1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfrage an Thomas Wollert zur Löschung von Postings und Threads

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von hoolmanns, 19. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hoolmanns

    hoolmanns Benutzer

    Guten Tag Herr Wollert,

    zzt. untersuche ich im Auftrag eines Kommunikationsunternehmens die verwendeten Terminologien, Abkürzungen und Umgangsformen in diversen deutschsprachigen Internetforen. Zu diesem Zweck habe ich mich auch in diesem Forum angemeldet.

    Am 13.09.07 habe ich im Thread "rs2 – Es ist vorbei" einen Beitrag geschrieben, der auf die sehr rüden Umgangsformen untereinander hinwies. Anlass war ein Posting bei dem es alleine darum ging, das der "Vorredner" statt richtigerweise Moderator "Moderatoren" schrieb. Allein dieser Schreibfehler reicht aus, um ihn dafür eine "reinzuhauen". Wieder radiobezugnehmend endete mein Beitrag mit dem Hinweis, dass es kein Wunder ist, wenn die Radiohörer scharenweise zum IPOD wechseln, wenn das der Umgangston unter deutschen Radiomachern ist.

    Wenige Stunden danach war ich auf die Reaktionen gespannt. Zu meinem Erstaunen war mein Posting kommentarlos gelöscht worden. Bis heute habe ich von Ihnen, sehr geehrter Herr Wollert, keine Nachricht erhalten, warum der Beitrag gelöscht wurde. Das "Moderator/Moderatoren"-Posting war vor einigen Tagen noch im Thread, ist jetzt aber auch gelöscht worden. Leider habe ich kein Screenshot vom Eintrag, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass in diesem Forum kommentarlos gelöscht wird.

    Bitte erklären Sie mir unter Hinweis auf ihre Nutzungsbedingungen, warum dieser Beitrag gelöscht wurde und warum es keine Mitteilung an die bekannte mail-Adresse gab. Eine Kontrolle und evtl. Löschung von Inhalten ist bei der heutigen Rechtslage völlig klar, s. ZDF Frontal21 Thread. Studiert man die Beiträge unter "Über Radioforen.de" genauer, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Ihr Löschregime nicht sehr transparent und von vielen Zufälligkeiten geprägt ist, die beim Nutzer/bei mir den Eindruck erwecken, es herrscht Zensur.

    In Erwartung Ihrer geschätzten Antwort, die Eingang in meine Untersuchung haben wird, verbleibe ich mit freundlichem Gruss.

    Ihr Peter Hoolmanns
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Anfrage an T. Wollert zur Löschung von Postings und Threads

    Jetzt bin ich aber mal gespannt...
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Anfrage an T. Wollert zur Löschung von Postings und Threads

    Die Erklärung ist recht einfach und auch ziemlich unspektakulär:
    Ein User hielt es in dem angeführten Faden für nötig, einen anderen wegen des oben erwähnten Postings namentlich zu outen. Das führte dazu, dass das Outing-Posting verschwand. Um dem Verlauf des Threads noch einen halbwegs lesbaren Sinn zu geben und um zum eigentlichen Thema rs2 zurückzukommen, verschwanden alle anderen Postings betreffs der Rechtschreibung halt auch. Ich finde da erstmal nichts weiter anstössig dran.
    Mir würden eher einige andere Sachen einfallen, wo von Seiten der Admins ohne Erklärung Postings verschwanden oder ganze Threads kommentarlos geschlossen wurden.
    Ob es wirklich nötig ist, jede Löschung oder Veränderung von Posting bzw. jede Threadschließung auch noch lang und breit erklären zu müssen, sollen andere entscheiden. Manchmal wäre es sicher klug, meistens ist es aber so unspektakulär wie hier bei diesem.
    Letztlich haben die beiden Admins (und der Halbe :D) aber auch noch anderes zu tun als dieses Forum zu betreuen. Allein die Unterhaltung eines Forums mit der Größe des Hiesigen macht genug Arbeit. Meine Meinung!
     
  4. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Anfrage an T. Wollert zur Löschung von Postings und Threads

    Sehe ich genau so.
     
  5. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Anfrage an T. Wollert zur Löschung von Postings und Threads

    Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich kein Interesse daran habe, Eingang in Ihre "Untersuchung" zu finden. Aus diesem Grund werde ich mich zum Sachverhalt nicht äußern. Trotzdem viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen