1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antenne Bayern "vor voll"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Düssel, 17. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Düssel

    Düssel Benutzer

    Habe seit längerer Zeit (viele, viele Monate) mal wieder Antenne Bayern gehört und war doch ein bisschen überrascht -
    Abmoderation einer Sendung kurz vor den Nachrichten , mal mit ´nem schwachen Gag am Ende und vor allem meist mit ´nem 30/40 Sekunden Musikteppich auf die Nachrichten -hört sich denkbar schlecht an , nimmt Dynamik völlig raus - was soll das?
    Wer weiß mehr?

    Gruß ins RadioLand
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Das mit der Instrumental-Musik vor den Nachrichten haben die schon seit ich sie kenne...warum frage ich mich auch schon so lange.
    Zudem fiel mir auf, daß die nachrichten nicht immer pünktlich kommen.
    Ganz eklatant merkt man daß bei Rockantenne über ADR. Da wird, wenn die Automation läuft, punkt :00 aufs Hauptprogramm geschaltet...und da kommt es öfters mal vor, daß dann noch Musik oder die Abmoderation läuft.
     
  3. Konni am Morgen

    Konni am Morgen Benutzer

    also soviel ich weiss hängt das mit der aufschaltung auf die rockantenne zusammen. wie schon erwähnt wird um :00 (oder schon 3 sekunden früher?!) bei der rockantenne in das programm von ABY geschaltet. nachrichten, wetter und verkehr werden übernommen, und sobald das ARI OFF signal gedrückt wird, springt bei der rockantenne wieder die automation an. da braucht man manchmal nen backtimer...
    alle angaben ohne gewähr!! [​IMG]

    konni
     
  4. master_b

    master_b Benutzer

    nur zum thema pünktlichkeit:
    hört mal ö3 und achtet auf den beginn der nachrichten... volle information zur VOLLEN(?) stunde. die bringen es sogar noch fertig, das zeitzeichen zu senden, selbst wenn es schon eine halbe minute nach voll ist.
     
  5. Musikteppich

    Musikteppich Benutzer

    Wenn DAS stimmt, meisterB, sollte dem ORF die Lizenz entzogen werden (aber so richtig gründlich)! Werde gleich mal beim österreichischen Zeitzeichen-Amt anrufen und eine sofortige Überprüfung dieser schier unglaublichen Vorgänge in die Wege leiten. Das ist Vorspiegelung falscher Tatsachen durch Ö3, das hat mit Journalismus nichts mehr zu tun! Da werden Menschen in ganz großem Stil böswillig in die Irre geleitet!

    [Dieser Beitrag wurde von Musikteppich am 18.12.2001 editiert.]
     
  6. Düssel

    Düssel Benutzer

    @Musikteppich

    ...grossartige Satire, toll gemacht, hintergründig, witzig, einfach klasse - bereichert das Forum nur überhaupt nicht....

    (s. Diskussion "Schwule im Radio".)

    Vielleicht nochmal üben....und dann nochmal melden....

    Gruss ins RadioLand
     
  7. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    an masterB: früher hatte mich das auch immer gestört als ich noch keine funkuhr hatte. da konnte ich nie meine Uhr richtig nach dem radio stellen. aber jetzt ist es mir egal.
     
  8. shepsmith

    shepsmith Benutzer

    Falsche Zeitzeichen finde ich auch peinlich, aber grundsätzlich ist es doch schöner, wenn der Titel noch ganz ausgespielt wird und dafür die News mal 20 Sekunden später kommen. Bei 104.6 RTL werden die News auch mal um ein paar Minuten verschoben, mal um :48, mal um :51.

    Apropos Verabschiedung - macht man das überhaupt noch? Bei vielen Sendern ist der Mod einfach weg und der nächste sagt "hallo".
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen