1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ANTENNE BAYERN: Wechselwelle auf hoher Frequenz

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Gaisberg, 10. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

  2. Ampermännchen

    Ampermännchen Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Das alles also zum Thema Spaß an der Arbeit... Gut, daß jeder seinen neuen Platz findet und nicht arbeitslos wird (was aber auch zeigt, daß das Personal sehr beliebt zu sein scheint).

    Fräulein Weber scheint alles an der Realität vorbei zu gehen - nun, wie in jedem privatwirtschaftlich gerführtem Betrieb zeigt sich, ob eine Änderung der Ausrichtung (Programm) zum gewünschten Erfolg bringt, oder nicht.

    Sicher hat ABY noch genügend Hörer, um sich mit diesem Programm zu rechtfertigen. Die Frage ist nur: Wie geht es weiter? Wieviele Hörer werden nächstes Jahr noch zuhören?

    Andererseits: Solange immer noch 100.000 Hörer zuhören, werden es für VW immer noch genügend sein... Die Frage wird nur sein: Wo setzen die Gesellschafter die Grenzen?
     
  3. dominik

    dominik Gesperrter Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Interessant zu lesen... Klar, im Moment - das bestreitet keiner - ist Antenne Bayern nicht unbedingt auf der Überholspur. Aber keiner sollte trotzdem diesen Sender unterschätzen: Wenn ein Spitzenradiosender "an der Wand" steht, kann sich das auch sehr schnell wieder ändern. Und zwar schneller als bei den öffentlich-rechtlichen Programmen, bei denen bekanntlich vieles länger dauert. Die Antenne ist auf Erfolg angewiesen, und das wird auch der Grund sein, warum sich sicherlich bald auch hier wieder etwas ändern wird. Die Antenne ist kein "Kindergartenwebradiosender", sie spielen nach wie vor in der Profi-Liga. Für eine Überraschung war man immer gut, und ein Wechsel - bei einem guten Programm - der Moderatoren von Bayern 3 zur Antenne kann ja auch wieder möglich sein. Und ich bin mir sicher, es wird sich bald wieder etwas tun... Auch wenn man im Moment noch nicht viel sieht.
     
  4. Moatl

    Moatl Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Vielleicht...
    Aber sagen wir "nur" Radiosender!

    Bitte?????????????
    Profi-Liga?? Darf ich lachen???
    Aber gut, Geschmäcker sind verschieden, aber wenn du die Kürzung jedes gespielten Musiktitels, Voicetracking en masse, Informationsgehalt unter aller S... eine Profi-Liga nennst, dann kann ich das wirklich nicht verstehen...
    Beispiel gefällig? Heute:
    08:56 Uhr: Beginn von "Madness - Our house"
    08:57 Uhr (!!!): Hinweis auf Bayerns meiste Musik, jetzt 30 Minuten ohne Unterbrechung nach 9 Uhr!
    08:58 Uhr - 09:00 Uhr: Werbung!
    Jaja, Profi-Liga eben... :D :wall:
     
  5. M-Radio

    M-Radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    "Nein, garantiert nicht. Wenn sich Antenne nicht für das Formatradio entschieden hätte, wäre ich noch da", sagt Lehmann.

    " Moderatoren wie Lehmann gingen nicht wegen des Formats der Antenne, sagt Weber, "sondern weil sie Angst haben, aus der Altersgruppe des Senders hinauszuwachsen.
    -
    VW widerspricht also einer persönlichen Aussage von Lehmann.
     
  6. Radiator XXL

    Radiator XXL Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Hallo zusammen,

    ich bin seit einiger Zeit sicherlich alles andere als ein Antenne Bayern Fan. Zu sehr stört mich die mangelnde Information, die unzähligen Gewinnspiele und das unerträgliche kürzen von Musiktiteln und einiges mehr.

    Aber Fakt ist bei Aby arbeiten immer noch genügend Profis wie Leikermoser, Meixner, Baum Paul oder Weiss, die die wenigen Inhalte die noch übrig sind sehr gut verkaufen. Dass die Zahl der guten Mods schon mal größer war, steht außer Frage. Dass dieser Trend wohl so weiter geht, kann jeder erahnen, der weiß wie sich das Betriebsklima in den letzten Jahren in Ismaning verschlechtert hat.

    Bewiesen ist auch, dass Aby seit ein paar Wellen Hörer verliert und zuletzt einen Einbruch beim Werbeabsatz hat.

    Jetzt aber mal was grundsätzliches:

    Nur weil Aby die Moderatoren und Hörer weglaufen sowie die Werbeerlöse einbrechen, heißt das noch lange nicht, dass der Sender am Ende ist. Nur weil Mercedes im letzten Jahr weniger Autos verkauft, wird auch nicht gleich zu gesperrt. Unter dem Strich hat Fr. Weber bis heute betriebswirtschaftlich gute Arbeit geleistet, da trotz der jüngsten Hörerverluste immer noch ein deutliches Plus steht und Aby nach wie vor schwarze Zahlen schreibt. Ob wir wollen oder nicht, allein darauf kommt es den Gesellschaftern an.
     
  7. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Was haben denn Geschmack und professionelles Arbeiten miteinander zu tun?
    Der FC Bayern München ist beispielsweise nicht nach meinem Geschmack, aber dennoch würde ich dem Club nicht absprechen wollen, ganz oben dabei zu sein - wäre wohl auch absurd, lässt sich dieser Beweis doch leichtens führen...
     
  8. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Valerie Weber, finde ich, hat jeden Sinn für ordentliche Radiorealität verloren.
     
  9. Bavarian Radio

    Bavarian Radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    "Fr. Weber bis heute betriebswirtschaftlich gute Arbeit geleistet" gefällt mir sehr gut, denn das bringts auf dem Punkt! betriebswirtschaftlich gute arbeit und qualitativ gute arbeit sind zwei paar stiefel.
     
  10. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Richtig!!!!
     
  11. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Na am Ende ist die Qualität egal, wenn das Geld stimmt. Mit schlechten Brötchen kann man leider auch mehr verdienen als mit guten.

    Aber ob das unterm Strich betriebswirtschaftlich sinnvoll war, kann man trotzdem anzweifeln. Wenn jetzt die Personalities weglaufen und beim Hörer das Image eines Spielesenders entstanden ist, sind das Schäden, die sich durchaus auch finanziell niederschlagen können.

    Ich erinnere mich noch an das lange ABY-Topic, in dem Stimmen genau das vorhergesagt hatten, was jetzt offenbar eintritt.

    Zusammengefasst: Frau W. hat mit ABY Geld verdient, das Radio ist wieder ein Stück schlechter geworden und die Hörer ziehen weiter.
     
  12. M-Radio

    M-Radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    OT: Ah, ddr1 hat mal wieder seinen Wohnort gewechselt, was zahlst du eigentlich für den eigenen Umzugstransporter bzw. LKW im Jahr?
     
  13. dominik

    dominik Gesperrter Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Ich glaube, die meisten hier im Forum haben ein Problem: Sie sehen die Qualität von Antenne Bayern unter einem anderen Gesichtspunkt als der normale Hörer. Bei vielen Leuten - ohne jemanden zu nahe zu treten - ist der Sinn für normales Radiohören verloren gegangen. Die Zeiten des Radios ändern sich und das ist auch gut so. Wer einer anderen Zeit nachtrauert, hat etwas verpasst und wird sich auch in anderen Dingen nicht weiterentwickeln.Viele von euch versuchen den perfekten Radiosender zu gestalten, das gelingt aber niemals. Die Geschmäcker sind verschieden. Und das ist auch gut so. Der normale Hörer ist nach wie vor - auch wenn Einbußen zu verzeichnen sind, an der Antenne interessiert, der große Abstand zu Bayern 3 zeigt das deutlich. Natürlich wird man mit der Entwicklung bei der Antenne nicht zufrieden sein, aber ich bin mir sicher, da wird man sich Gedanken machen. Und zwar schneller, bevor das nächste Thema hier zu Antenne Bayern aufgemacht wird. So, und jetzt zitiert mich, macht mich fertig, aber lasst bitte diese ständigen Diskussionen über die Qualität von Antenne Bayern. Danke!
     
  14. Brocken

    Brocken Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Wenn ein Sender fast 1.000 000 Hörer pro Durchschnitsstunde erreicht, kann er nicht so schlecht sein wie ihr ihn machen wollt. Ich kenne das Programm nicht. Die Hörer in Bayern finden den Sender aber überwiegend 1A und das ist entscheidend! B3 hat "nur" ca. die Hälfte der Hörer wie die Antenne.
     
  15. Bavarian Radio

    Bavarian Radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Ja kann ich mich auch noch gut daran erinnern, dass war im Sommer 2004 als Frau Weber mit ihrem Wunschsommer zu Antenne Bayer kam. Damals wurde von einem Tag auf den anderen eine völlig andere und mit nur wenigen Titeln bestückte Mini Rotation eigeführt. Zu Spitzenzeiten lief Dick Brave bis zu 7x innerhalb von 10 Stunden.
     
  16. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Einspruch! Sie hatte ihn noch nie. Sie war allenfalls eine mässige Moderatorin bei Stadtradio Melodie fürs Knie, und danach immer eine schlechte und fantasielose Programmchefin. Sie kennt nur Strickmuster 08/15, nach dem sie jeden Sender, der unter ihre Fuchtel kommt, brachial zurechtbiegt. Das bringt aufgrund der zweifelhaften Meßmethodik der MediaAnalyse kurzzeitig gute Zahlen (durch häufiges und penetrantes Nennen von Sendernamen und Claim in Zusammenhang mit Gewinnspielen der Dampfhammer-Methode, die für ein paar Wochen Gesprächsthema sind) kann aber langfristig keine Hörer binden. Sobald der Zenit erreicht ist, verlässt Frau Weber den Verwüstungsort normalerweise, so daß der Verlust nicht mehr auf ihr Konto geht. Man könnte sie also fast als gewöhnliche Heuschrecke bezeichnen. Kann es sein, daß sie auf dem Unterföhringer Ast jetzt schon etwas zu lange sitzt...eigentlich wäre es wieder Zeit für einen Wechsel. Das Problemchen ist nur, daß man im Privatfunk grössenordnungmässig von ABY aus eigentlich nur noch absteigen kann.
     
  17. paulmax1988

    paulmax1988 Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    ich vermute, dass antenne bayern bald einen neuen programmdirektor hat!
    dann wird sich wieder einiges ändern!
     
  18. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Was Radiocat angeht hat sie recht, denn seit die Weber dort ist, hat das Programm von der Antenne so an Qualität verloren das es schon nicht mehr wahr ist, und das empfinde ich als Hörer, und meinem Bekanntenkreis geht es genauso. Ich kann mich noch erinnern wie wir Begeistert 1999 auf das Antenne Bayern Sommerfest gegangen sind,damals war der Sender mit einem guten Programm noch nah beim Hörer, heute ist der Sender nur noch nah an der Niveaulosgrenze.

    Gruß radiobino
    ein enttäuschter Hörer.
     
  19. Inge Seibel

    Inge Seibel Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Ich finde es übrigens sehr feige, Leute anonym als Heuschrecke oder ähnliches zu beschimpfen…

    ABY hat ein paar Hörer "verloren". So what? Die Untersuchungsmethode ist mehr als umstritten. Zu recht, wie ich finde, nachdem ich vor wenigen Wochen in den Genuss kam, selbst für die Funkanalyse Bayern befragt zu werden…
    Die MA sagt nichts, aber auch gar nichts, über die Qualität eines Senders aus. Das trifft dann auch auf die Antenne Bayern zu…
    Moderatoren wechseln ihren Arbeitsplatz wie andere Arbeitnehmer auch. Das ist doch ganz normal. Vielleicht wollte Lehmann ein sanfteres Ruheplätzchen, vielleicht gingen ihm die Gewinnspiele auf den Wecker, vielleicht brauchte er mal Tapetenwechsel. Von allem wird's ein bisschen gewesen sein.
    Das Problem, das ich für ABY sehe, ist die mangelnde Nachwuchspflege. Da wurde m.E. zu wenig getan. Leikermoser und Meixner (selbst ein ständiges Wechselbäumchen ;)) sind letzte bekannte Namen.
    Aber der BR ist auch nicht besser. Er hat einfach in der Privatradioszene gewildert und sich alle Pappnasen geschnappt. Egal ob bei Bayern 1,2,3 oder 5. Ich frage mich schon seit geraumer Zeit, wo eigentlich deren eigener Nachwuchs bleibt? Nur in der Verwaltungsebene?
     
  20. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Und ich als Hörer finde trotzdem das Antenne Bayern seit Frau Weber da ist mit der Qualität nach gelassen hat, und das hat jetzt nicht damit zu tun das auch Moderatoren mal wechseln, wer das Programm aus denn 90er kennt weiß was ich meine. Erst die unsäglichen Gewinnspiele und jetzt das penetrante kürzen der Musiktitel, wen ich auf diesem Sender komme muss ich gleich wider weiter schalten den diese Niveaulosigkeit dieses Senders ist kaum auszuhalten, und ja auch ich sehe in Frau Weber nichts anderes als eine Frau die ein Tolles Programm kaputt gemacht hat.

    MfG

    Andreas Lindner!
     
  21. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Was ein weiteres Problem darstellt, ist, dass es gerade im Ballungsbereich wie München, NÜFÜER oder Augsburg deckungsgleiche Sender gibt, die in etwa den gleichen Musikgeschmack haben wie ABY. Aufgrund des gestiegenen Angebots könnte es auch sein, dass ABY Hörer an andere, z.B. Lokalsender, die mehr für ihre Region auch Nachrichten senden, verloren hat. Daher muss es nicht sein, dass nur der BR Zuwachs bekommen hat.

    Auch zu unterscheiden ist, wer ABY hört und wann. Welche Klientel ABY hört, kann man durch die MA auch herausfinden. Die MA ist verbesserungswürdig, ich gebe es ja zu. Nur: Die MA ist wie der Radiotest in Österreich nun mal Maßstab für die Errechnung der Reichweiten. Man muss auch hier eine Fehlertoleranz zulassen können.

    Die perfekte Welle, denke ich, wird es nie geben und hat es auch noch nie gegeben.
    Das beweist doch, dass Menschen Fehler machen dürfen. Sie zu verbessern ist der zweite Schritt.

    Nochmals zu den Lokalfunkern: Ein bekannter Abgang zum Lokalfunk ist der ehemalige ABY-Moderator Philipp Melzer, der jetzt PD von hitradio.rt1 in Augsburg ist.
     
  22. rockertom

    rockertom Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Antenne Bayern wird ja jetzt schon im eigenen Funkhaus veräppelt. In der Rock Antenne Frühschicht hat heut morgen der Produzent gemeint, dass er sich gerade einen Kakao geholt hat und in dieser Zeit beim Mutterschiff Antenne Bayern drei Titel gelaufen sind während bei Rock Antenne nur einer lief (Matchbox 20 - Real world, auch nicht der längste Song). Er hatte so das Gefühl dass da ein paar Passagen in den Songs gefehlt haben :)
     
  23. Bavarian Radio

    Bavarian Radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    oha, das hat er im ernst gesagt? Onair?
     
  24. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    Ja, so kann es eben kommen.....
     
  25. Radiator XXL

    Radiator XXL Benutzer

    AW: Antenne Bayern: Wechselwelle auf hoher Frequenz

    kleine Korrektur: Phillipp ist seit November 08 stellvertretender Programmdirektor, Programmdirektor ist Daniel Lutz.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen