom Geschäftsführer weil er alle, aber wirklich ALLE, mit seinem dummdreisten Geschwafel abgenervt hat. Vor und hinter den Kulissen. Der Mann gehört in Behandlung.
    Der Sender der diesem Irren eine tägliche Show gibt muss ernsthafte Probleme haben.
    Seht Euch nur mal seine Homepage an!

    Heiko
     
  4. machmallaut

    machmallaut Gesperrter Benutzer

    AW: Aktuell: Ein Interview mit Andreas Dorfmann

    Dorfmann nunmal zu den Berliner Radio-Größen!
     
  5. AW: Aktuell: Ein Interview mit Andreas Dorfmann

    Dass Herr Dorfmann zu den Berliner Radio-Größen gehört ist wohl eher was für die Rubrik "es war einmal".
    Ansonsten kann ich mich nur den Worten von HeikoKW anschließen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen