1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antenne Bayern - Morningshow mit den beiden Neuen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Cookie, 19. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cookie

    Cookie Benutzer

    Guten Morgen Bayern!!

    Heute morgen gings also los mit dem Duo Baier/Schwabeneder.
    Mein erster Eindruck:
    1.Die beiden sollten sich besser abstimmen - heute wars teilweise ein heilloses Durcheinander. Doppelmod ist halt doch nicht so einfach.
    2.Wer von den beiden ist eigentlich der Host? Ich denke, das sollte der Hörer merken, wer den Stab hält - das war heute eher nicht der Fall. Schwabendeder müsste sich ein bisschen zurückhalten.
    3.Die Präsenz vor dem Mikro fehlt, die sind beide so weit weg! Die Nachrichtenfrau war wesentlich lauter und verständlicher.

    Mein Fazit: Die beiden brauchen noch a bisserl Zeit. Geben wir sie ihnen!

    :) Cookie
     
  2. McRadioMat

    McRadioMat Benutzer

    Guten Morgen!

    Na, habt Ihr Euch auch alle brav den Wecker auf 5 Uhr gestellt um das erste mal "Guten Morgen Bayern" mit dem neuen Team auch so richtig "von Anfang an" mitzubekommen??

    Also ich hab das gemacht. Naja...und war gleich bei der Begrüßung überfordert... ;)

    Der Herr Baier hat für meinen frühmorgendlichen Montags-Zustand etwas zu viel Gas gegeben - mit dem Sprechtempo. Da sollte er wenn's nach mir geht einen Gang runter schalten.

    Mein erster Eindruck heut früh ist eigentlich bis jetzt nicht so schlecht. Klar, wenn jemand neu Anfängt, dann braucht das so seine Zeit bis sich alles einspielt. Die Doppelmod wird sich sicherlich noch besser entwickeln...

    Frage: Stört Euch der noch deutlich ausgeprägte österreichische Einschlag vom Baier? ...ich bin das ja durch meine Nähe zu Österreich gewohnt...aber wie sieht das bei Euch aus?

    Darf bei der Antenne neuerdings "Geduzt" werden? Mir ist das heute in GMB ein paarmal aufgefallen, unter anderem bei dem Teaser für die Party-Piste um ca. 06:40. Hab ich da was verpasst?

    Einen guten Start in neue Woche!

    McRadioMat
     
  3. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    Erste Gedanken

    Das sind die Gedanken, die mir beim Zuhören spontan durch den Kopf geschossen sind:

    - Laut!

    - 1991

    - privat

    - vollgestopft

    - schnell

    - Eigentlich gefällt es mir ganz gut.

    Bei der Schalte nach draussen:

    - Meixner und Weiß sind aber lahm
     
  4. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Ich kann die Eindrücke der vorangehender Schreiber nur bestätigen: Oliver Baier wirkt mit seiner Art zu sprechen sehr hektisch; seine Stimme kommt schrill rüber und ist - ich habe es vor ein paar Tagen schon an anderer Stelle geschrieben - gewöhnungsbedürftigt. Das ab und an leicht durchschimmernde österreichische Colorell in Baiers Sprache stört gar nicht. Das werden wir in ein paar Wochen nicht mehr wahrnehmen.

    Ab und an blitzt der Witz und Esprit auf, den das Duo Baier / Schwabeneder wohl hat. Allerdings waren die Späße und und Witze, die sie heute gebracht haben nichts weitzer als abgestandene Späßchen bzw. Witzchen.

    Aber: Die erste Sendung ist meistens eine der schlechteren, das galt auch schon bei richtigen Größen so.

    Fazit: Man muss abwarten.
     
  5. kulmbacher

    kulmbacher Benutzer

    war ganz ok im großen und ganzen, nur der herr schwabeneder könnte ein bißchen
    weniger reden!! so wie der Florian Weiß wenn er mit Meixner moderiert!
     
  6. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Ich sag's gleich vornweg: ich habe die Sendung nicht gehört. Was mir bloß beim Lesen aufgefallen ist:

    Cookie schrieb:
    Muss in einer Sendung EINER den Stab halten? Können das nicht gleichberechtigt miteinander auch 2 Mods machen?
    Gibt es nicht einen Unterschied zwischen einer Co-Moderation und einer Doppelmoderation? In meinen Augen gibt es bei einer Co-Mod. einen "Sidekick", einen Prügelknaben quasi, der viel einsteckt und viel austeilt und für (flache) Witze zuständig gibt. Und dann gibt es den Moderator, der der Kluge ist und "normal" wirkt.
    Oder es gibt einen Co-Mod, der nur bestimmte Aufgaben hat.
    Oder es gibt eine Doppel-Mod, bei der beide gleichberechtigt sind und sich möglicherweise auch im Sendung Fahren abwechseln.
    Zu ersterer Variante würde ich Böttcher und Fischer zählen und Böttcher fährt nach eigenen Angaben auch nie Sendung, höchstens Fischer ist nicht da.

    Wie ich die Sache überblicke, gibt es im Privatradio kaum noch wirkliche Doppelmods. Sollte es bei ABY anders sein, wäre das wieder mal ein Grund, den Hut vor diesem Sender zu ziehen.
     
  7. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Heute war es ein wenig besser. Die beiden machen Fortschritte. Warum sie aber die Riesen-Verstärkung sein sollen hat sich mir bisher nicht erschlossen. Witziger und sympathischer als der Leikermoser sind die beiden auch nicht. Und frischer wirken sie auch nicht als Leiki.
     
  8. arox

    arox Benutzer

    Leiki moderiert ja diese Woche direkt nach den Beiden. Und wie ich finde, kommt er sogar frischer rüber als das Duo Baier/Schwabeneder, scheint ihm gut zu tun, dass er nicht mehr so oft ran muß.
     
  9. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    ...ich habe den Eindruck, dass das gesamte Antenne Bayern-Programm in den vergangenen sechs Monaten besser geworden ist.

    "Die beiden Neuen" passen da perfekt ins Bild. Sie steigern sich (IMHO) auch von Sendung zu Sendung. Gibt es irgend jemanden hier, der ernsthaft mit seiner ersten Sendung in einem neuen Sender zufrieden war? Ich habe mich damals jedenfalls erst nach einigen Wochen richtig wohl in der neuen Umgebung gefühlt.

    Die Musikauswahl überrascht mich immer wieder, die Rotation ist breit. Endlose Todes-Claims gab es bei ABY (zum Glück) noch nie und die Moderationen strotzen vor Personality.

    Ich kenne kein besseres kommerzielles Radio in Deutschland. Nur vom gelegentlichen Voicetracking im Programm halte ich nichts.
     
  10. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    habs mir heute bewußt angehört - ich finds auch nicht so schlecht.. ich würd mir halt wünschen, dass baier auf sein pseudo-bundesdeutsch verzichtet.. er kann auch so gut sprechen - würde er reden wie bei ö3 käme er auch gut rüber... einzige anmerkung zu ihm - man merkt halt schon, dass der baier aus der comedy-ecke kommt. alles was mit gags zu tun hat - da isser unschlagbar... bin daher schon gespannt wie er sich mit ernsten themen tun wird.. oft fehlt dann solchen leuten die glaubwürdigkeit - mal schaun ob er sowas auch bringen kann.
     
  11. Cookiecraze

    Cookiecraze Benutzer

    Und wenn Oliver Baier dann auch noch etwas flüssiger sprechen würde, wäre das Ganze viel erträglicher...

    Klar ist das die erste Woche und die Beiden müssen sich erst mal eingrooven, aber trotzdem werden sie einen schweren Stand haben, denn an den Charme und die Leichtigkeit von Meixner kommen sie leider nicht ran.
     
  12. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    wir ösis reden halt mal so... :D :D
     
  13. Gerry McWallace

    Gerry McWallace Benutzer

    ABY-Morgen

    hmmm...also Charme und Leichtigkeit bei Meixner würde ich eher mit Langeweile gleichsetzen.
    Ich find es schade, dass Oliver Baier so sehr in das Antenne Bayern-Format-Korsett gezwungen wird.
    Immerhin die Sache mit dem Zeitzeichen hat er aus vergangen (brillianten) Sendungen übernehmen dürfen. Und das kommt leider bei ABY nicht so rüber wie damals. Schade!
    Baier wär eine große Bereicherung wenn er sich nur so austoben dürfte, wie damals....
     
  14. alexmod

    alexmod Benutzer

    Sooo, nach einer Woche Meixner/Weiß sind wieder die beiden dran! - Ich hab' auch mal kurz reinhören können, und ich muss sagen: Überzeugt hat mich das nicht! - Klang sehr unbeholfen! Allerdings kann ich nicht wirklich urteilen, da ich viel zu wenig gehört habe! - Laut ABY-Gästebuch ist aber ein Großteil der Hörer immer noch gegen das neue DUO. Klar, dass sich eher die Menschen zu Wort melden, die sich beschweren wollen. - Deswegen meine Frage: Was habt Ihr denn jetzt für einen Eindruck von den beiden? - Packen die das, oder werden mehr Hörer den Sender wechseln, als das neue dazu kommen?
     
  15. Moin,

    a) dank Baier erzeugt ABY bei ziemlich vielen Nordbayern einfach nur das Bedürfnis abzuschalten. Sorry!

    b) @Sachsenradio: einer muss wohl die Stange halten. Die hohe Kunst der Doppelmod, wovon die Beiden meilenweit weg waren geht nur, in dem einer etwas dominater ist.

    c) bleibt zu hoffen, dass das besser wird, denn dagegen ist Leiki die reinste "Wach-Werd-Freude" und mir war der schon eigentlich immer zu "anbiedernd".

    Schau mer mal ... sagt der Kaiser! Und der muss es wissen!

    ... zuürck in die (an-) geschlossenen Anstalten.

    PotA.
     
  16. Rhabarber

    Rhabarber Benutzer

    Habe jetzt so 4-5 Sendungen gehört und bin gelinde gesagt entsetzt. Die "Kalauer" (sie verdienen diesen Namen nicht wirklich) sind dermaßen tiefgelegt, dass sich Fips Asmussen bereits vor 20 Jahren dafür geschämt hätte. Die Frustbusters-Aktion hat sich mir als gelegentlicher Hörer überhaupt nicht erschlossen und nachdem ich Herrn Baier einige Mal in Österreich genießen durfte (großartig!) war ich echt seeehr seeeeeehr enttäuscht. Schad' drum. Am genialsten war immer noch Lehmann in der Früh', als in seiner Moderation noch der Spaß an der Arbeit hörbarer war als die Routine. Leikermoser ist meiner Meinung nach ein guter und charmanter Hausfrauen-Besprecher für den Vormittag. Mehr nicht.
     
  17. Cookie

    Cookie Benutzer

    Ich weiss ja nicht, ob man die Beiden schon nach 3 Wochen als "nicht tauglich" abstempeln soll. Muss man Vergleiche mit Meixner/Weiss in den Raum stellen? ABER: Wie lange kann sich ABY dieses Morgenduo leisten?

    Problem 1: Der Ösi-Akzent von Oliver Baier, in Südbayern vielleicht kein Problem, aber was ist mit der Bevölkerung oberhalb der Donau ?
    Problem 2: Wie ich ganz oben schon geschrieben habe; Doppelmod ist nicht unbedingt jedermanns Sache, das musst du im Blut haben und musst deinen Side-Kick gut kennen, sonst gehts schnell mal in die Hose...
    Problem 3: Ein Gag endet mit einer Punch. Aber wann setze ich sie? Auch das sollte vorher gut überlegt sein, und das klappt bei den Beiden nicht immer.

    Strengt euch an!
    :confused: Cookie
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen