1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Alle Webradios sind gleich?!"

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Monstergun, 08. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monstergun

    Monstergun Benutzer

    Guten Abend erstmal und vielen dank an euch.

    Ihr habt mir die Augen wiedereinmal geöffnet und ich bin zum Entschluss gekommen das die Webradioscene (wie ich sie kenne) keinen sinn mehr hat.

    Ich bin aus meinem jetzigen wieder ausgetreten weil sich dieses (wie alle in der Vorstellung) in diese Sparte zurückbildet. Ich hab gedacht, diesen Radio wär das einzigste was etwas potenzal hat und auch mal eher in die UKW Radio (Moderationsmäßig) gehen möchte. Aber naja Fehlanzeige.

    Das übliche brauch ich ja nicht schreiben kennt ja ehh hier jeder aus den Vorstellungen.

    Achsoo was mir noch einfällt, hab vorhin zum "Admin" gemeint wieso ändern wir nicht einfach was. Meint er so wieso sollten wir, machen doch das gleiche wie alle Radios (oder so in der art hat er es geschrieben).

    Wenn alle das gleiche machen, weshalb gibts dann immer so ein Wettkampfdenken gegenüber anderen Radios. (Ich will aber mehr hörer haben als der)

    Wieso denkt keiner darüber nach, die Radios zusammenzuschmeissen, bzw. die nach dem gleichen Genre spielen und ein richtig großes Radio zu eröffnen.

    Naja man muss ja nicht wissen was in deren Köpfen der Radiobetreiber rumschwirrt.

    Soo der abschliessende Satz heute mal, jeder Betreiber von einem Internetradio sollte sich mal darüber gedanken machen und sich am Kopf kratzen wieso man so seine Zeit "vergeudet".

    Wer sich angesprochen fühlt oder noch hier was hinzufügen will. Kein Problem, dafür hat man ein Forum erfunden. Aber wenn es mit so Kinderkram losgeht mit, das stimmt doch garnicht und was weiß ich noch alles. Dann bitte ich um schliessung dieses Themas.

    Gute nacht an euch alle,
    liebe grüße,
    Sven

    ps.: Eben gerade noch mit dem Admin telefoniert, wo der eben gerade meinte. Man muss zwischen den Titelm dazwischensprechen damit die Sendung nicht aufgezeichnet werden kann bzw. serverseitige Lösungen finden dafür. Steht angeblich in einem GVL Traifvertrag.
     
  2. Cyric

    Cyric Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Gut ok akzeptiert aber .... wenn du aufsteckst wer solls dann besser machen ? anders ausgedrückt wenn alle so reagieren wirds nie besser... aber versuch einfach Gleichgesinnte zu vereinen und mach was auf ... ich bin dabei wenns um was vernünftiges geht das auch Sinn macht.
     
  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    1. Weil jeder der Chef sein will bzw. keiner die Position abgeben möchte
      und
    2. weil jeder glaubt, den Stein der Weisen gefunden zu haben.
    Ganz einfach.

    Gruß, Uli
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Weil Profilneurotiker niemals zusammenarbeiten können - vorallem nicht wenn sie gleichberechtigt sind.
     
  5. Monstergun

    Monstergun Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Tut mir leid aber noch ein Radio unter diesen, (wie viele sinds jetzt) hab ma was gelesen von wegen über 3000 gemeldeten Radios bei der Gema, mach ich kein eigenes auf.

    Geht ehh zu viel zeit verloren und das nur zum Spaß an der freud.

    Is klar, jeder muss sich hocharbeiten, aber die Monatlichen kosten muss man mal berechnen, bekommt man sowas nochmal rein ohne das man von den eigenen "Sendeleuten" was nimmt ?! Glaube eher nicht.

    Gruß
    Sven
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Das ist eines der Merkmale eines mit Leidenschaft ausgeübten Hobbys.

    Das kommt drauf an, ob du ein kostenneutrales oder gar gewinnbringendes Geschäft betreiben möchtest oder bereit bist, Zeit und Geld zu investieren.
    Dass letzteres geht, beweisen jeden Tag Massen an Ehrenamtlern in Deutschland.

    Gruß, Uli
     
  7. Monstergun

    Monstergun Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"


    Und genau das is ja mein Problem, Zeit und Geld zu umzusetzen das ich Geld rausbekomme aber auch noch etwas Zeit zu Verfügung habe. Hab mir noch nicht so viel gedanken darüber gemacht, aber auf dem Sector des Webcasten ist sowas anscheinend nicht so gut zu händigen.

    Achsoo BWL hab ich auch keins studiert bin nur ein 2. Lehrjahrs Azubi. Ich könnte mich wieder für Webcasten interessieren aber dann sollte man schon einen handfesten Plan für haben und ein kleines Budget angesammelt haben.

    Mit diesen Worten schliesse ich heute ab und Wünsche euch eine gute Nacht (morgen wieder um 5:30 raus :( )

    Gruß,
    Sven
     
  8. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Ja aber spinnen wir den Gedanken von Monstergun weiter. Mal abgesehen davon das du nicht alle unter einen Hut bekommst. Was könnte man:

    a) ein qualitatives sehr gutes Programm auf die Beine stellen
    ein grosser Pool an Moderatoren die sich gegenseitig fordern und somit (im Normalfall) besser werden
    b) ein durchweg 24 Stundenprogramm das für jeden Geschmack etwas bietet
    c) mehrere Spartenradios unter einem Dach
    d) durch sicherlich gute Hörerzahlen würde man endlich für die Werbeindustrie interessant
    e) und somit die Kostenfrage ausser acht gestellt.
    f) man so vielleicht auch mal einen Mann vom Fach gewinnen könnte der die Leute mal auf den richtigen Weg mittels Schulung bringt

    und g,h,i und mir fielen bestimmt noch weitere Gründe und positive Sachen ein

    Selbst Chefposten gäbe es genügend zu besetzen. Gesamtleiter, Leiter der Spartenradios, Chef der Redaktion, usw etc

    ach ja (seufz).....

    sorry aber träumen wird man dürfen oder?
     
  9. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Mit Internetradio? :eek:

    Die Chancen für den Erfolg einer solchen Unternehmung betrachte ich ais ausgesprochen schlecht.
    Nicht unmöglich, aber meiner Ansicht nach sehr geringe Erfolgsaussichten.

    Gruß, Uli
     
  10. Cyric

    Cyric Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Ja aber wenn man was schaffen will muss man sich eben auf die Hinterbeine klemmen, ein paar qualifizierte Leute an der Hand haben und dann mal loslegen, was an den Start bringen..

    sich hinzustellen und sagen .. * ööhh die sind ja alle Sub-Pro.. das stinkt mir..* kann nicht der Sinn und Zweck der Übung sein. Und nicht jeder Journalist, oder der ders werden möchte, oder DJ oder weiss der Geier (ja beim Begriff 'Modis' krisch isch Plack :D ), ist Profilneurotiker, dann arbeitet man mit solchen Leuten eben nicht zusammen das ist der Luxus wenn einem die Bude gehört.

    Der grösste Fehler den meiner Meinung nach die meisten machen ist: eine 'geile' Idee haben und dann planlos losschiessen alleine schon ohne zu wissen wie man die Sendestrecken füllt, und dann wird jeder krampfhaft auf die Menschheit losgelassen der nicht bei Drei auf dem Baum war, mit bekanntem Ergebnis. Wie man sieht versuche ich das nicht 'schönzureden' wies grad ist aber wenn wirs so lassen dann wirds nicht besser also sollen sich die die Plan haben eben mal zusammentun.. wie ich oben geschrieben habe.. ich bin gerne dabei und bringe fast 2 Jahrzehnte erfahrungen im Rundfunk mit ein.

    Nur wenn man sowas macht, das ist kein Karnickelzüchterverein, das ist richtiges Leben und das braucht Strukturen....
     
  11. sendmail -f

    sendmail -f Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Dann solltest du dir mal den Thread über die Hitparade für mehrere Webradios durchlesen. Da haben ein paar Möchtegerns die Führung an sich gerissen und die kompetenten Leute vergrault.
    Umd am Ende gibt es bis heute kein Projekt. Die Webseite hat noch nichtmal eine Startseite: http://webradiocharts.de/

    Das Problem ist, wie Profilneurotiker vergraulen mir ihrer Penetranz die Leute, die wirklich was auf die Beine stellen könnten und damit stirbt ein solches Projekt, bevor es überhaupt in die Planung geht.

    Man könnte das nur ändern, wenn man ein Webradio aufzieht wie einen terrestrischen Sender, und das bedeutet Kosten in einer Grössenordnung, die wohl kaum jemand ausgeben wird.
     
  12. Stefan12

    Stefan12 Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Jo da gebe ich dir Recht ist einfach so die Kosten sind so schon hoch genug dafür ist es aber auch ein Hobby was Spaß macht
     
  13. Cyric

    Cyric Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    6. Verhinderung des Scannens und Aufnehmens des Programms Der Webcaster muss aufeinander folgende Musikaufnahmen, die er innerhalb seines Programms verwendet, entweder übersprechen oder ineinander überblenden.
    ------------------------------------------------
    das stehts .. Crossfade reicht da muss man nicht zwanghaft ständig drüberreden.

    .............

    @Topic
    natürlich muss man einen Internetsender, wenn man ihn vernüftig betreiben will oder damit weitergehenden Ambitionen hat, betreiben wei einen UKW Sender mit dem Untershcied dass man eben nicht das Mördergehalt zahlt. Es kann doch nicht sein dass es auf dem Planeten hier nur noch Leute gibt die professionell arbeiten weil man Ihnen im Nicht-professionellen Falle mit der Kündigung aka Geldentzug droht.

    Auch ein 'Profi' (bitte jetzt nich tan dem Begriff hochziehen) kann sich in so einem Umfeld ausprobieren, weiterentwickeln und eben professionell sein. Das Problem der Leute von denen hier meist die Rede ist, dass es Leute sind die eh weder professionell zu denken verstehen noch als Team oder in einer (möglichst flachen) Hierarchie arbeiten können, weil sie unprofessionell sind (bitte beachten den begriff 'Professionell' muss man nicht unbedingt von einer einschlägigen Ausbildung in den Medien abhängig machen).

    Wenn ich natürlich von solchen Leuten zusammenhalt erwarte, Teamgeist und den Willen etwas zu bewegen.. nun dann kann das logischerweise nichts werden. Es soll aber auch noch andere geben ;)
     
  14. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Auch wenn es nicht unbedingt meine Musik ist, aber ein sehr professionell klingender Internetstream ist soeben gestartet - sogar nachts Nachrichten (und scheint Geld dahinter zu stecken). Alte Größen wie Daniel Kovac (kenne ich von tele 5) sind mit dabei.
    www.radiodowntown.de
    @ stefan12 & monstergum : Um welchen -sorry- beknackten Internet-Sender handelt es sich, wenn dieser "mitschneiden" durch Reingelaber vorschreibt? Nichts gegen ein zügig gefahrenes Programm und gekonnte Übergänge - aber das geht mir dann doch zu weit!
     
  15. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Wenn ich mir die Moderatorenliste ansehe kommt mir das Projekt sehr bekannt vor. Und wenn ich die Philosophie so lese, muss ich sagen: Träumt weiter :p

    Damals haben sie es nicht geschafft und heute auch nicht ;)

    Teddy :rolleyes:
     
  16. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Diesen Gedanken hatte ich vor gut einem Jahr auch schon. Anfangs hatte es sogar funktioniert. Das Problem an der Sache ist, dass sich immer Leute bewerben, die das nicht umsetzen können. Das fängt schon bei der Technik an. Die wenigsten besitzen ein Studio. Und wenn du den Moderatoren einen Tipp geben willst, werden sie sauer und sagen dir: "Das ist ein Hobby-Radio". Die meisten stecken ja nicht mal Zeit in die Sendevorbereitung. Die kommen dann fünf Minuten vor der Sendung und sagen "Fertig". Ja das hört man dann auch ganz deutlich.

    Ich bin aber nach wie vor der Meinung, dass man auch im Internet ein vernünftiges Programm anbieten kann. Aber gutes Personal ist eben ohne Bezahlung rar.

    lg
     
  17. nwd

    nwd Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Dieses Forum entwickelt sich langsam zur Seelsorge für geprellte Träumer
     
  18. dea

    dea Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Hin und wieder lese ich mal einen Beitrag hier im Internetradiobereich und frage
    mich dabei immer öfter, ob ich hier eigentlich lachen oder weinen soll.
    Wer allein in einem Nachtrag so viele Fehler macht, die nicht allein Tippfehler
    des Schnellschreibens wegen sind, dürfte mit Deutsch im allgemeinen massive
    Probleme haben und gehört überhaupt nicht ins Radio!
    Insofern dürfte es für den Betreiber des Radios, das Du verlassen hast, kein
    schwerer Verlust sein.

    Dass die Zahl an Ausnahmen im Internetradiobereich so klein ist, dass der
    Spruch "Alle sind gleich!" aufkommen muss, liegt unter anderem eben auch daran,
    dass ein Moderator ein Unterhaltungskünstler ist und diese Arbeit nicht jeder
    Depp machen kann.
    Mit Ey-bin-ich-cool-ich-kann-in-ein-Headset-sabbern-und-alle-meine-Freunde-findens-geil
    ist der Job einfach nicht getan! Überhaupt: welche Freunde?
    Lesen die auch in öffentlich zugänglichen Foren mit? Können die genauso wenig
    Deutsch und finden daher solche Beiträge genauso lobenswert?
    Solange sich alle Internetradios solche "Moderatoren" im Team halten, werden auch
    alle gleich klingen und vor allem gleich "funktionieren" - nämlich praktisch garnicht.
     
  19. Stefan12

    Stefan12 Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Mein Zitat von gestern kam von monstergun und der lange Text ist einzusehen unter www.gvl.de Da könnt ihr euch die Betriebsvoraussetzungen für Webradios Herunter laden!!!!!! MFG
    Stefan
     
  20. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    @ Special-A

    Ich will auch keine gute Bezahlung......
    Nur musste ich feststellen das, egal bei welchen Radio ich bis jetzt war, Leute ans Mikro durften die auch nicht einen Schimmer haben was geht, nur damit der Sendeplan gefüllt wird. Und wenn ich dann die Sendeleitung darauf hingewiesen habe das wir so oder damit nicht weiter kommen hats geheissen: "wenns dir nicht passt kannste gehen"

    Ich persönlich bin auch nicht unbedingt ein "Leitwolftyp" aber ich erwarte das ein Chef zumindestens eine Meinung die ich habe akzeptiert und auch kurz darüber nachdenkt.

    Ich würde z.B. gern mein eigenes Radio machen. Ich habe aber weder Ahnung von der technischen Seite (Stream,Server usw) noch kann ich eine HP bauen (weil nix Ahnung von html/csc oder wie der Kram heisst). Also lass ich es bleiben, und solange sich kein Sender auftut der ansatzweise meinen Gedanken und Wünschen entspricht - bleibts Mischpult aus.

    @nwd
    Hast du auch was sinnvolles beizutragen zum Thema oder kannst du die geprellten Träumer trösten?!

    Ich bin und bleibe nachwievor der Meinung wenn sich irgendwann mal die richtigen Leute treffen, in RL, die Köpfe zusammenstecken und anfangen was auszubrüten, würde was gescheites bei rauskommen. Klare Strukturen, klare Linien und ein Ziel - dann wäre was zu stemmen ..............
     
  21. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Das erlebt man leider immer wieder. Da senden Leute in der Primetime die absolut keine Ahung haben. (Das mit dem Head-Set-Sabbern erlebt man leider auch häufig. Diese Dinger taugen zum Telefonieren zu mehr aber nicht. Es sei denn man gibt Geld für ein Sennheiser HME-25 aus).

    So drastisch zwar nicht, aber es heist dann immer gerne: "Wir sind ein Spaßradio".

    lg
     
  22. Monstergun

    Monstergun Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Hmm dachte ich wär wohl der einzigste der hier so denkt.

    Öhm also ich hab gelesen, Lumidus meinte, wenn so ein Radio eröffnen würde.
    Naja ich mein ja nur, wenn wir genug Leute sind. Die alle den gleichen Gedanken haben, wieso machen wir nicht selber sowas, brauch ja nicht von hier auf jetzt super bekannt zu sein, aber alles braucht Zeit und viel Gehirn.

    Ich zum Beispiel hätte das mit den Servern und ggf. Homepage (bin dort Anfänger, aber am lernen) übernommen.

    GEMA & GVL könnte man zusammenlegen, vielleicht auch von den Teammitgleidern was nehmen, weil wenn man Hobbys richtig machen will, kosten die viel Geld.
    Wir müssen einfach wie ein Verein denken, halt nur via Internet.
     
  23. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Ja genau, tolle Idee. (Das haben ja nicht erst 2000 andere Radios vorher versucht)

    Btw: einzige nicht einzigste
     
  24. Monstergun

    Monstergun Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Ach auf so ne Antwort hab ich seelig gewartet.
    Okay wie ich geschrieben habe gestern. Gibt schon zu viele Radios.

    Bei sowas verliert man die Lusst an einem Hobby, aber was soll ich mich beklagen. Ich bin ja im moment sowieso Radio Single ;)
     
  25. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: "Alle Webradios sind gleich?!"

    Wieso verlierst DU die Lust an deinem Hobby wenn ein anderer seine Meinung kundtut die mit deiner nicht übereinstimmt? Deshalb wirst Du auch niemals ein gutes Radio besitzen sondern nur ein Dingens (wenn überhaupt) - meine persönliche Meinung und Erfahrung.

    Hier wird doch größtenteil immer nur gelabert - aber nix angepackt. Siehe Airflow, siehe Webradiodingense in den Vorstellung (wieviel % hat sich da aufgrund der Äußerungen hier verbessert?), siehe alle diese tollen Dinge die man hier mal machen wollte mit Hitparade usw usw.

    Das einzige was hier wirklich kontinuierlich lief ist Aratix und ein paar Lötaktionen wg. Uhren und Krams.

    Bevor du nun fragst .. nein Ich habe nie großartig Lust gehabt ein Radio zu führen - da mir die Zeit für's führen fehlt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen