1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alles neu bei NRJ Sachsen?!?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Teaser, 15. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teaser

    Teaser Benutzer

    Bei Nrj Sachsen läuft seit dem Weggang von PD Marcus Heinker einiges anders. Jetzt werden wieder 3-4 Recurrents pro Stunde gespielt. Auch ein neuer Claim ist on air: Vom Neuesten das Beste und das coolste der Neunziger (ich dachte schlimmer als "Wir machen die Hits" konnte es nimmer werden). Und haben die Franzosen wieder die Mehrheit in Leipzig. Die spielen nämlich wieder die bewährten Franzosen-Jingles.
    Was denkt ihr über das "neue" ENERGY SACHSEN?
     
  2. Inge Meysel

    Inge Meysel Benutzer

    Wer ist eigentlich der neue PD? Und wo kommt er her?

    PS: Weiß eigentlich jemand, was der Käkenmeister z.Z. treibt? Ist ja sehr still um ihn geworden
     
  3. Teaser

    Teaser Benutzer

    Neuer PD bei NRJ Sachsen ist Frank Wilkat. Der war vorher bei PSR und delta radio. Neuer Geschäftsführer ist Gattmann. Der war vorher bei RS2. Beide also ziemlich Otto-Konform. Was Markus Käkenmeister jetzt macht würde mich auch mal interessieren!
     
  4. radiobär

    radiobär Benutzer

    käkenmeister kümmert sich jetzt in gütersloh um den webauftritt von lycos. tscha, es gibt ein leben NACH dem radio... gruss an die szene...
     
  5. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Na, da können sich die Pariser (nicht die Kondome :)) wieder freuen. Energy Sachsen klingt wieder wie Energy, Teil 1 des Alleingangs ist vorbei. Nur verwunderlich: Die MA-Zahlen haben Otto eigentlich recht gegeben, plus 7 Prozent mehr Hörer. Aber ob's den Sachsen gefallen hat, dauerhaft in Europa isoliert zu werden? Schaut etwa mal bei www.nrj.com, dem europäischen Webportal nach und schaut mal welcher Sender da fehlt???
     
  6. Teaser

    Teaser Benutzer

    Weiß vielleicht jemand wo die nach dem Programmrelaunch gefeuerten Mod´s Alex Huth und Dirk Herold jetzt sind. Ich hab die nirgends wieder gehört. Schade eigentlich um die Zwei!
     
  7. ProducerHH

    ProducerHH Benutzer

    Man schaue auf Dirks Seite und man weiß es:
    www.herold-media.de!
    Er wird schon mal wieder zu hören sein...hoffe ich auch.
    Viele Grüße ans Dirk,
    Kay
     
  8. AC

    AC Benutzer

    Frank Wilkat hat alles, was ein PD können muss: Er kann mit dem Selector umgehen...!
     
  9. ProducerHH

    ProducerHH Benutzer

    ach was??? Sind wir schon soweit? Dann braucht der Sender von morgen also nur noch einen Programmchef mit Selectorkenntnissen und vielleicht noch eine Produzenten für die Hookpromos, oder wie? So war das mit dem Formatradio wohl nicht gemeint!
     
  10. AC

    AC Benutzer

    ProducerHH: Hatte für Leute wie dich vergessen zu sagen, dass es sich bei meinem Eintrag um Ironie handelte...
     
  11. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    Energy Sachsen ist, da nicht im Energy Verbund ( Otto hat über 60 % NRJ nur etwa 25 % ) die Nr. 1 aller Energy Sender ( jetzt sogar vor Berlin ) Das wird sich wieder ändern. Denn nur 100 Fans bei der 10 Jahre Energy Party ( Kapazität 2000 Leute ) und nach internem Research stark abnehmender Nutzung in Sachsen, werden wohl die Berliner wieder zur Nr. 1 machen. Es lohnt sich fast nie ein "winning team" auseinanderzureissen. Aber hier war es wohl notwendig, man hätte sonst dem Marktführer zu viel Hörer wegggenommen. Also hat der seinen Musikchef als neuen PD installiert. Man will ja bei PSR nicht noch mehr verlieren an NRJ. Also fährt man den Sender wieder herunter. Was einfach ist, denn die Berater von PSR Oldie SAW und Co. sind Burns & Co. Und wer berät Energy ?? Na auch Burns Ass. Mothil & DeLisle. Na siehste !! Da guckste !
     
  12. ProducerHH

    ProducerHH Benutzer

    Niemand bei PSR hat je befürchtet, daß Energy Hörer wegnimmt. Energy war nie direkte Konkurrenz von PSR, also was soll diese Theorie? Wie man weiß, wird Energy von "mir-marketing im radio" regional vermarktet. Von daher liegen Interessen nah beieinander. Also warum sollte RADIO PSR Angst vor Energy haben???
    Wenn das so wäre, dann wäre sicher nicht der aktuelle Claim "die Hits von heute und das Coolste der 90er zu Stande gekommen. Mit dem Claim könnte man nun ja erst recht Hörer von PSR wegnehmen. Ich schätze, die Chefs bei RADIO PSR können schon gar nicht mehr schlafen! :)))
     
  13. Fluss-Schiff

    Fluss-Schiff Benutzer

    Die Antwort auf dieses Problem ist doch ganz einfach: komplementäre Programmierung.
    Der dicke Radiotanker ist PSR, die kleinen Beiboote, die dem Tanker nicht in die Quere kommen sollen, sind Energy Sachsen und Oldie-FM, die Hörersegmente abdecken sollen, die PSR nicht mehr so gut erreichen kann.
    Das Konzept ist bekannt aus Schleswig-Holstein: RSH für den Mainstream, Delta und Nora für die Randbereiche. Die handelnden Partner auch: RSH als Hauptgesellschafter von PSR, Frank Otto als RSH-Partner bei Delta.
    Und natürlich ist die Programmierung von Energy so angelegt, das sie PSR nicht in die Quere kommt. Sonst würde das Konzept ja gar keinen Sinn machen.
    Dass bei solchen Fragen mit harten Bandagen gespielt wird, kann man derzeit in Niedersachsen beobachten, wo die beiden Gesellschafter ffn und Antenne Radio 21 massiv unter Druck setzen, sich auf Hörersegmente zurückzuziehen, die den beiden nicht in die Quere kommen.
    Ob Energy Sachsen oder Radio 21 für die Platzhirsche wirklich eine Bedrohung darstellen würden, kann man sicher mit Grund bezweifeln. Aber das Tableau ist schon ziemlich eindeutig.
     
  14. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    Genau so ist es. Natürlich kann E-Sachsen dem Platzhirschen PSR keine Hörer massiv wegnehmen, aber so 20.000-30.000 sind ja auch schon was. Und wenn man dann so langsam in die Richtung 250.000-200.000 rutscht dann purzeln auch die Werbepreise. Lustig war ja die Bewerbungsorgie zwischen Energy und Oldie FM in Sachen Frequenz Hoyerswerda. Da haben die hohen Herren von PSR doch tatsächlich versucht auf Energy Einfluß zu nehmen : Zieht eure Bewerbung zurück.
    Aber es war zu spät. Der neue Energy-Chef hat es angeblich noch versucht, aber die Frequenzzuteilung war schon in Sack & Tüten.
    Verkehrte Welt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen