1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angeblich egoFM bald über DABplus (?)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 20. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Laut bislang nicht bestätigen Infos aus dem weiß-blauen Weißwurstsektor werden Radiohörer in Bayern, dem Rhein-Main-Gebiet und Rheinland-Pfalz bald wunderbare alternative Radiotöne auf ihre Ohren bekommen (sofern sie sich glücklich schätzen und bereits einen entsprechenden Empfänger besitzen): egoFM soll über die DABplus-Technologie starten, die Pläne für den Sender "Absolut Relax" sollen im Gegenzug bis zu einem Start eines zweiten Bundes-Multiplexes (zur IFA 2012 geplant) zunächst ruhen. Mal schaun ob's zu dieser (in meinen Augen folgerichtigen) Entscheidung in naher Zukunft etwas offizielles gibt oder ob mich der Weihnachtsmann mit einer schönen Ente beglückt hat :D:cry:
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    Uud wieso jetzt nur in den 3 Bundesländern?
     
  3. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Ist alles Spekulation: Zunächst wollte das Funkhaus Regensburg/Neue Welle Bayern "Absolut Relax" in allen Landesensembles ausstrahlen. Nachdem dann Pläne für einen zweiten Bundesmuxx ans Tageslicht kamen, stellte man die Bewerbungen bei den Medienanstalten ein (hat sich u.a. nicht mehr in Baden-Württemberg oder Thüringen beworben). Statt dessen sollen die bereits einkassierten Lizenzen mit egoFM bespielt werden, um sie dennoch mit Leben zu füllen. Sprich: Absolut Relax kommt erst zur IFA 2012, dafür aber bundesweit, und in den Landesmuxxen, wo man jetzt schon die Lizenzen besitzt, kommt egoFM. Und außerdem: Bestätigt ist das alles noch nicht, ich habe das von einem im bayerischen Hörfunkbusiness Aktiven erfahren, der wohl wiederum etwas von entsprechenden Überlegungen mitbekommen hat.

    Noch eine persönliche Meinung dazu: Ich würde diesen Schritt begrüßen, egoFM ist ja so etwas wie Absolut Radio für Jüngere: Musik jenseits des Mainstreams, viele Indie/Alternative-Acts, aber auch gute elektronische Musik. Ein in fast allen Regionen Deutschlands noch fehlendes Format, das DABplus noch mehr Schub geben könnte.
     
  4. baum89

    baum89 Benutzer

    Ich denke auch dass egoFM eine Aufwertung für DABplus wäre... bin ja mal gespannt wie sich das ganze in den nächsten Monaten entwickelt.
    Wie schauts eigentlich mit DAB(-plus) bei unseren westlichen Nachbarn aus im Moment? Bin da leider überhaupt nicht im Bilde. Hat man solcherlei "Revolution" dort überhaupt nötig? :wow:
    ...oder gibt es längst einen "OranjeMux" ?
     
  5. Tweety

    Tweety Benutzer

    Bisher sind da nur die öffentlich-rechtlichen über DAB zu hören und flächendeckend ist das bisher auch noch nicht. DAB steckt da auch noch in den Kinderschuhen und da hat man es natürlich noch schwerer, weil das Angebot über UKW ja schon deutlich besser ist als bei uns.
     
  6. freiwild

    freiwild Benutzer

    Ich verstehe nur nicht, wieso man sich dann in BaWü und Thüringen zurückgezogen hat. egoFM wäre auch dort ein schöner Mehrwert.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen