1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von radiofm, 03. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiofm

    radiofm Benutzer

    Ich möchte mich bei einem Privatsender bewerben und habe hierzu eine CD mit Airchecks zusammengestellt. Sollte/Muss ich bei diesen Arbeitsproben die Musik rausschneiden?
     
  2. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Arbeitsprobe

    Mußt Du nicht. Du ersparst dem Hörenden damit aber, nach Deiner nächsten Moderation spulen zu müssen, was ihn, wenn er es tun muß, vermutlich nervt und nicht eben für Dich einnimmt.

    Im übrigen bezeichnet der Begriff "Aircheck" das, was im Deutschen "Rotlichtmitschnitt" heißt. Und wann brennt das rote Lämplein? Eben!
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Wenn's des Alkohols zuviel gegeben hat...
     
  4. muted

    muted Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Ich gebe zu Protokoll: Beim ältesten Gewerbe der Welt brennt es sogar dauerhaft!!!
     
  5. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Ich gebe zu bedenken: Da sind Arbeitsproben üblicherweise von gänzlich anderer Natur!
     
  6. radiofm

    radiofm Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Zu dem Sender möchte ich aber schon auf "normale" Weise kommen :D
     
  7. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Sag' das nicht. Wenn der PD weiblich wäre und... [​IMG]
     
  8. radiofm

    radiofm Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Der Sender hat ne PD :D
     
  9. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Viel Spaß auf der Besetzungskautsch!;)
     
  10. radiofm

    radiofm Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Hab jetzt die Musik rausgenommen und insgesamt 3 Sachen a ~ 15 Minuten auf die CD gemacht.

    - Starinterview
    - Beitrag
    - Ausschnitt aus ner Sendung

    Denke das dürfte reichen, was meint ihr?
     
  11. jaywalker

    jaywalker Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    3 X 1'30" oder maximal 2'30" aber auf keinen Fall laenger. Ich behaupte, Du hast die ersten 30 Sekunden um einen Eindruck zu hinterlassen. Waehrend dieser Zeit hat sich die in Frage kommende Person entschieden.
    Die Auswahl ist imho ok.
     
  12. radiofm

    radiofm Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Oje ... 1,3 pro Beitrag wird schwer.

    Über die ersten 30 Sekunden mach ich mir keine Sorgen. Wenn die in die CD reinhören, wirds sie vom Stuhl haun :D wenn das nix wird weis ich auch net.

    Bin am überlegen ob ich sozusagen als Opening ein selbstproduziertes 20 Sek. Jingle (von meinem derzeitigen Sender) als ersten Track drauf mache.
     
  13. 4db

    4db Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Da kann sich der Sender ja auf dich freuen, so lange dir sprachlich nichts entfährt wie...

     
  14. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Naja, 4db, is doch nich so schlimm. Hinter den Kulissen darf er doch die Alltagsfachsprache locker verwenden, oder?
    Wir sagen doch auch intern "Mach ich den Tsunami trocken oder häng ich noch'n Korri-Ton dran..." usw.
     
  15. 4db

    4db Benutzer

    AW: Arbeitsproben: Musik rausschneiden?

    Klar doch, und weil er ja noch neu ist, deswegen warne ich ihn ja gerade:
    "so lange dir sprachlich nichts entfährt wie..."
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen