1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Westerwaldelch, 11. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Westerwaldelch

    Westerwaldelch Benutzer

    Hallo zusammen,

    über das Internet hat man ja zum Glück die Möglichkeit, in die unterschiedlichsten Radiosender mal rein zu hören, die man in seiner eigenen Heimatregion zum Beispiel über UKW nicht empfangen kann.

    Die ARD bietet zum Beispiel auf ihrer Internetseite www.ard.de die Möglichkeit unter der Rubrik "Radio" und dann "ARD-RadioNet" in sämtliche öffentlich-rechtliche Sender hinein zu hören. Eine tolle Sache wie ich finde. :cool:

    Während die meisten Wellen von Nord bis Süd und Ost bis West doch einheitlich strukturiert zu sein scheinen, entweder Jugendwelle, Pop-Rock-Welle, Kulturwelle, Schlagersender oder am Ende Infowelle, so fällt mir doch ein Sender dabei auf, der mir zumindest auf den ersten Blick als einzige öffentlich-rechtliche ARD-Radiowelle ein wenig aus dem normalen Rahmen fällt.

    Und das meine ich sehr sehr positiv und lobenswert. :) Es ist die Antenne Brandenburg aus Potsdam vom RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) Dieser ARD-Sender scheint nicht den üblichen "Einheitsbrei" zu senden und fällt damit ein wenig aus dem fast überall üblich gewordenen "Formatradio" heraus. Ich habe dort beobachtet, das es einen bunten Musikmix aus Pop und Schlagern gibt. So eine bunte "Querbeetmusikwelle", für die Radiohörer, die nicht tagtäglich immer nur das gleiche hören wollen.

    Wie findet ihr den Sender ?
     
  2. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Natürlich ist Antenne Brandenburg auch durchstrukturiert, allerdings hat man dort nicht so die Probleme Schlager, Oldies und Pop in einen Topf zu werfen, wie anderswo. Das kann durchaus erfrischend sein.
     
  3. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Eine reine Schlagerwelle kann sich der RBB auch nicht leisten. Seit die Gebühreneinnahmen ins Bodenlose purzeln hängt der Sender mehr denn je am Tropf der Werbewirtschaft, und die begegnet Schlagern immer noch mit großen Vorbehalten. Als Flächensender muss der RBB aber noch ein paar Schlager über den Äther schicken, um dem ewigen Genöle der Hörer angesichts der überall Platz greifenden Verjüngungstendenzen Paroli zu bieten. Mir ist die musikalische Bandbreite auf Antenne Brandenburg zu groß, die krassen musikalischen Gegensätze ergeben kein rundes, stimmiges Gesamtbild. Die meisten hören den Sender auch nur aus Verlegenheit. Den Jungen kommen zu viele Schnulzen, den Alten sind viele Stücke zu hart. Aber besonders die Älteren haben im RBB-Gebiet keine überzeugende Alternative, es sei denn sie wohnen an der Grenze zu Sachsen.
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    So ein Unsinn. Antenne Brandenburg ist seit Jahren Marktführer. Wozu sollte man also an der Musik-Mischung irgendwas ändern?

    Sorry, aber das klingt fast wie albernes Berater-Gequatsche. Der rbb kann mit Recht stolz darauf sein, dass sich alle seine Wellen trotz akuter Geldnot noch immer nicht dazu durchringen konnten, langweilig durchformatierte Programme a la hr3 oder gar Jump zu fabrizieren. Eher sollten sich die anderen ARD-Anstalten beim rbb mal anhören, wie man Programmen ein anständiges Format verpaßt ohne wie jeder x-beliebige Privatfunker zu klingen.
     
  5. count down

    count down Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Bin ich beim Lesen vieler Posting oftmals @ricochets Meinung, hier nicht. Gerade Rotationen mit wenig Titeln werden in diesem Foren vielfach bemängelt und ebenso die runde Gleichförmig- und letztlich Langweiligkeit. Nein, ich meine: Antenne Brandenburgs relativ große Musikauswahl ergibt durchaus ein stimmiges Gesamtbild eines Programms, das nach meiner Beobachtung noch durch den richtigen Einsatz aller Programmelemente geradezu perfekt, flüssig und beispielhaft gefahren wird.

    edit: Kult, der gleiche Gedanke.
     
  6. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Sag doch jetzt sowas nicht... :rolleyes:
     
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Stimmt TSD, das trifft ja erst dann zu, wenn die Galgenfrist für bestimmte Sendungen am Jahresende abgelaufen ist... :rolleyes:
     
  8. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Da hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Würde man SWR4 oder WDR4 in Richtung Antenne Brandenburg reformieren, wäre bestimmt die Hölle los. Aber im RBB-Land...

    Ich bin nicht grundsätzlich gegen Formatradio, insbesondere in den USA gibt es eine reichhaltige Auswahl an Musikformaten. Da kann man immer selbst entscheiden, welche Musikrichtung man hören möchte und kann sein Radioprogramm je nach Stimmungslage oder persönlicher Vorliebe auswählen. Aber in Deutschland bedeutet Formatradio Alterskorsett. Dass Antenne Brandenburg weder Fisch noch Fleisch ist, mögen einige Radiofetischisten gut finden, die Mehrheit der Hörer fragt sowieso niemand. Und angesichts des Popeinerleis der Privaten gibt's in Brandenburg für die meisten nun mal keine Alternative zur Antenne, die mit Ausnahme der "Musikauswahl" auch nicht anders klingt als andere Service-Landeswellen.
     
  9. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Das spricht eigentlich eher gegen Dich und nicht gegen die Antenne... :p
     
  10. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Ich sage nicht, dass ich die einzelnen Musikrichtungen für sich genommen schlecht finde. Aber es geht halt nicht alles unter einen Hut. Außerdem bin ich kein Fan von "Quer durch den Kräutergarten", ein musikalische Grundmuster sollte ein Sender schon haben. In dieser Hinsicht ist Antenne Brandenburg anders, geradezu einzigartig. Aber gewiss nicht mein Fall.
     
  11. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Bayern 1 ist aber ähnlich "formatiert"- von Schlager über Oldies und Poptiteln bis hin zu Inseln der Volksmusik... ich finde das Gesamtportfolio des BR durchaus ansprechender, während ich beim hr meist durchweg verordnete Einheitsbrühe höre. Es ist natürlich auch eine Sache der Rotationsbandbreite, die das so erscheinen lässt
     
  12. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Da magst du durchaus recht haben. Obwohl die Bayern unter Volksmusik was anderes verstehen als die Berlin-Brandenburger...
     
  13. count down

    count down Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Völliger Quatsch. Bayern1 ist ähnlich formatiert - wie wer? Wie Antenne Brandenburg? Dann hast Du beide Programme nicht gehört. Beide haben keine volkstümlichen oder gar Volksmusiktitel im Programm, BR1 hat keine aktuellen Schlager- und Poptitel nach 2002 im Programm, Antenne Brandenburg sehr wohl.

    Also bitte: erst hören, dann urteilen.
    Ach ja, wer ist mit 'hr' gemeint?
     
  14. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Als ich vor längerem reingehört habe lief auf der Antenne Stefanie Hertel. Die galt bisher immer als volkstümliche Schlagersängerin oder haben sich die Einteilungskriterin wieder mal verschoben?

    Natürlich - Bayern 1 ist 'ne Oldiestation, während Antenne Brandenburg viele Neuerscheinungen und "Recent Hits" im Programm hat. Das hat wohl mit der unterschiedlichen Konkurrenzsituation vor Ort zu tun.
     
  15. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    sprach ich von aktuellen Schlager oder Poptiteln? ich sprach allgemein von Schlager, Oldie und Pop, wobei letztere ineinander verschwimmen (z.B. Withney Houston würde ich eher als Pop als Oldie bezeichnen). In meinem Beitrag ging es eher um die sogenannte "Formattreue", daher habe ich bewußt "formatiert" in Anführungsstrichen gesetzt...

    Zumal aktuelle deutschsprachige Titel dennoch gespielt werden, vgl etwa http://www.br-online.de/bayern1/deutsch-nach-acht/index.xml

    und Volksmusik ebenso vgl http://www.br-online.de/bayern1/volksmusik/index.xml die wichtigere Frage wäre, ob letztere auch bereits einen "Rebell"enstatus hat ;)

    Volkstümliches (!) ist in Süd und Nordost ohnehin austauschbar und wird in B1 auch tagsüber ab und an gespielt (ala Nicki etc) , da sehe ich weniger regionale Unterschiede
     
  16. mmaikilein

    mmaikilein Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Alle Schlagerwellen Senden erfolgreich, wie es bei Antenne BRB aussieht weiß ich jetzt nicht, aber ich glaube nicht das eine 70 Jährige diesen Sender zumuten sollte, aber sowas wie WDR4 das gejaule brauchen wir wiederrum auch wieder nicht, denn das ist zu abgelatscht.
     
  17. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    ist eher als Schlager denn als volkstümliche Musik einzustufen. :p
     
  18. Alkonade

    Alkonade Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Oh, Antenne BB ist auch einer meiner Lieblingssender! :)
    Danke, dass dieses Programm hier mal so lobend erwähnt wird.

    Die sind aus dem gleichnamigen DDR-Programm entstanden und haben sich unter ORB-Zeiten zu einem wichtigen Sender gemausert. Von der vielseitigen Musikauswahl können sich MDR Sachsen Radio, MDR Radio Sachsen-Anhalt, B1 aus München, die Welle Nord und vor allem NDR RMV1 eine Scheibe abschneiden.

    Mir gefällt neben der sympathischen und angenehmen Moderation vor allem die kompetente und stark auf regionale Inhalte ausgerichtete Berichterstattung sowie die Tatsache, dass neben "Golden Oldies" auch deutschsprachige Musik nicht zu kurz kommt.
    Das ist die einzige Welle im Norden / Osten die die Schlager nicht aus ihrem Programm "entfernt" hat.

    Antenne Brandenburg hat sich gottseidank nicht so negativ entwickelt wie Radio 88,8 (SFB 1). Die spielen fast ausschließlich bekannte und "mainstreamige" Popmusik.

    Der RBB hat zwar wegen der Einsparungen nach der Zwangsfusionierung 2003 etwas abgebaut, bietet aber insgesamt noch das vielfältigste und beste Angebot aller ARD-Anstalten. Radio Multikulti (SFB 4) sei hier mal als Oase genannt. Wenn ich da an den NDR denke, wo alle Wellen Robbie Williams dudeln...

    Bitte? Ich finde JUMP MDR oder das MDR Sachsenradio nicht als wirkliche Bereicherung der Hörfunklandschaft in der Lausitz. Für die mittelalten ist im MDR-Angebot nämlich gar nichts dabei. Leute von 35 bis 50 sind bei Radio1 und Antenne BB schon gut aufgehoben:)
     
  19. count down

    count down Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Oh Mann, der erste Link bezieht sich auf die eine Alibistunde mit ein paar wenigen aktuellen Schlagern. Der zweite Link auf die Volksmusik-(!)-Stunde, in der ausschließlich traditionelle Volksmusik gespielt wird, keine volkstümlichen Schlager. hatten wir aber alles schon im Bayern1-Faden.

    Ja, haben sich. Hast Du mal z.B. "Stärker als die Freiheit" von S. Hertel gehört?
     
  20. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Was den Titel des Diskussionsfadens (ich liebe dieses deutsche Synonym für "Thread") angeht: Schlager und Pop sind im ursprünglichen Sinne (ebenfalls) beinahe Synonyme. Insofern müsste diese Mischung ja aufgehen ;)
     
  21. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Welche Konkurrenz?

    In ganz Bayern gibt es keinen Sender mehr, der Schlager und volkstümliche Musik spielt, dafür umso mehr (Klein-)Sender, die dank BLR-Mantel entweder dem aktuellen Bayern 1 oder sonst Bayern 3 entsprechen.

    Mich wundert wirklich, wieso die bayerischen Sender alle über niedige Einnahmen jammern, gleichzeitig aber genau diejenigen Zielgruppen bedienen wollen, die ohnehin längst überversorgt sind.

    Ein "bunter" Sender wie Antenne Brandenburg würde in Bayern quasi paradiesische Zustände vorfinden und die bis dato nicht (mehr) bediente Zielgruppe auf dem Silbertablett präsentiert bekommen.
     
  22. count down

    count down Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Das gilt übrigens auch für Mecklenburg-Vorpommern und neuerdings für Schleswig-Holstein, wo die Anteile aktueller Veröffentlichungen am Programm zwar nicht ganz so gering sind wie bei Bayern1, aber doch gering.
     
  23. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Siehste, und das ist ganz genau der Grund dafür, warum ich Antenne Brandenburg höre, wenn ich im Großraum Berlin bin. Das ist ein Sender, der auch Menschen wie mich in Bewegung (Auto, Zug, Bahn etc.) mit regionalen und überregionalen Informationen gut versorgt und dessen Musik ich durchaus annehmbar finde. Und die nebenbei noch von Menschen präsentiert wird, die sich auskennen.

    Wenn ich ausschließlich die Mucke hören will, die mir Spaß macht, muss ich nicht das Radio einschalten. Nebenbei bemerkt kann ich das nämlich seit Jahrzehnten so was von durchaus ohne Radio = ordentlichen Journalismus haben, ganz gleich, auf welchem Tonträger sich das gerade breitmacht. Für Musik alleine habe ich mein Radio noch nie eingeschaltet, auf so einen abwegigen Gedanken hat mich noch keiner gebracht.
     
  24. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Und wie kommst Du dann in den Genuß "neuer" Songs, woher bekommst Du neue Ideen, Kaufanreize?

    Früher war das tatsächlich so, daß ich diese praktisch ausschließlich aus dem Radio bekommen habe - heute, wo das überhaupt nicht mehr der Fall ist, ist das ungleich schwieriger.
     
  25. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg: Eine ARD-Welle aus Schlager und Pop?

    Schade nur, dass der AB-Nachtanschluss völlig verfehlten Sparmaßnahmen zum Opfer fiel. Bis 2005 lief auf der Antenne bis 1 Uhr früh immer eine kompetent moderierte, liebevoll präsentierte und an speziellen Musikgeschmäckern ausgerichtete Musikstrecke. Heute findet man auf diesem Sendeplatz die öde und substanzlose Crossover-Sendung Pop nach 10, die man auch auf 88,8 zu hören kriegt
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen