1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Analog versus Digital!

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von mishima, 10. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mishima

    mishima Benutzer

    Wie in der Frage "Wer spielt noch Schallplatten?" Stehe ich vor einem ähnlichen Problem. Denn ich kenne diesen Unterschied ebenfalls beim Verzehr von Tonkonserven, da gebe ich dem Analogen eindeutig den Vorzug. Doch bei meinen eigenen Aufnahmen, hatte ich bislang noch nicht das Vergnügen, sagen wir mal ein Nagra IVS zu testen.
    Für Verleihgebüren und Bandkosten bin ich mit meinem Kenntnisstand noch zu knauserig.
    Dazu noch diese Teile recht teuer, schwer und klobig sind und ich mit meinem Sony TCD D10 wesentlich flexibler bin. Ich aber doch bereit wäre dieses Teil mit mir herumzuschleppen wenn es denn wesentlich besser klänge.
    Wer hat Erfahrungen gesammelt im Bereich Field Recording mit vielleicht Nagra Analog, Digital evt. Nagra V, oder Broadcast DAT im Vergleich.
    Arbeite mit Schoeps Stereo Mic, sowie Sonosax Mic Pre.
    Danke und Grüsse!
     
  2. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Analog versus Digital!

    Im Thread Reporter Aufnahmegeräte wird über diverse Geräte berichtet. Ich bevorzuge Flash-Recorder wie den Marantz PMD 670 bzw. 671.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen