1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternative Playlist zu den ganzen (Hot) ACs

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tom2000, 02. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Solange es Spartensender flächendeckend in D. nicht gibt wäre es vielleicht mal an der Zeit, ein Format zu entwickeln, das AC ein wenig mehr in alle Richtungen ausreizt, ohne den Mainstream völlig zu verlassen.

    Mit Richtungen meine ich Musikrichtungen (neben Pop auch verstärkt Rock, R&B, Country & Folk Rock) und zeitliche Eingrenzungen (Oldies gibt es bislang meist nur im reinen Oldie-Format oder als Bestandteil des Oldies based Soft AC).

    Das Tempo darf mehr variieren.

    Brüche im Musikfluss sollten natürlich auch hier vermieden werden; kein R&B nach / vor Country, keine abrupten Tempoänderungen usw.

    In unserer Firma laufen bei Mitarbeitern und Kunden anstelle des Radios oft von mir erstellte Bänder, die nach oben umrissenen Anforderungen aufgebaut sind. Die meisten Radiosender eignen sich einfach nicht zum Dauereinsatz, da deren Rotationen oft zu klein sein.

    Hier eine aktuelle Playlist als Beispiel.

    Adina Howard – (Freak) And U know it
    A-ha – Forever not yours
    Tim McGraw – My next 30 years
    Bob Seger – Like a rock
    Tatu – All the things she said
    Sixpence None The Richer – There she goes
    Drifters – Kissin´ in the back row of the movies
    LL Cool J – Paradise
    Greg Khin – Jeopardy
    Natural Born Hippies – Am I not sweet
    Simply Red – Sunrise
    Cher – Love and understanding
    Anne Murray – A little good news
    David Charvet – Leap of faith
    Braxtons – Slow flow
    Beach Boys – Do it again
    Evanescence – Bring me to life
    Robbie Williams – Strong
    Agneta Fältskog – The heat is on
    Uncle Kracker – Drift away
    Dire Straits – Calling Elvis
    Bobby Hebb – Sunny
    Fleetwood Mac – Peacekeeper
    Nena – Irgendwie irgendwo irgendwann
    Wyclef Jean - 911

    Die Musik kommt alterunabhängig gut an. Was haltet ihr davon?
     
  2. studix

    studix Benutzer

    Klingt garnicht mal schlecht...

    Hast du dir übrigens schonmal die ö.r. Musikprogramme aus Skandinavien angehört? Die Musikredaktionen dort machen meiner Meinung nach einen verdammt guten Job...

    Hier kann man mal reinhören:
    SR P3: <a href="http://www.sr.se/p3/" target="_blank">http://www.sr.se/p3/</a>
    DR P3: <a href="http://www.dr.dk/p3/" target="_blank">http://www.dr.dk/p3/</a>
     
  3. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Leider bisher noch nicht. Höre aber immer wieder (positiv) darüber. Werde in beide Programme reinhören. Danke für den Hinweis.
     
  4. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Den ersten Sender habe ich angetestet: Musik ist erstaunlich vielseitig. Neben der vielen landestypischen Musik eine ziemliche Bandbreite aktueller Musik im Tagesprogramm.
    Abends sogar eine eigene 2h-R&B-Sendung, neben weiteren Specials.
    Dies nur eine vorsichtige Vorab-Einschätzung...
     
  5. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Gar nicht so übel. Ungefähr auf dem Niveau unterhält mich mein heimischer PC per DRS2006 und einem Fundus von 2500 Titeln.

    (Mir fehlt nur noch ein Tipp, wo man gute Nachrichten aus Audiofile runterladen kann, um sie eventgesteuert abzuspielen??!!)

    Wenn ich mäkeln dürfte, würde ich dies allenfalls an den Dire Straits (Calling Elvis - ich find, einer ihrer schlechtesten und langweiligsten Nummern) und Robbie Williams - Strong (dito) tun.

    Statt Sunrise von Simply Red könnte man alternativ das geniale Original von Hall and Oates - I can't go for that - nehmen.
     
  6. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    @Grenzwelle:
    Was die Audio-Nachrichten zum runterladen angeht, hab ich grad was bei Bayern3 gefunden. die bieten ihre news im heute/gestern-Archiv an: <a href="http://cinema.gmd.de:3333/b3/heute" target="_blank">http://cinema.gmd.de:3333/b3/heute</a>
    Sowas hatt ich auch gesucht. jetzt brauch ich aber noch jemanden, der mir erklärt, wie ich die Sachen (sind real-audio-files) in deltatrax unterbringe, damit die news auch noch zu jeder vollen Stunde starten... bei mir in der automation starten die nämlich, wann immer deltatrax sie eben "einteilt".... <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" /> (
     
  7. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Grenzwelle, DRS2006 nutze ich auch ganz gerne, warte allerdings immer noch auf den neuen Scheduler.
    Bisher kannst Du die Rotation ja nicht unterbrechen, bspw. durch Runterfahrens des Computers, da er sich gespielte Titel nicht merkt bzw. eine neue Rotation beginnt.
    Wie nutzt Du DRS2006, erstellt Du die Playlist auch per Hand?
    Wie sieht Deine Playlist typischersweise aus?
     
  8. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Olli,
    wie gut ist deltatrax, arbeiten die auch mit MP3s?
    Erkennt es auch beim Neustart schon (bspw. am Vortag) gespielte Tracks, um Wh. zu vermeiden?
     
  9. studix

    studix Benutzer

    kann man mit der Software für die Zeit der Nachrichten nicht einfach einen herkömmlichen Radiosender automatisiert "durchschleifen" (z.B. per TV-Karte)?
     
  10. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Tom,

    DRS2000 merkt sich die gespielten Titel in der Datei rotation.dat. Ich habe da noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Für den Hausgebrauch lasse ich den DRS2006 im Shuffle-Mode laufen und füge allenfalls nach Lust und Laune einzelne Titel ein. Für Parties etc. mache ich erstmal ein 'Auto-Fill' auf Basis einer speziellen Party-Rotation und editiere die so entstandene Playlist danach nochmal.

    Mit 'Allerwelts-Rotation', die natürlich jedes klassiche Format bricht, sieht die Playlist dann zB so aus:

    Him - Heartache every moment
    Bob Seger - Night moves
    Savage Garden - Truly madly deeply
    Heart - What about love
    America - You can do magic
    Tears for Fears - Sowing the seeds of love
    The Fixx - How much is enough
    Deep Swing - In the music
    Superfunk - The young MC
    House of Pain - Jump around
    Rammstein - Engel
    Usher - You remind me
    Talking Heads - Road to nowhere
    Wheatus - A little respect
    Paula - Es war Sommer
    ...
    etc.

    Für gemütliche Abende habe ich Rotationen gebaut, die mehr soft- und oldielastig sind, für Parties habe ich eine, die auf Dance, Wave/80s und Alternative Rock basiert.
     
  11. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Überwiegend gute Titel drin, gefällt mir! Vielleicht sollten wir uns gemeinsam um eine UKW-Lizenz bemühen.

    Nochmal zu DRS. Ich habe festgestellt, DRS shuffelt nicht gleichmässig durch´s Programm. Eine Ursache ist lt. Hersteller eine fehlerhafte Abspeicherung gespielter (markierter) Titel in der von Dir genannten Datei. Bei Neueinträgen (Hinzufügen von Musiktitel) bspw. verschieben sich die markierten Titel, so deren Aussage.
    Ich habe festgestellt, selbts wenn ich den Computer "endlos" shuffeln lassen tauchen Wiederholungen auf, bevor eine Kategorie völlig erschöpft ist; sprich, DRS scheint Lieblingstitel zu haben...
     
  12. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    Hi Tom,
    Deltatrax arbeitet mit vielen Sound-Formaten. Hab´s bis jetzt mit MP3, Wave und Windows-Media-Format getestet, läuft prima. Du kannst Datum-orientierte Playlisten erstellen. Im Grunde für das ganze Jahr im Voraus. Die speichert er automatisch. Bei den Songwiederholungen kommt es darauf an, wieviel Songs Du in der Datenbank abspeicherst (geht ganz einfach, kannst selbstverständlich auch die jeweilige Stilrichtung angeben und später unterschiedliche Formate erstellen). Aber er würde heute durchaus einen Song bringen, den er gestern auch schon gespielt hat. Muss mal gucken, was man da konfigurieren kann. Aber ich kann versichern, dass Du - wenn Du willst - eine wunderbar abwechslungsreiche Playlist bekommst, wie sie kaum ein Sender zu Stande bringt. Deltatrax bringt mir wirklich die "größten Hits der 50er, 60er, 70er, 80er, 90er und das beste von heute" <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> )

    Nachteil an dem Programm: Es ist in erster Linie für die Automation gedacht. Selber "fahren" ist problematisch. Allerdings kannst Du Voicetracks aufsprechen und entsprechend platzieren. Jetzt hätt ich eben gern noch gewusst, wie ich dem Programm erklären kann: "Das hier sind die News, die hätt ich gern zu jeder vollen Stunde"...
     
  13. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Hi Tom,

    warum nicht?! Wir teilen uns die Finanzierung: Du sorgst dafür, dass die Landesmedienanstalt unser Konzept gut findet und ich bezahle dafür den Sendebetrieb im ersten Jahr. Mal sehn, wer mehr Kredit aufnehmen muss *gggg*

    Ich hoffe nur, dass wir nach 12 Monaten noch mehr als 20 Titel in der Playlist haben und uns nicht zu Tode claimen, damit der gefürchtete MA-Wert wenigstens einstellig wird.

    Die Ungenauigkeiten bei der DRS-Rotation fallen mir kaum auf. Du hast doch sicher auch 'ne stattliche Zahl von Musikstücken drin, da fällt eine Wiederholung nicht ins Gewicht.

    Olli,

    danke für den Link. Aber ich kann das nicht als Soundfile abspeichern und die Qualität ist echt grauselig (mit Werberesten vorne dran). Für einen waschechten hr3 Fan hast Du in Puncto privater Radioautomation aber merkwürdige Ambitionen <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> .

    Mit der Profi-Version von DRS2006 kannst Du sog. zeitgesteuerte Events in Dein Programm einbauen, die die Playlist unterbrechen.
     
  14. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    @Grenzwelle: Och, an meine Playlist kommt nichtmal hr3 dran... grad läuft z.B. James Brown mit "I feel good", in der gleichen Stunde hab ich hier noch die Eurythmics, Fleedwood Mac, Pink, Gigi D'Agostino.... Also sehr bunt gemischt. AC/DC & Co dürfen natürlich auch nicht fehlen. Jetzt fängt grad Chris de Burg an <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> ) Hab dazu noch ein paar hr3-"Schnipsel" (Verkehrsservice mit Koschwitz-Verlacher), Hitparaden-Opening mit Werner Reinke, Bombachs "Weckermarsch" und aktuelle Showopener drin. Dazu noch die allerersten hr3-Nachrichten von 1972. Die hätt ich eben gern zu jeder vollen Stunde (noch besser natürlich aktuelle News. Gibts übrigens auch bei der deutschen Welle, ist aber auch ein .ram-File)

    Ich hab mich mal an der Demo von DRS2006 probiert. Hab es aber nichtmal geschafft, Songs in die Datenbank einzugeben. Zudem schaltet sich die Demo alle 30 Minuten ab. Deltatrax ist dagegen kostenlos, voll einsatzfähig, muss nur alle paar Monate upgedatet werden, läuft sonst nicht mehr
     
  15. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Grenzwelle,
    aktuell sind 4109 Titel drin. Aber ich bin ziemlich penibel, kenne meine Datenbank sehr (zu) genau. Eigentlich war die komplette Ausschöpfung meines Archivs der Grund für den Kauf von DRS...nun "mache ich es vorerst per Hand" und warte auf den Scheduler.
    Geht aber so auch ganz gut. Habe festgelegt, wie die prozentualen Anteile von Titel der verschiedenen Kategorien (Erscheinungsdatum, Musikrichtung, Tempo) sein sollen und danach eine Tabelle erstellt, die ich regelmässig mit Titeln fülle. Arbeite parallel mit einer Access-Datenbank, die ebenfalls danach sortiert.
     
  16. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    Tom: Mit 4109 Titel übertriffst Du das Reportoir von Sky Radio um Längen <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> ) Ich schätze, dass ich mit meinen rund 350 Titeln ungefähr mit Sky gleichziehe <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> ))
     
  17. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Grenzwelle,
    ich glaube gar nicht, mit einem Gesamtarchiv von 4.000 Titel auch für ein erfolgreiches Radio zuviele Titel im Archiv zu haben.
    Ich würden mit 1.000 die Rotation beginnen und neben den aktuellen auch die Classics und Oldies alle 2-3 Wochen zum Teil austauschen, sagen wir mal zu 20%. Neben Titeln, die dem Hörer mehrfach begegnen sollte es immer wieder neue Höranreize geben.

    FFH bspw. schafft es monatelang die gleichen Classics zu spielen ("Talk Talk: It´s a shame), ebenso RPR 1 (Annie Lennox "Walking on broken glasses). Ich schalte diese Programme gelegentlich ein, um zu schaun, ob sich was tut, aber ausser neuen Chart-Titel läuft immer das Gleiche. Obwohl viele Interpreten mehrere Classics ähnlicher Güte hatten. GÄHN!
     
  18. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Olli, mein Bruder hat das mal am Computer ausgewertet (die Daten von deren Homepage in eine Excel Tabelle tranferiert). Die haben in einer Woche verschiedene 700 Titel rotieren lassen.
     
  19. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    Tom: Doch so viele? Nun gut, dadurch, dass ausser Jingles, Werbung, News und Verkehr nur Musik läuft, können die natürlich auch viele Songs spielen, is irgendwo klar. Aber irgendwo hab ich doch das Gefühl, monatelang immer das gleiche zu hören.

    Mein Vater hat den Sender mal ne Zeitlang in seiner Eisdiele mitdudeln lassen. Inzwischen ist er wieder zum (F)unk (F)ür (H)ausfrauen zurück gekehrt...
     
  20. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    FFH dürfte nicht viel mehr Titel haben. Sky ist nur noch weichgespülter.
     
  21. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Mein Archiv umfasst zur Zeit 2.300 Titel. Ich will demnächst aber mal ausmisten, denn es hat sich einiges angesammelt, was ich nicht mehr mag. Vielleicht mache ich ja eine Gruselkabinett-Rubrik und besorge mir dafür auch noch Gigi D'agostino *GGGGG*

    Delta-Trax kenne ich nicht, die 59 (?) Dollar für die Home-Version von DRS2006 waren jedoch die beste Investition in Computersoftware, an die ich mich erinnern kann.
     
  22. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Olli,
    hab gerad nochmal auf die Playlist geschaut. Habe monatelang nicht reingeschaltet. Es laufen immer noch die gleichen Classics und Oldies.
    Verstehe ich nicht. Hatte mal gelernt, man tauscht regelmässig aus. <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />
     
  23. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Grenzwelle,
    stimmt, die 59 Dollar sind gut investiert. Der Ablauf / das Überblenden zwischen Titel läuft
    1 A.
    Seitdem brauche ich mein Mischpult dafür nicht mehr.
     
  24. Geronimo

    Geronimo Benutzer

    Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen:

    <a href="http://www.stubru.be" target="_blank">www.stubru.be</a>

    Ist ein öffentlich-rechtliches Programm im flämischen Teil Belgiens und hört sich ganz anders an als... na ihr wisst schon.

    [polemik]

    Warum gibt es sowas nicht im größten Radiomarkt Europas?

    [\polemik]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen