1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angebliche Liveberichterstattung bei Radio Mülheim gefaked?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mölmscher, 04. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mölmscher

    Mölmscher Benutzer

    Heute früh sollte sich in der Morgensendung eine Reporterin anlässlich des Streik bei den Verkehrsbetrieben mehrmals vom Hauptbahnhof und anderen "Brennpunkten" in Mülheim live vor Ort melden.
    Die angeblichen Live-Schaltungen hörten sich aber alles andere als live an. Absolut keine Hintergrundgeräusche etc. , 1 A Klang also nicht wie über das Handy. Für mich hörte sich das Ganze eher an, wie am Vortag aufgezeichnet und mit vorher aufgezeichneten O-Tönen garniert. Warum nur muß der Hörer immer wieder ver... werden? :confused:
     
  2. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    Also das ist live mit minimaler Verzögerung (max 2-3 Sek.) von fast jedem Ort der Welt aus recht problemlos hinzubekommen. Was aber
    nicht ausschließt. Ich möchte den Kollegen aber nichts unterstellen. Die Abwesenheit der Hintergrundgeräusche kann auch ganz andere Gründe haben, vielleicht ist die Reporterin einfach rein ins Warme gegangen.
    Müsste ich sowas am Vortag im Studio faken, hörte sich das dann aber sowas von realistisch nach Großeinsatz am Brennpunkt an...
     
  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Nichts ist peinlich genug, als dass es nicht gemacht werden würde. Private Radiostationen sind jedenfalls auf diesem Gebiet tatsächlich die "Vorreiter", die sie sonst stets so großmäulig zu sein vorgeben.
     
  4. Guten Tag, liebe Leute!

    Das ganze RADIO MÜLHEIM ist EIN EINZIGER Fake, da es sich hierbei nicht wirklich um eine live sendende Rundfunkstation, sondern um ein "Programm" handelt, dass durch Voicetracking hergestellt wird! RADIO MÜLHEIM ist quasi das zweite Hörfunkprogramm von RADIO OBERHAUSEN (die im Gegensatz zu RADIO MÜLHEIM ihre lokalen Sendungen durchaus live fahren).

    Beide "Sender" sind aus dem ehemaligen Mülheim/Oberhausener ANTENNE RUHR hervorgegangen, die schon damals auf ihren beiden Frequenzen zeitweise Splitting in Sachen lokaler Werbung durchgeführt haben. So bekam der Mülheimer Hörer (UKW 92,9 MHz) andere Spots als der Oberhausener Hörer (UKW 106,2 MHz) zu hören. Dann ab ca. 2006/2007 kam man bei ANTENNE RUHR auf die Idee, grundsätzlich zwei verschiedene "Hörfunkprogramme" für die jeweils zwei Städte anzubieten und die Frequenzen auseinander zu schalten. Diese Idee wurde dann ab Anfang August 2007 (mit der Änderung des Landesmediengesetzes NRW) umgesetzt und so entstand RADIO MÜLHEIM und RADIO OBERHAUSEN.

    Da es für den Lokalsender ANTENNE RUHR allerdings zu teuer gewesen wäre, ZWEI Lokalprogramme zu produzieren (und anscheinend auch nicht genügend Personal dafür zur Verfügung hat(te)), entschied man sich für die Lösung, ein Lokalprogramm per Voicetracking und das andere Lokalprogramm live zu produzieren. Und man entschied sich, RADIO MÜLHEIM als "Konserven-Sender" das Licht der Welt erblicken zu lassen. Schade, aber es ist halt mal wieder typisches "Billig-Radio" der WESTFUNK-Betriebsgesellschaft (die sind dafür in Insiderkreisen bekannt und "verrufen"!).

    Also, RADIO MÜLHEIM (in seinen lokalen Sendestunden) ist komplettes Voicetracking - da sitzt niemand im Studio und "sendet" live! Von daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Reporterin ihren Take (oder ihre Takes) vom Mülheimer Hauptbahnhof höchstwahrscheinlich im Produktionsstudio oder am Produktionsplatz eingesprochen hat!

    Bezeichnend für die Unprofessionalität dieser Lokal-Klitsche ist die Tatsache, dass der Hörer auch noch GANZ OFFENSICHTLICH verarscht wird! Denn wenn ich eine angebliche Live-Sendung oder Live-Schalte vorproduziere, DANN produziere ich sie SO GUT (mit SFX, etc.), dass der Hörer TATSÄCHLICH glaubt, ich stünde auf dem Mülheimer Hauptbahnhof! Dazu "jage" ich dann auch alle Geräusche durch das ANG (Telefon-Hybrid), wenn ich mich z.B. über eine Telefonleitung "in der Sendung" melde! Es soll ja schließlich authentisch wirken, oder?

    Aber DAS ist mal wieder typisch für RADIO MÜLHEIM! Selbst SOWAS bekommen sie nicht auf die Reihe! Kein Wunder, wenn Praktikanten Rundfunk machen, nicht wahr?

    Also, halten wir fest, RADIO MÜLHEIM ist "instant radio at its 'best'"...!

    Schöne Grüße,
    - Dirk Visser -
     
  5. Keek

    Keek Benutzer

    Auch wenn Live-Fakes bei Privatsendern an der Tagesordnung sind, würde ich das in diesem Fall mal bezweifeln. Es dürfte ziemlich unmöglich sein, eine aktuelle Lage vom frühen Morgen am Vortag einzuschätzen und vorab aufzuzeichnen. Ich würde eher auf Folgendes tippen:

    Grundsätzlich ist es schwierig, AUS Bahnhöfen zu schalten, weil man dafür eine Genehmigung der Bahn braucht und die oft nicht bekommt. Ich weiß jetzt nicht wie die technisch ausgestattet sind, aber die Beschreibung hört sich so an, als hätte sie entweder aus einer Art Ü-Wagen oder Reporterwagen geschaltet oder tatsächlich aus dem Studio.
     
  6. radiofreakMH

    radiofreakMH Benutzer

    Besser kann man Radio Mülheim echt nicht beschreiben. Genauso ist es-leider!!!
     
  7. Vampir76

    Vampir76 Benutzer

    Die Lokalnachrichten um 17.30 wurden heute auch mit demselben Sprecher um 17.30 Uhr vorproduziert!:wow::wow::wow:
     
  8. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

    Warum fragst Du das hier und nicht direkt beim Sender?
    Da kann man so einen Verdacht doch mal ansprechen. Oder nicht?
    Wär auch nur fair.
     
  9. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Seid ihr sicher, dass es nicht "Radio Müll-heim" heißt?:wow:
     
  10. LIVE

    LIVE Benutzer

    Hallo,

    egal, wie es nun im konkreten Fall war, Kompliment an Dirk Visser. Klare Worte. Klare Haltung. Nur der Hinweis, dass man Hörer ausgefeilter verarschen sollte (wenn schon), gefällt mir nicht so. Aber vielleicht ist nur der dahinterstehende Zynismus nicht offensichtlich genug.

    Was ein paar Leute schreiben, lässt mir die Haare zu Berge stehen. Verharmlosen und Entschuldigen suchen, das ist doch wirklich nicht angebracht. Live ist live - und nichts anderes. Katastrophal wie einige Idioten, die falschen Leute am falschen Ort, dieses geniale Medium ruinieren, ruiniert haben. Aber leider geht nicht nur der (Privat)funk den Bach runter, sondern ein Großteil der Medienbranche, das Journalistische zählt nicht mehr (viel). Und Anstand auch nicht - sonst macht man so etwas nicht.

    Gruß LIVE
     
  11. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    Selbst ohne Ü-Wagen kann man problemlos Quasi-Live-Berichte vom Einsatzort produzieren. Einfach rein mit dem Gequassel in das Laptop und dann als MP3 per Mail an den Sender.

    Ich befürchte nur... das war in diesem Fall nicht der Fall.
     
  12. Thorsten Krappa

    Thorsten Krappa Benutzer


    Dann wollen wir dem Ex-Bürgerfunker Düüüüüürk Visssser mal ein bisschen auf die Sprünge helfen. Während Du wahrscheinlich mit Deinem Mischpult aus den 80ern noch als rollender DJ durch die Gegend fährst, gibt es mittlerweile eine moderne Technik, die es tatsächlich ermöglicht sich ohne Ü-Wagen vom Hauptbahnhof zu melden. Diese Technik empfehle ich Dir auch für dein Cüüüti EFF-EMMMM Projekt! Wie's funktioniert ? Helfe Dir gerne weiter!

    Welche SFX-Elemente würdest Du bei einem fast menschenleeren Hauptbahnhof, ohne Busse und Straßenbahnen empfehlen, damit es "authentisch" wirkt ?

    Ich weiß: Cüüüti EFF-EMMMM würde im Hintergrund laute Motorengeräusche von still stehenden Bussen laufen lassen ! Great !


    Die lokalen Stunden entstehen durch "Voicetracking"?? Naja, das ist die Meinung von frustrierten Bürgerfunkern wie Dich, deren Sendezeit nach hinten verschoben wurde. Komm doch morgens mal vorbei !! Wir laden Dich gerne ein und zeigen Dir, wie Radio gemacht wird !!


    Also lieber Düüürk, den Ball ein bisschen flacher halten, wenn man von der Materie keine Ahnung - konzentriert dich lieber auf dein Cüüüt-EFF-EMMMM Projekt ! Great !!

    Schönen Abend noch in die Runde !
     
  13. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Super, das war jetzt glaube ich nicht gefaked!:D
     
  14. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    Das hat was!
     
  15. Thorsten Krappa

    Thorsten Krappa Benutzer

    Hallo Vampir76 !!!

    Sag mal David, meinst Du das ist wieder ein Fall für die LFM ? :) :) :) Oder hast Du das Schreiben schon fertig ??
     
  16. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    Och Möööönsch... ist das wieder so ein Radio-NRW-Insider-Thread?
     
  17. Thorsten Krappa

    Thorsten Krappa Benutzer


    Nö, da wir uns ja eh alle untereinander kennen, können wir uns ja auch mit Vornamen ansprechen! Hallo David, Hallo Dirk, Hallo Andreas..
    Alexander, bist Du auch noch angemeldet?:) Wen hab ich vergessen ? Achja...
     
  18. Harlestar

    Harlestar Benutzer

    Also Thorsten Krappa jetzt Butter bei die Fische: war es jetzt live oder nicht?

    Ich fand nämlich auch, das es sich arg nach einem vor produzierten Beitrag angehört hat! Wie übrigens auch schon letzte Woche bei der Aktion heiß statt Eis.
     
  19. Thorsten Krappa

    Thorsten Krappa Benutzer

    Hier also Butter bei die Fische: die Radio Mülheim Reporterin war heute morgen natürlich am Hauptbahnhof, da wurde nichts einen Tag vorher aufgezeichnet. Soll uns etwa die Verdi-Sprecherin, die heute zu hören war, schon am Vortag einen Fazit des Warnstreiks in Mikro gesprochen haben??

    Übrigens: die Aktion "Heiß statt Eis" habe ich für Radio Oberhausen gemacht. Da standen wir direkt vor der Post in Sterkrade (Bilder gibt es auf Facebook).
    Auch von dort aus gab es Takes - auch die wurden NICHT etwa einen Tag vorher aufgezeichnet.

    Also Harlestar - alles in Butter !!
     
  20. chapri

    chapri Benutzer

    Herr Krappa:

    Wer so arrogant am hiesigen Thema vorbei schwafelt, macht mit Sicherheit kein Radio fuer den BUERGER. Von Sterkrade war hier bislang ueberhaupt keine Rede!!!
    Fakt ist, dass man die WIRKLICH LOKALEN Beitraege bei Radio MUELHEIM mit einer zweistelligen Minutenzahl abzaehlen kann.

    Alleine die Tatsache, dass ein Hoerer Fake VERMUTET, ist doch ein himmelschreiendes Armutszeugnis, oder???
     
  21. Guten Abend, Herr Krappa!

    Ja, daaaaa fühlst Du Dich aber PERSÖNLICH auf den Schlips getreten – wenn ich die Wahrheit über "Deinen" tollen Sender berichte, nicht wahr? Wie sagte doch "Herr Günter W.", der als früherer stellvertretender Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft von ANTENNE RUHR Dich damals (war es als Praktikant, freier Mitarbeiter oder als Volontär?) "eingekauft" hatte? Er meinte: "Der Krappa ist radio-verrückt, so einen brauchen wir!" In diesem Zusammenhang meinte er auch, dass Du damals noch jung warst und noch formbar wärst! Ich merke, "Herr W." hatte vollkommen Recht, Du "schwitzt" ANTENNE RUHR...ähm... RADIO MÜLHEIM/RADIO OBERHAUSEN...!

    Dazu fällt mir übrigens folgendes Zitat von einem Forum-User (aus dem "CITY-Thread") ein. Er schrieb (allerdings in anderem Zusammenhang – aber es scheint leider wirklich auch auf Dich zuzutreffen:

    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass Du zu den Assimilierten gehörst! Schade, denn vielleicht auch aus Dir könnten wir "etwas richtig Gutes" machen! Aber das nur am Rande...!


    Und nun nehme ich sehr gerne Stellung zu Deinem Posting! So here we go, my dear:


    Aaah, ich bitte darum! Denn in mein 80er Jahre-Mischpult kann man nur LIVE hinein moderieren! Und dazu brauche ich noch nicht einmal "durch die Lande zu fahren", denn mein professionelles Hörfunkstudio ist fest in meinem Haus installiert! Und von dort werden u.a. LEGALE Rundfunksendungen LIVE produziert, die per Leitung an meine Auftraggeber raus gehen. Im Gegensatz zu Dir kann ich also direkt aus dem Bett ins Radio (wenn ich will), aber das nur am Rande.

    Darüber hinaus war ich nie "Bürgerfunker" (ich bin Honorarkraft des Kulturbetriebs der Stadt Mülheim an der Ruhr und werde dafür bezahlt, CITY FM zu produzieren) zumal das Dasein als Bürgerfunker mit meinen anderen Jobs absolut kollidieren würde. Aber das muss ich Dir ja nicht erklären, oder?


    Hahahahahahahaaaaaaaaa...! DAS habe ich nie gemacht und das habe ich auch gar nicht nötig, Sweety! Aber falls Du es eines Tages machen möchtest, wenn WIR mit dem neuen RADIO CITY FM auf Sendung gehen und "Dein" Laden noch mehr Hörer verliert und Dich "Dein" Chefredakteur nicht mehr bezahlen kann, dann kann ich Dir sehr gerne jemanden empfehlen, der mobilen DJ's Aufträge verschafft! Ruf' mich dann einfach an, ich empfehle Dich u.U. sogar weiter!


    Ja, solch einen geilen "Closed Harmony DJ-Jingle" hättest Du auch gerne, nicht wahr? Aber es heißt "Diiiiirrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrk Visssssssss-sssssssssssssserrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr...." und nicht " Düüüüüürk Visssser", stupid!

    Gut meine Firma COMPOCITY könnte so etwas auch für Dich produzieren, allerdings bin ich mir sehr sicher, dass Du diesen Jingle bei RADIO MÜLHEIM/RADIO OBERHAUSEN definitiv NICHT einsetzen darfst! Also spare die Kohle besser für ein eigenes Studio, okay?


    Ach, das kenne ich doch schon längst! Das ist doch (k)alter Kaffee! Übrigens heißt es auch hier "CITY FM" (der Chor singt: "CIIIIIITYYYYYYYYYYYYY...EFFFFFFFFFF-EMMMMMMMMMMMMMMMMM" und nicht "Cüüüti EFF-EMMMM")!


    Gute Frage, da müsste ich mal in mein Schallarchiv gehen und gucken, was ich da schönes finde! Soll ich Dir meine recherchierten Ergebnisse dann als WAVE-Files für künftige "Live"-Schalten (mit Rechnung an RADIO OBERHAUSEN oder an RADIO MÜLHEIM?) schicken?


    Du scheinst es immer noch nicht kapiert zu haben, oder? Es ist mir völlig egal, ob und wann "Dein Laden" den sog. "Bürgerfunk" ausstrahlt, denn ich bin kein "Bürgerfunker" und bin auch nicht frustriert! Der Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr nutzt völlig legal EURE "Bürgerfunk"-Sendefläche, um SEINE "CITY FM"-Sendungen auszustrahlen. Es ist also "Bürgermeister-Radio"- nicht mehr und nicht weniger!

    Übrigens, Thorsten! Selbst zwei Deiner ehemaligen ANTENNE RUHR-ON AIR-Moderatoren-Kollegen (einer war freier Mitarbeiter, der andere war festangestellter Redakteur bei Euch!) waren vom alten CITY FM (ja, dem NKL-/"Bürgerfunk"-Projekt) so sehr begeistert, dass sie sich bei mir beworben haben! Jetzt bist Du aber platt, nicht wahr?

    Und noch etwas - zu Deiner Information sozusagen:

    Ich bin Musikredakteur von Beruf und habe bereits seit 1981 (als Radio-Pirat) und seit 1988 professionellen Rundfunk (RFR, RADIO NRW, WDR 1 und WDR 2, DEUTSCHE WELLE, BFBS) gemacht, da hast Du noch in die Hosen geschissen, nicht wahr? Oder zumindest warst Du da noch in der Grundschule, lieber Thorsten! Wie alt bist Du eigentlich heute, mhm?

    Hahahahahahahahahahahahaaaaaaaaaa....!!! "ANTENNE RUHR", will mir zeigen, wie Radio gemacht wird! "Schön, dass Sie eingeschaltet haben, denn nur hier hören Sie 100% die größten...", aber lassen wir diesen Quark!

    Junge, ich habe – im Gegensatz zu Dir – zwischen 1990 und 1995 das RADIO NRW-Network (in Festanstellung als Musikredakteur bei RADIO NRW) mit aufgebaut. Danke für die Einladung, aber ich lehne ab! Verschone mich bitte mit diesem "bullshit"!


    Dito, Herr Krappa! Mehr ist da nicht zuzufügen...!


    Ja, absolut! Denn DAS ist es auch wert! RADIO CITY FM will be great!!! No doubt about it, my dear! Und früher oder später wirst auch wahrscheinlich Du (aus der Gruppe der "Assimilierten") das merken!


    Das wünsche zumindest ich (aus dieser Runde) Dir auch! Und bitte "...vergessen Sie nicht, Ihre Antennen zu erden...!" Auf Wiederhören...!

    Allen anderen geneigten Lesern wünsche ich selbstverständlich auch einen schönen Abend.

    Beste Grüße,
    - Dirk Visser -
     
  22. LIVE

    LIVE Benutzer

    Mit anderen WORTEN: LIVE war es nicht.

    Thorsten Krappa, ich halte das für leicht peinlich, was sie hier aufführen. Falls Sie mal `nen neuen Sendernamen brauchen, wie wäre es mit Radio Großmaul.

    Allerdings dämmert mir schon, dass das ein emotionales Ding ist zwischen Ihnen und Dirk Visser. Sein Eintrag ist da wohl auch nur schwer zu ertragen (egal ob nicht gerechtfertigt oder eben doch). Ich kenne Sie übrigens beide nicht. Naja, Krappa immerhin vom Namen. Was mir bei meinem ersten Eintrag noch nicht klar war, dass Dirk Visser wg. City FM möglicherweise auch nicht unparteiisch ist. Trotzdem: Seine Haltung gefällt mir (deutlich besser).

    LIVE
     
  23. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Krappa kenne ich auch vom Namen. Schreibt sich bei mir aber anders: Grappa!:wow:
     
  24. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Dann würde doch hier über Südbaden und "Dorffunk" für knapp 20 000 Einwohner geschrieben. :p
     
  25. Mölmscher

    Mölmscher Benutzer

    Dafür aber gestern morgen? Eine Antwort ob es "richtig live" war ist das natürlich nicht.

    Ein Fazit das Warnstreiks direkt morgens, wenn der Streik erst begonnen hat? Seltsame Aussage.
    Und ja, warum sollte das nicht schon vorher so ins Mikro gesprochen worden sein? Bei der ganzen Verarschung die heutzutage von Privatsendern gefahren wird würde mich das gar nicht wundern!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen