1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alle Welt sucht Moderatoren - ich suche Redakteure

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Radio-W7-Newsfeed, 30. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Also, ich habe bis vor kurzem eine Sendung gemacht. Kurz zusammengefasst, ging es in dieser Sendung um Neuigkeiten in der IT, Soziale Netze, Bedrohungen aus dem Internet usw.. Eine Hörprobe kann ich gerne irgendwo zur Verfügung stellen. Ich musste diese Sendung allerdings kürzlich einstellen, da die redaktionelle Vorbereitung einfach zu aufwendig war. Ich verstehe mich selber eher als Sprecher, nicht als Redakteur.

    Gibt es nicht auch Leute hier, die vielleicht wissen, dass sie nicht gut sprechen können, die das Medium Internetradio trotzdem gerne entwickeln möchten? Diejenigen könnten evtl. Beiträge sendefertig schreiben. Ich habe mal einen solchen Kurs im Medienhaus in Frankfurt gemacht und weiß dass das Spaß machen kann. Nur für mich ist es neben Familie und Beruf zeitlich zu aufwendig. Ich möchte einfach gerne sprechen und moderieren, allerdings nicht auf Dudelfunk-Niveau.

    Meiner bescheidenen Meinung nach krankt das Medium Internetradio ja daran, dass die Akteure ihre Fähigkeiten oft falsch beurteilen und somit auch falsch einsetzen. Die Folgen sind bekannt...
     
  2. Danke an den Forenmoderator der den Beitrag wieder eröffnet hat. Zuvor hat er meine Links aus dem Beitrag entfernt. Die waren eh nicht wirklich nötig :)
    Danke auch an Hefeteich. Er hat mich darauf aufmerksam gemacht. Und ich habe mich schon gewundert, dass niemand etwas dazu zu sagen hatte...
     
  3. shorty.xs

    shorty.xs Benutzer

    Moin Moin und ein frohes neus allerseits (mein erster Post dieses Jahr)
    Ich habe leider keine Lösung für Dein "Problem", viel mehr habe ich eigentlich das gleiche.
    Ich bin über die Technik erst zum DJ geworden (das mache ich auch immer noch, nach 14 Jahren aber eher Nebenjob als Hobby) und später dann zum Jingle Sprecher und noch mal etwas später zum Moderator. Webradio sehe ich als Hobby und ich habe hier bewußt das "nur" weggelassen.
    Die Qualität meiner Moderation mag ich selber nicht beeurteilen, aber sagen wir mal ganz vorsichtig, ich habe bisher wenig wirklich schlechtes Feedback bekommen.

    Ich habe weder wirklich gelernt Moderationen zu schreiben, noch habe ich angemessen Zeit dazu. Ich beschäftige mich mit den Themen (hauptsächlich IT und co.) und Moderiere eher aus dem Bauch heraus. Die einzigen Moderationsvorlagen die ich nutzen kann, sind die Anmoderationen zu den 'ct Audiobeiträgen, die ich verwende.

    Wenn sich hier als jemand findet der im Bereich IT/ Unterhaltungselektronik etc. recherchiert, dann währe ich gerne ein 2. Abnehmer. :)

    Greetz
    Malte
     
  4. PureIgnoranz

    PureIgnoranz Benutzer

    Moin und auch von mir alles Beste für 2012!

    Könnte mich interessieren, da ich fachliche Kompetenz besitze und mich im vierten Jahr erfolgreich gegen eigene Moderation wehre - sehe mich also als Redakteur und fühle mich in der Rolle sehr wohl. Arbeite primär im Backend eines Internetradios (CMS-Betreuung, Programmierung, Server etc.), da die Station allerdings eher eine IT-fremde Nische bedient, könnte ich mir ein "Fremdgehen" vorstellen. In Sachen Web2.0, Sicherheit, aktuelle Gefahren/Strömungen usw. bin ich fest im Sattel (Referenzen vorhanden), Unterhaltungselektronik/Mobile-Geraffel bin ich bewandert, aber kein Voll-Pro. Weiteres gerne per PN.

    PI
     
  5. Wow! Gleich drei mit den gleichen Interessen :)

    Meine eingestellte Sendung war wohl ähnlich wie die von Shorty.xs.

    Warum nicht zusammen arbeiten und Beiträge bauen, die auf zwei oder mehr Internetradios laufen. Die ARD macht das ja auch so :)

    Bei mir war die IT-Sendung aus der Not heraus entstanden da ich keine Zeit hatte, andere Themen aufzubereiten. Da ich in der IT arbeite, passte das perfekt. Allerdings war selbst das noch sehr zeitaufwendig...
     
  6. shorty.xs

    shorty.xs Benutzer

    War bei mir ähnlich, hat sich aber glaube ich langsam etabliert.

    @PureIgnoranz, Voll-Pro, währe für meine Zielgruppe auch nicht geeigenet. Ich mache die Sendung ja nicht für Nerds wie mich, sondern für generell technisch interessierte. :)

    Greetz
    Malte
     
  7. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Was bist Du bereit zu zahlen? Für lau bekommt man keine erfahrenen und guten Leute. Schreiben für das Sprechen können die allerwenigsten, Zeitungsleute sind häufig ungeeignet.

    Spezielle Fach-Journalisten sind teuer, so dass Dir noch abgelegte Beiträge oder welche aus 2. oder 3. Hand bleiben, obwohl auch da Rechte drauf sind!

    Dann mußt Du erstmal Hörer finden, welche sich genau nach Deinem Format bilden und sich mit Fachbegriffen zunageln lassen wollen...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen