1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antenne Bayern und radio NRW kündigen bei RMS

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von alqaszar, 28. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alqaszar

    alqaszar Benutzer

  2. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Antenne Bayern und radio NRW kündigen bei RMS

    Da nicht alle dort angemeldet sind oder sich dort anmelden wollen, könntest du so lieb sein und den gesamten Text hier posten? Wär klasse! ;)
     
  3. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Antenne Bayern und radio NRW kündigen bei RMS

    Und nun werfe ich mal wieder eine Spekulation in den Raum: steigt RTL wieder ins Vermarktergeschäft ein??? Ansonsten sehen wir beide wohl bei der ARD Sales & Services wieder. Wäre ja nicht das erste mal, dass dort Privatsender mitvermarktet werden. Ob die natürlich ihre Aufgabe besser machen, sei mal dahingestellt. Energy und Gong schließe ich als Vermarkter der beiden aus, aber andererseits: warum nicht? Landeswelle Thüringen, Hitradio RTL Sachsen und big-fm werden ja auch von NRJ vermarktet.
     
  4. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Antenne Bayern und radio NRW kündigen bei RMS

    Der beste Freund des Menschen ist doch noch immer Google. :D


    Antenne Bayern und Radio NRW kündigen RMS-Verträge

    Die Auseinandersetzungen um die künftige Struktur und Strategie beim Hamburger Hörfunkvermarkter Radio Marketing Service (RMS) erreichen einen neuen Höhepunkt. Die beiden einflussreichen Gesellschafter Radio NRW und Antenne Bayern haben überraschend ihre Geschäftsbesorgungsverträge gekündigt. Aufgrund der langen Vorlaufzeiten würde ihre Kündigung jedoch erst zum 1. Januar 2006 wirksam. Nach Aussage von RMS-Geschäftsführer Wilfried Sorge wollen beide Sender den Vermarktungsverbund jedoch nicht verlassen. Mit ihrer Kündigung erhöhen sie allerdings den Druck auf die RMS-Geschäftsführung und die Mitgesellschafter, die seit längerem diskutierten Reformen in der Marktbearbeitung voranzubringen. Im Fall von Antenne Bayern geht es darum, dass der Sender seinen Status als RMS-Gesellschafter an die Radio Kombi Bayern übertragen will. Diese befindet sich in Gründung und ist ein Zusammenschluss von Antenne Bayern und bayerischem Lokalfunk.

    Quelle: http://www.horizont.net/medien/news/pages/show.prl?id=51591
     
  5. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Antenne Bayern und radio NRW kündigen bei RMS

    Das zeigt, worin die Hauptfrage besteht: Nämlich nicht darin, was bei Antenne Bayern jetzt in Sachen Vermarkung passiert, sondern wie die RMS mit diesem herben Verlust umgehen wird. Den Kunden Bayern und NRW nicht mehr wie selbstverständlich anbieten zu können, dürfte ein herber Schlag für die Vermarkter sein, der sich auch im Gesamtpreisgefüge zeigen und damit auch auf weiterhin von der RMS vermarktete Sender auswirken mag.
     
  6. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Antenne Bayern und radio NRW kündigen bei RMS

    Hm, es könnte aber auch taktisches Verhalten in den Verhandlungen sein. Schließlich ändert sich ja erstmal nichts, zumindest bis 2006. Sollte die Kündigung mit all ihren Konsequenzen aber Bestand haben, dann wäre das ganz hart für die RMS. Aber ich glaube, soweit wird es nicht kommen. Bisher ist man sehr gut, sprich rentabel, miteinander gefahren, das gibt man nicht so schnell auf.Ich frage mich allerdings, warum so ein Schritt notwendig gewesen ist. Was für Probleme sind denn innerhalb der RMS so gewaltig, daß gleich zwei Hauptgesellschafter Verträge kündigen? Das würde mich mal interessieren!!!!

    PS. Bei der Energy Vermarktung werden die beiden aber garantiert nicht auftauchen! Schon aus Imagegründen! Schließlich hat die Energy Vermarktung fast nur Sender der zweiten Reihe im Angebot, also immer die Sender eines Bundeslandes nach dem Marktführer. Da wollen Antenne Bayern und Radio NRW bestimmt nicht hin. Sollte es wirklich zu einem Bruch kommen, dann wäre die einzige Alternative die AS&S...oder aber eine eigene Vermarktung aufbauen...das könnte bei der Größe der Kandidaten auch eine Möglichkeit sein.
     
  7. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Antenne Bayern und radio NRW kündigen bei RMS

    Sorry, den ganzen Text hatte ich grad' nicht zur Hand. Angemeldet bin ich dort auch nicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen