1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alle Staus und Blitzer von A.... bis Z (JUMP)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Wrzlbrnft, 22. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    Steckt da eigentlich ein tieferer Sinn dahinter, daß es beim JUMP-Verkehrsservice immer heißt "Alle Staus und Blitzer von A... (längere Pause) bis Z" immer eine gut 1- bis 2sekündige Pause im Satz gibt?
    Werden in dieser Pause vom MDR irgendwelche unterschwelligen Botschaften ins menschliche Gehirn transferiert? Würde auch den Slogan "Der neue Sound im Radio" erklären...
     
  2. DannyS

    DannyS Benutzer

    Wohl schon A wie Autobahn bzw. Z wie Zwickau !! Alles klar !!!!!
     
  3. radiobiene

    radiobiene Benutzer

    Sorry, aber Autobahn bis Zwickau...??? Das machts nicht besser! Denke auch jedesmal wenn ich das höre, A bis Z ist okay... wenn sie es nicht so bekloppt sagen würden!
     
  4. DannyS

    DannyS Benutzer

    Sicher aber was will man machen,nicht hinhören oder ein anderes Progamm hören !
     
  5. jojo

    jojo Benutzer

    der raum zwischen a und z sollte eigentlich für die werbung genutzt werden. bis jetzt hat sich noch kein unternehmen dafür interessiert!
     
  6. Soseies

    Soseies Benutzer

    Das ist eine von Godfather Schiewack in den USA (zugegeben unglücklich)abgekupferte Positionierung... (da heisst es "from coast...(Kunstpäuschen)......to coast"). Und schon weiss der durchformatierte Hörer, dass er Jump hört... ist doch ganz simpel und gehört zum Verkehrsservice, wie im Blitzservice einen (nicht zwei oder keinen, sondern NUR einen) Namen zu nennen und sich bei diesem freundlich zu bedanken... So einfach ist Formatradio, gell?
     
  7. Rob

    Rob Benutzer

    mal ganz neben dem Fakt, dass JUMP einer der grauseligsten Sender überhaupt ist [​IMG] ist dieser Spruch "Alle Staus und Blitzer von A.......... bis Z" das grausamste am ganzen Programm... (ob mit oder ohne Pause... manche der Verkehrsschnitten lassen sich da besonders viel Zeit [​IMG])

    genauso wie die Jingles:
    Jump and Fly
    Jump and Run
    Jump in Love
    Jump aus dem Fenster
    und wie sie alle heißen...

    auf der selben Ebene: JUMP auf TOUR mit Europcar oder Eurocard oder was auch immer mit Heiko und Maiko ...


    meiner einer wartet noch darauf, dass JUMP wieder abgeschaltet wird - sollen sie die Frequenzen lieber Sputnik geben [​IMG] vielleicht machen die dann endlich mal Nachrichten [​IMG]

    PS: meine unbestätigte Theorie zur Pause: JUMP steht auf Sendelöcher [​IMG]
     
  8. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    bei jump sind einfach ALLE sprüche scheiße - der ganze sender ist eine einzige katastrophe:

    "alle staus .... alle blitzer .... DEINER region .. an der jump-and-go-verkehrshotline 01805blablabla"

    "staus und blitzer von a ............... bis z"

    "jump-verkehrszentrum"

    "jump eine produktion des mitteldeutschen rundfunks" DER OBERKRACHER!!!!!!!!!!!!!!!!

    soll ich euch sagen, warum jump noch immer desolate quoten hat???? es liegt an diesem spruch!!! bei der umwandlung von mdr life in radio jump fm suchte der mdr nach einem namen, in dem nicht das kürzel "mdr" vorkommt, weil die junge zielgruppe mit dem mdr nur die schlagerwellen mdr1 und das öde mdr-fernsehen für grenzdebile verbindet, nicht aber ein flottes programm für junge hüpfer!!! und warum weisen sie dann stündlich darauf hin, daß jump eine produktion eben dieses mdr´s ist???? warum steht in den logos von jump und sputnik ganz klein "mdr" dabei???? dasselbe problem hatte wdr1 auch (schade, daß zu diesem thread niemand hier mehr was postet!!!!) - ein weiterer relaunch unter dem namen wdr1 wäre ebenfalls in die hose gegangen und wdr1 stand mal genauso schlecht quotenmäßig da wie mdr life - aber wo stehen sie heute???? niemand aus der eins live-zielgruppe ist sich doch ernsthaft darüber bewusst, daß er gerade eine produktion des westdeutschen rundfunks hört, oder???

    und über die ganzen "jump and fly", "jump in love", "jump for you", "jump and dance" oder "jump around"-jingles rege ich mich jetzt garnicht erst auf..........
     
  9. FunkFuture

    FunkFuture Benutzer

    Eigentlich wurde das von Foster&Kent produziete Jinglepaket ja für den Titel "Jump-FM" ausgelegt. Bekanntermaßen darf dieser Name seit den Rechtsstreitigkeiten mit JAM-fm nicht mehr verwendet werden.
    Man war wohl der Meinung, dass es besser ist, die fehlenden Silben mit neuem Gesang ("and fly" usw.) zu füllen, damit das Soundlogo wieder komplett gesungen vorhanden ist. Kann man natürlich drüber streiten, ob dieser Ansatz gut umgesetzt wurde. Besonders originell finde ich es nicht. Aber ich rechne es Mischko hoch an, dass er nicht gleich ein neues Jinglepaket für viel Gebührengeld gekauft hat.

    Der Vergleich von Jump und L1VE ist so eine Sache. Zumindest sollte man anmerken, dass Jump sehr viel mehr und sehr viel stärkere Konkurrenz hat insofern kann man die Quoten nicht so einfach vergleichen und monokausal Rückschlüsse auf die Qualität tätigen.
     
  10. jojo

    jojo Benutzer

    ...und abgesehen davon sind die quoten ja nicht sooooo miserabel. ich finde jump entwickelt sich einfach nicht weiter, da liegt der hase im pfeffer. herr sch. rennt immer noch mit den gleichen ideen durchs haus wie 1999. und was den umgang mit gebühren anbetrifft, da iss herr sch. nicht gerade der sparsamste. der hat schon so manche millionen in den sand gesetzt ;)-siehe einige kampagnen die kein hörer und selbst die jump belegschaft nicht versteht! nur einer versteht die wirren plakate, herr sch., weil er sehr wirr ist !
    p.s. "jump ist eine produktion des mitteldeutschen rundfunks" ist übrigens ein spot den jump von der grossen mama mdr aufgedrückt bekommen hat!
     
  11. Hitradio

    Hitradio Benutzer

    Sicher müssen die schonmal sagen wer sie wirklich sind. Man könnte ja sonst meinen es wäre ein Privatsender. Aber Jump ist für mich ein privater öffentlich rechtlicher Sender!
     
  12. K 6

    K 6 Benutzer

    Hier ist es "eine Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks", da "ein Gemeinschaftsprogramm von ORB und SFB, produziert in Babelsberg", dort verbot die Intendanz ebenfalls die angeblich beabsichtigt gewesene Tilgung der Hinweise auf die Zugehörigkeit von XXL zur Kleinschreiberanstalt.

    Nicht daß diese Programme damit auf eine Ebene gestellt werden sollen mit der Produktion der Marionetten in Halle, die nichts tun als ihre auswendig gelernten Sprüche (nullhundertachzicheinszwodreizwodreivierfünf müßte übrigens die Rufnummer sein...) immer und immer wieder herunterzubeten.

    [Dieser Beitrag wurde von K 6 am 25.06.2002 editiert.]
     
  13. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Was ist JUMP eigentlich? Der Sender hört sich immer an, als wenn dort selbst in den moderierten Stunden nur die Automatik arbeiten würde. Die Blenden sind ja nun quasi nicht vorhanden. Nicht dass ich das Ausspielen von Titeln nicht gut fände - aber JUMP macht es nun alles andere als gut, wenn es sich alel sgleich anhört. Die Moderatoren erzählen ähnlich belangloses Zeugs wie die von den Hitradio-Antennen. Zum Beispiel in der Morningshow-Privat-Show am Samstagmorgen, die ich mir vor kurzem mal anhören mußte. Es ging irgendwie nur um BILD-Themen, wie sie das doch alles finden (jew. zwei Sätze) und weiter gings. Nach einer Stunde habe ich lieber ausgemacht, als mir das noch weiter anzuhören. Geclaimt wird ohne Ende. Die Nachrichten sind im Zwei-Minuten-Format und mit Soundbett unterlegt. Das Wetter in der Morningshow war mit der tollen "Jump-Extra-Temperatur", gesprochen meist von einem Einheimischen in breitestem Sächsisch, anfangs ja noch für einen Lacher gut, aber nun ist auch mal die Luft raus. Das Verkehrszentrum ist wohl reinste Geldverschwendung. Mit dem elend langen Anhang, der schon fast mehr Platz als die eigentlichen Meldungen einnimmt, kann man bei mir keinen Blumentopf gewinnen. Wieso da extra ein Typ rumsitzt und zweimal pro Stunde die Verkehrsmeldungen vorliest, will mir auch nicht einleuchten. Irgendwann müssen wir dann im Studio anbauen, weil wir fürs Wetter, Nachrichten, Gags, Radiodienst, Musikanmoderation, Hörertalk usw. jeweils eigene Spezialisten rumsitzen haben, wenn das so weitergeht.

    [Dieser Beitrag wurde von Mischpult am 25.06.2002 editiert.]
     
  14. jojo

    jojo Benutzer

    @mischpult
    ...ähm mischpult soweit ganz gut aber eines muss ich dir sagen, die reden im sendegebiet meist sächsisch oder in ähnlichen dialekten. das machen die nicht aus spaß, die meinen es leider ernst! was die sprache anbetrifft werden sie nix ändern, weil iss ja hörerschaft. ansonsten iss die fundamentalkritik sicher berechtigt;)
     
  15. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Ja finde ich auch zum Kotzen, das mit den vielen Staus und Blitzern. Nervt voll. Da machen sie schon diesen SMS-Kram (UND PER SMS AUFS HANDY - PIEP-PIEP - neeeeeeeerv!!!!) und trotzdem lesen sie endlos viele Drecksmeldungen vor. Ich will eigentlich auch im Auto nur Musik hören. Deshalb ist für mich der Spruch "Blitzer, Wetter und Verkehr gleich" immer die Stelle zum umschalten, weil dann kommt die Werbung und dann der ganz unnötige Wortkram aus der Verkehrsleitstelle.

    [Dieser Beitrag wurde von Jasemine am 25.06.2002 editiert.]
     
  16. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    jojo: Schon klar, ich habe auch Verwandte im Jump-Sendegebiet (nicht Sachsen, sondern Thüringen) und bin auch schon in den anderen Teilen des Lifelands (kann man das noch so sagen?) öfters kurzfristig verweilt. Als Hochdeutsch-Sprechender hören sich diese Dialekte nichtsdestotrotz extrem witzig an :)

    Ich finde, wenn die dort wirklich nicht anders sprechen können, sollte JUMP auch sein Programm wenigstens den Menschen annähern. Man könnte ja zuerst die Jingles und Promos umstellen, danach werden zugereiste Mdoeratoren zum Sprachtraining geschickt. Das wärs doch mal :)

    [Dieser Beitrag wurde von Mischpult am 25.06.2002 editiert.]
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Habe noch nie einen sächsisch-sprechenden Moderator auf Jump gehört. Na gut, ich höre die Moshow nicht. Aber das ist mir an sich neu! Man kann Jump ja viel andichten, aber das?
     
  18. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Habe ich das behauptet?
     
  19. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Genau Mischpult!

    Sachenradio2 hier empfiehlt sich die Vorgehensweise, die Du mir vorgeschlagen hast und die ich gern zurückgebe, mein Herzchen:
    "erst lesen, dann denken und dann evtl. schreiben!"
     
  20. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Ok ok! Fehler vom Amt! Dann hab ich den "Gag" wohl nicht so ganz verstanden...:)
     
  21. Rob

    Rob Benutzer

    als langjähriger Thüringer und "es geht noch lauter"-Umschwung Mitbekommer 1999 muss ich sagen, dass JUMP bei der Jugend hier furchtbar gut ankommt - leider...

    AT klingt nach außen hin sehr viel öffentlich-rechtlicher als JUMP... mal abgesehen von dem ganzen geclaime, dem staugrmpfz und "das wichtigste heute morgen/mittag/abend jetzt von xyz"-Nachrichten gedöns gibt's auf JUMP nur 3 Phasen:

    1. Die Morningshow mit Chris, Wetterchick (sorry, Namen vergessen) und der Oberknaller: HERR LOPAU!
    2. Der Rest des Tages mit MOSHOW Promotion und ohne weiteren Inhalt (Sputnik hat mehr Content als die Kollegen im selben Haus - übrigens hört man bei Sputnik nirgens dass das zum MDR gehört)
    3. das Wochenende

    lustig war noch die Zeit im ersten Jahr, als dieses "blablabla das liegt daran, dass du seit über einer Stunde keine Werbung mehr gehört hast" (o.s.ä.) noch kam... meistens kam das nach dem Wetter und Verkehr, also 3 Minuten nach der Werbung *hihi*

    nungut... die Musik reißt halt viel heraus... Antenne Thüringen spielt nicht so viel neues Zeugs (Chartmix ist weg, CLUB ist auch weg und die Partyfrequenz ist leider zum Einschlafen) - das einzige wo's noch neu klingt ist Freitag ab 22Uhr (Hitmix) und die Charts So von 14 bis 17 Uhr (zZ glaube, das ändert sich ja dauernd)...

    sehr sehr geil bei AT ist übrigens die Rockterasse (wenn der Name auch zum Wegrennen anregt) von So-Do 22-1 Uhr...

    nungut.. JUMP suxx... aber das merken die Hörer spätestens dann, wenn ihnen zum ersten Mal das geClaime auf den Sack geht (das ist bei JUMP alsbald der Fall)
     
  22. FunkFuture

    FunkFuture Benutzer

    Die drei Hauptkonkurrenten von Jump sind ja in Sachsen-Anhalt SAW,
    in Sachsen PSR,
    und in Thüringen Antenne Thüringen.

    SAW, PSR haben trotz der Konkurrenz von Jump Hörer gewonnen und den Angriff abgewert.

    Nur Antenne Thüringen hat verloren. Da sollten endlich Taten folgen. Mit Positionierungen wie "Thürigens erster Privatsender" oder "Wir spielen Ihre Stars" ist es nicht gelungen Boden gegen Jump gut zumachen.

    Konkurrenz belebt das Geschäft. Und das ist für Antenne Thüringen ein ganz heilsamer Prozeß glaube ich.


    [Dieser Beitrag wurde von FunkFuture am 26.06.2002 editiert.]
     
  23. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Ich denke, wenn sich laufend in den Programmen was ändert, rennen die Hörer erst recht weg! Ist es nicht möglich, durch FEIN-Justierung und Beständigkeit Hörer zu halten oder zurückzugewinnen? Wenn sie etwas an der Musik machen sollte es doch gut möglich sein. Ansonsten laßt bitte AT so wie es ist, es ist der einzige Sender, den ich ertragen kann, WEGEN der Musik, WEGEN dem Nicht-Geclaime und WEGEN den Nachrichten, die ich fast am besten in Mitteldeutschland finde, nach MDR info. Ich würde in diesem Fall die nächste MA abwarten und nicht gleich wegen ner Delle alles übern Haufen werfen. Im Übrigen finde ich die Partyfrequenz ne tolle Samstagabendsendung, auch wenn die Musik mit unter etwas flotter sein könnte.
     
  24. Rob

    Rob Benutzer

    endlich wird hier mal über die Mitteldeutsche Radioszene geredet [​IMG] *froi*

    also AT hat mich auch in den letzten Monaten sehr abgeschreckt, da sich fast wöchentlich etwas geändert hat... (ca. ab dem Zeitpunkt, als Mirco Jakob von AT zu SAW wechselte)...

    das ist denke ich auch der Grund, warum AT so viele Hörer verloren hat... am Wochenende hat sich wirklich ständig was gewechselt, leider haben auch die Moderatoren nachgelassen ... und Guten Morgen Thüringen hat leider viel nachgelassen, weil sehr viel von JUMP kopiert wurde (Extra Temperatur, Wetter und Verkehr personalisiert)...

    Leider ist auch Jens May nicht so der Bringer [​IMG] erinnert doch stark an Chris von JUMP [​IMG]

    sehr schön, dass Thomas Ostermann jetzt wöchentäglich zu hören ist und das Dirk Sipp's Yesterhits wieder im Programm sind...

    Auch Billy macht sich gut in der AT Rockterasse...

    sehr verwirrend finde ich, dass die Nachmittagssendungen manchmal "4 bis 7", ein ander Mal "Antenne Thüringen mit....." und jetzt "Einfach Sommer mit ...." heißen... ich denke, das verwirrt den Hörer am meisten...

    auch gut, dass dieses "wir in Thüringen" runtergefahren wurde und nicht mehr so oft kommt

    Gelungen finde ich, die Hörereinwürfe, die auf die Ramp gelegt werden

    also es macht auf alle Fälle wieder Spass AT zu hören und ich denke auch, dass sie sich mausern werden, sie dürfen nur eins nicht: JUMPiger werden [​IMG]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen