1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allgemeine Frage zum privaten Webradio

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Webteufel, 25. Januar 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Webteufel

    Webteufel Benutzer

    Eine wichtige Frage an alle...
    Mich würde mal interessieren, wenn ihr als Hörer zu einem privaten Web Radio kommt. Was erwartet ihr von dem Radio dann als Hörer. Wollt ihr lieber Musik hören oder schaltet ihr das Radio ein weil ihr von den Moderatoren unterhaltet werden wollt. Was haltet ihr von Sparten Kanälen auf denen nur bestimmte Richtungen gespielt werden dürfen. Beispiel 80er...90er.. Oder ist es euch lieber einen Kanal zu haben auf dem der Moderator dann fast alles senden kann. Was muß euch ein Radio sonst bieten, dass ihr wieder kommt. Was sollte im Radio vermieden werden. Schreibt doch einfach mal was ihr dazu schreiben möchtet. Mich würde das einfach nur mal so interessieren. Vorab danke das ihr euch an der Umfrage beteiligt :)
     
  2. iro

    iro Benutzer

    Ich möchte gar keinen Roman schreiben. Aber zumindest erwarte ich von einem Webradio, daß es sich um RADIO handelt, also: Wort und Ansprache ist im Programm enthalten.
    Bei einem Websender/kanal, der ausschließlich Musik aneinanderreiht, handelt es sich für mich nicht um "Radio". Wenn's grad passt würde ich aber auch einen Webkanal einschalten. Manchmal des Nächtens z.B. die "Ambient Sleeping Pill 128k".
     
  3. Bend It

    Bend It Benutzer

    Bei mir ist es so: Ich schalte das Radio ein um gut unterhalten zu werden und um gute Musik zu hören.

    Bei uns im Norden ist das Nachtprogramm von Radio Leinehertz hörenswert. Der Musikredakteur Jens D. hat viele Perlen in der Playlist.
    Ab 6:00 Uhr wird moderiert und ab da schalte ich ab.

    Den Webradiosender oldiesproject. com schalte ich gezielt ein um gute Musik zu hören die mir ohne Einschränkungen gefällt. An Wochenenden zeichne ich die Sendungen auf und höre sie in der Woche im Auto ab. Oldiesproject spielt Musik des Piratensenders BIG L und viele seltene Titel aus den 70er Jahren. Das gefällt mir und ich habe in den vergangenen Jahrzehnten selten so gute Musik gehört wie auf oldiesproject.com.

    Moderationen vermisse ich nicht. Bei den UKW Sendern geht es in den "lustigsten" Morningshows überwiegend ums Wetter oder wie gut Morningfrau/Man aus dem Bett gekommen sind.
    Wer morgens noch 2 Promille hat kann sicher lachen.

    Alle Infos der Sender sind im Internet aktueller, Wetter auch. Verzichte ich drauf.

    Ich bin nicht frustriert über unser Angebot im UKW Radio.
    Ist mir egal da ich von den Internet Sendern bestens unterhalten werde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2014
    WL-Radio gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen