1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anzeige des Titelnamens eines Songs

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Musikfan, 02. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Musikfan

    Musikfan Benutzer

    Hallo Freunde,
    ich bin seit kurzem absoluter Fan vom Internetradiohören, seitdem verstaubt unser Fernseher. zum Glück gibt es Flats.

    Mir ist aufgefallen, dass man bei einigen Sendern, wenn man sie über ein Programm empfängt, dass das Empfangen mehrerer Sender ermöglicht, bei manchen die Titel sieht, die gerade abgespielt werden, bei manchen nicht.

    Liegt das an meinem Computer, am Programm oder am Sender?
     
  2. Bart

    Bart Benutzer

    AW: Anzeige des Titelnamens eines Songs

    HI,

    im groben und ganzen liegt es meist am Sender, bzw der Technik die dahinter steht. Die meisten Webradios senden mit Shout- oder IceCast-Servern die kein Problem haben mit Titelstreaming.
    Es gibt Abspielsoftware für Webradiomoderatoren die gleich die Informationen aus den Sounddateien (mp3 o.ä.) nehmen und mitsenden. Diese Funktion kann man jedoch aus und einschalten wie man möchte. Außerdem gibt es Webradios/Moderatoren die die Musik direkt von CD oder gar Schallplatte spielen. In diesem Fall müsste man sogar die Titel jedes mal per Hand eingaben und abschicken, das ist vielen während der Sendung zu aufwändig.

    Es gibt mehrere Gründe die für das Anzeigen der Titel und auch mehrere Gründe die dagegen Sprechen. Für was man sich entscheidet liegt beim Sender (zu beachten ist jedoch das laut GVL ein Titelstreaming gefordert wird sofern dies technisch ohne großen Aufwand zu realisieren ist, wenn ich es richtig im Kopf habe).

    Lg
    Bart
     
  3. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Anzeige des Titelnamens eines Songs

    Bart hat nicht Unrecht mit dem Anspielen auf die GVL, die in der Tat fordert dass, sofern technisch realisierbar, Titel mit übertragen werden.

    Gründe gegen ein Titelstreaming finden sich schnell viele. Dazu sehe man sich nur eben mit einem Interpret und zugehörigem Titel bei Google um.
    Allein schon die Umbenennung bereitet manchen Modiehs und Diedschäihs so dermaßen große Probleme, dass man davon ausgeht, sich über geltendes Recht hinwegsetzen zu dürfen. Begründet wird dies allerdings dann mit den Streamrippern, die so dermaßen aktiv seien, sollte Titelstreaming aktiviert sein.
    :rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen