1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARD-Popnacht

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Linus, 05. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Linus

    Linus Benutzer

    Mich würde mal interessieren, welcher Ö-R-Sender wann die Popnacht macht und wie diese produziert wird, z.B. wurden gestern in Bayern3 Verkehrsmeldungen für Ba-Wü verbreitet, obwohl SWR3 "Luna" gesendet hat und die Popnacht somit auf der genannten Autobahn gar nicht empfangbar war...
     
  2. JAKE

    JAKE Benutzer

    hi,

    Die Popnach gibt es auf

    - hr1 und hr3
    - dem Saarländischen Rundfunk (auf sr1 auf jeden Fall)
    - bei Bremen4

    Bayern3 macht die Popnach in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, übernimmt aber, keine Ahnung, ob das noch aktuell ist, an den sonstigen Tagen SWR3 Luna.

    Beste Grüße!
     
  3. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Kurze Übersicht

    Tag Gebend
    Montag WDR 2
    Dienstag WDR 2/SWR3
    Mittwoch WDR 2
    Donnerstag HR3/Bremen Vier/SR1
    Freitag Bayern 3
    Samstag SWR3
    Sonntag SWR3

    Zu hören immer auf hr1,hr3,SR1 und Bremen Vier, wenn eine andere Station das gibt, natürlich auch da. Samstag und Sonntag auch auf Bayern 3, da die immer SWR3 übernehmen (außer im Sommer am Samstag). Früher gabs die Popnacht auch auf SDR 3 (bis 1998), SFB 2 (bis 1997), Antenne Brandenburg (bis 2000) und WDR 1 (bis 1995/96). Die Verkehrsmeldungen sind da teilweise sehr konfus, manchmal wird nicht richtig gefiltert. Sonst wird aber schon das größtmögliche Sendegebiet angenommen, daher wird immer für ganz Niedersachsen gemeldet, auch wenn im Nordosten und Westen Versorgungslücken bestehen und man eigentlich gar nicht zuständig ist
     
  4. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    @JAKE:
    Komplett korrekt, auch gerade in Bezug auf Bayern 3.

    @Linus & Mischpult:
    Das mit dem Verkehr ist echt in der Tat ein wenig überflüssig, gerade, wenn man ans tiefste Mitteldeutschland denkt (Länderdreieck Freistaat Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt). Aber von der Grundidee schon vernünftig, nur halt nicht ganz ausgrereift.

    Zur Popnaht hätte ich noch einen Surftipp: Auf der Seite http://www.christoph-dziedo.de gibt es eine ausführliche Extra-Rubrik zur ARD-Popncht, auch direkt erreichbar, glaube ich, über http://popnacht.christoph-dziedo.de.

    Dort kann man auch erfahren, welches der Programme, die nur alle zwei oder gar vier Wochen dran ist, wann in diesem Jahr dabei ist. ...

    Gruß
    Radiohorst
     
  5. RadioManSaar

    RadioManSaar Benutzer

    Hallo,

    SWR3 macht 7 Tage die Woche und 24 Stunden eigenes Programm, der SR sendet die Popnacht alle 4 Wochen Mittwochs und nicht Donnerstags!!!
     
  6. Teenitubbi

    Teenitubbi Benutzer

    WDR 2 macht auch jede Nacht für sich selber und strahlt diese ggf. an andere Sender mit aus. Hört man auch ganz deutlich am Showopener.. Der eine geht "WDR 2 Nachtschicht, mit xyz" - der andere "WDR 2 Nachtschicht, in der ARD Popnacht, mit XYZ".
     
  7. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    @RadioManSaar:

    Doch, doch, SR-1-Nacht ist tatsächlich schon am Donnerstag. Der Tag beginnt ja schon um 0 Uhr.

    Ist aber schon `ne schwierige Problematik, solche Bezeichnungen. Zur Sicherheit sprechen ja auch so viele von "der Nacht von x auf y". Trifft es hier wohl am besten.

    Gruß
    Radiohorst
     
  8. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    teenitubbi: Aber auch erst seit weniger als fünf Jahren- Davor hatten sie noch den Nachtexpress, WDR 1 die Popnacht. Dann gabs eine Phase, in der nachts nur die "WDR Nachtschicht" kam, also auf EinsLive und WDR 2, seit der letzten Reform werkelt bei EinsLive nachts wohl der Computer
     
  9. JAKE

    JAKE Benutzer

    BTW: Weiß jemand, wie das mit den Nachrichten bei der ARD nachts läuft?

    Da scheint ja auch immer eine andere Rundfunkanstalt zuständig zu sein.
     
  10. @ radio

    @ radio Benutzer

    @JAKE:
    schau mal auf der Homepage, die oben angegeben ist, ganz unten gibts "Popnacht-Übersicht". Da steht, welche Anstalt die Nachrichten bringt!
     
  11. RadioManSaar

    RadioManSaar Benutzer

    @Radiohorst

    Das hast du wohl recht. Es führt echt einen irre, da der SR die Popnacht nur selten selbst produziert. Ist echt schade, da SR1 zur Zeit der beste Radiosender an der saar ist. Beim einzigen Privatsender läuft seit einigen Wochen Nachts nur noch der Computer.
     
  12. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    Noch ein paar erläuternde Worte zu den Nachrichten in der ARD-Popnacht bzw. sogar im gesamten ARD-Nachtprogramm (Nachtexpress/Nachtkonzert/Popnacht). Folgendes System steht dahinter:

    Die News innerhalb des gesamten Nachtprogramms kommen eigentlich von der Anstalt, die den Nachtexpress gibt. Will sagen:

    Montag: NDR
    Dienstag: SFB (ORB nach Formatwechsel bei Antenne Brandenburg evtl. auch einmal im Monat?????? Frage an die Runde!)
    Mittwoch: WDR
    Donnerstag: hr, SR oder Radio Bremen
    Freitag: BR
    Samstag: NDR oder SWR
    Sonntag: SWR

    Soweit die Theorie. Nun kommt die Praxis, Ausnahmen also:

    In der Popnacht:

    Das Programm SWR 3 (Popnacht-Geber alle 14 Tage dienstags sowie immer samstags und sonntags) bringt grundsätzlich eigene Nachrichten (Newsredaktion in Baden-Baden 24 Stunden am Tag besetzt), es übernimmt am Wochenende nicht einmal die Nachtnachrichten (die des Nachtexpresses) der eigenen Anstalt, die kommen nämlich grundsätzlich aus der Stadt des Expresses, also aus Stuttgart oder Mainz.

    „Kuriosum“ am Rande: Beim WDR gibt es keine eigenen Nachrichten in der Nacht, WDR 2 übernimmt also immer die Nachrichten des Nachtexpresses (siehe oben), auch, wenn die Nachtschicht nur im eigenen Sendegebiet ausgestrahlt wird.

    Im Nachtkonzert:

    Während Popnacht und Nachtexpress in der Regel von der gleichen Anstalt kommen, ist das beim Nachtkonzert anders. Das strahlen wesentlich mehr Anstalten aus. Jedes deutsche regionale Kulturprogramm ist nämlich mit dabei. Das Nachtkonzert hat also seine eigene Rotation, der ich jetzt nicht mächtig bin. Wer kann helfen?
    In der Regel werden aber die Nachrichten des Nachtexpresses übernommen. Ausnahmen:
    NDR (eigene Nachrichten sowieso immer für NDR 2 und NDR 1)
    mdr (eigene Nachrichten sowieso immer fürs NachrichtenRadio MDR info und MDR 1 –die Dreiländernacht-)

    Mir in dieser Frage unklar: SWR. Wer kann helfen?

    Nächste interessante Frage: Welche Nachrichtenredaktionen der öffentlich-rechtlichen Anstalten arbeiten immer nachts?

    Ich versuch `s mal, von Norden nach Süden:

    NDR (für NDR 2 und die NDR-1-Nacht)
    radio EINS von ORB und SFB (24 Stunden eigene Nachrichten)
    MDR (24 Stunden eigene Nachrichten fürs NachrichtenRadio MDR info, bis Mitternacht auch für MDR KULTUR und nachts für die MDR-1-Drei-Länder-Nacht)
    Jump vom MDR (24 Stunden eigene „Selbstschreibe“-Nachrichten)
    SWR 1 (24 Stunden eigene Nachrichten, nachts, glaube ich, vom Moderator vorgelesen, war so zumindest vor ein paar Jahren, Nachrichten nachts auch auf bremen eins zu hören)
    SWR 3

    Was ist mit N-Joy, Eins Live, Das Ding und Unser Ding? Die bringen doch bestimmt nachts überhaupt keine News, oder?

    Ok, das für jetzt in die Runde.


    Gruß
    Radiohorst
     
  13. Steve

    Steve Benutzer

    @ Radiohorst

    N-Joy sendet um 1.30 Uhr die letzten News, dann wieder in der Morningshow ab 5.30 Uhr. Eins Live übernimmt nachts die Nachrichten von WDR 2, also vom Nachtexpress.
     
  14. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Gestern nacht waren die WDR 2-News vom ORB. Sonst stimmt aber, der WDR holt sich seine News anscheinend aus irgendeinem Nachtprogramm (auch immer schön fünf Minuten lang)

    Beim SWR gibts welleneigene News bis 22:00 Uhr, danach nur noch gemeinsame Zwei/Drei-Minuten-News auf allen Wellen. Die 22 Uhr-News ("Aktuell um 10", 10 Minuten lang) werden für BaWü in einer Sendung für SWR1 und SWR4 ausgestrahlt.

    Bremen Eins übernimmt generell SWR1 nachts, der Nachtexpress kommt also außer beim MDR auch bei Radio Bremen nicht mehr. Wenn RB in der Popnacht dran ist, übernimmt der HR den Nachtexpress.
     
  15. star

    star Benutzer

    IMHO hat der Verbreitungsweg über Satellit die größten Zukunftschancen. Insbesondere das Worldspace-System stellt sich als eine wahre Alternative dar.
     
  16. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    @Mischpult:

    Also sind das die SWR-News, die der Moderator der SWR-1-Nacht vorliest? Mir war so.

    "Wenn RB in der Popnacht dran ist, übernimmt der HR den Nachtexpress." Was meinst Du damit? Etwa, dass wenn bremen vier Geber der Popnacht ist, hr4 den Nachtexpress gibt. Bist Du Dir da sicher? Uih, dann muss sich da einiges geändert haben. Bisher liefen Nachtexpress und Popnacht ja möglichst parrallel von einer Anstalt, mit den selben Nachrichten. Muss ich mir wohl bei Gelegenheit noch einmal antun. Aber warum nicht, wenn ORB ARD-Nachrichten jetzt am frühen Samstag bringt (ich vermute mal, in der Nacht dann auch den Nachtexpress gibt), muss sich da ja etwas geändert haben.

    Hat sich da im ganzen etwas geändert? Who van help?

    Radiohorst
     
  17. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Radiohorst:

    1. Letzten Donenrstag war RB4 mit der Popnacht dran, da kam der Nachtexpress vom hr. Die News auf RB4 waren aber von Radio Bremen. Das liegt aber daran, daß RB den Nachtexpress seit dem 01.11. nicht mehr übernimmt. Bremen Eins ist nach einem kurzen Intermezzo dort wieder bei SWR-Programmen gelandet, jetzt aber bei SWR1 (statt SWR3)
    2. Der Moderator liest in der SWR1-Nacht keine News vor. Zumindest seit einem Jahr nicht mehr, das sind dieselben News wie auf SWR3
    3. Sorry, die ORB-News waren Sonntag früh :)

    Grüße
     
  18. meinnet

    meinnet Benutzer

    Hallo,

    @Radiohorst

    dasding sendet ab 18 Uhr keine Nachrichten mehr (http://www.dasding.de/).

    meinnet
     
  19. Wolf

    Wolf Benutzer

    Völlig Sch..ß. finde ich, daß der ORB bzw. SFB nicht mehr in Lage
    ist, die ARD-Popnacht zu übernehmen, statt dessen hört man
    auf fast allen Frequenzen den Nachtexpress für alte Nachtwächter (AC 50+) oder
    die ARD-Klassik.

    Aber was will man von ZWEI Ö/R "Anstalten" anderes erwarten die
    nicht in Lage sind eine Servicewelle nach *** 3 oder *** 2 zu machen.

    Wer zahlt eigentlich noch GEZ gebühren in Berlin-Brandenbur???
    Schön blöd...
     
  20. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    @ Wolf: Das Thema mit der Servicewelle bei ORSFB hatten wir schon!
    Ich bin froh, dass es dort keine gibt, man muß ja nicht alles kopieren!
    Außerdem gibt es in Berlin-Brandenburg keine Notwendigkeit: Den Großraum Berlin versorgen zich Private, im Land Brandenburg demnächst auch, es gibt BB-Radio und Jump bzw. NDR 2 in angrenzenden Ländern!
    Und ich hoffe auch, dass durch die Fusion keine Servicewelle dazu kommt!
    Aber ich finde schade, dass das Prinzip der ARD-Popnacht durch verschiedene Sender unterwandert wird und eben nichtbei allen ARD-Anstalten vertreten ist: Beim MDR zum Beispiel gar nicht!
    Sollte nicht das Prinzip gelten: Entweder alle oder keiner?
     
  21. Wolf

    Wolf Benutzer

    Nach welcher Regel wird die Rotation der Woche oder Tage verteilt ?
    SWR, WDR senden 2 bis 3 x in der Woche den Nachtservice, wobei der
    HR 3 nur einmal in der Woche drean ist, und auch noch mit zwei
    weiteren Anstalten die Mi/Do-Nacht teilen müssen.
    Währe da nicht eine Verteilung der Reihe nach,
    (von mir aus von Norden/Westen nach Süden/Osten) über die
    Nächte hinweg gerechter?

    Warum strahlt der WDR z.B. 3 x die Popnacht aus, und der ORB z.B.
    überhaupt keine?

    Wie läuft das technisch ab?
    Über Richtfunk von Sendermast zu Sendermast,
    bzw. über eigene Standleitungen z.B. vom RB zum NDR über HR nach BR?
    Oder einfach über Satellit?
    Wie wird der Verkehrsfunk angesteuert? Vom Nachtprogramm-geber oder
    über die Landeseigenen Ö/R?
     
  22. Wolf

    Wolf Benutzer

    @Sachsenradio2:
    Die zich privaten Sender die ich hier hören muß und höre,
    da brauche ich also keine GEZ gebühren zu zahlen,
    Die finanzieren sich sowieso auschließlich durch Werbung.
    Und der ORB/SFB nicht die Grundversorgungssparten erfüllt im
    gegensatz zu den anderen Ö/R.

    Und dann, Wer kopiert denn hier Programme? Bist Du der einzige,der Behauptet es besteht keine Notwendigkeit? Begründe es?

    Zu den Prinzip alle oder keiner stimme ich Dir voll zu, aber es sollte auch bei den Serviceprogrammen so der Fall sein.
     
  23. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    @ Wolf:

    Ob eine Servicewelle zur Grundversorgung gehört, wage ich zu bezweifeln. Was kommt denn inhaltlich bei den Servicewellen? Wetter und Verkehr. Und was noch?
    Das Alles decken ORB und SFB ab!
    Ansonsten ist Radio 1 Grundversorgung und FRITZ auch. Und dass jeder ARD-Hörer Anspruch auf ne Servicewelle hat, glaub ich eher nicht. Aber wie gesagt, das Thema hatten wir schon mal.
    Und die Servicewellen sind alle vom einstigen SWF 3 kopiert! BR 3, NDR 2 usw...
     
  24. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Wolf:

    - Nach welcher Regel wird die Rotation der Woche oder Tage verteilt ?

    Nach der ursprünglichen Rotation aller Sender im Nachtrock.

    - SWR, WDR senden 2 bis 3 x in der Woche den Nachtservice, wobei der
    HR 3 nur einmal in der Woche drean ist, und auch noch mit zwei
    weiteren Anstalten die Mi/Do-Nacht teilen müssen.

    SWR3 hat die beiden Termine von SWF3 (So) und SDR 3 (Sa) übernommen. Der WDR den alten NDR 2-Termin. Der Dienstags-Termin stammt vom SFB/ORB

    - Währe da nicht eine Verteilung der Reihe nach,
    (von mir aus von Norden/Westen nach Süden/Osten) über die
    Nächte hinweg gerechter?

    War ja früher weitgehend so. Nur die Splittermine fielen zugunsten der Planbarkeit aus der Reihe

    - Warum strahlt der WDR z.B. 3 x die Popnacht aus, und der ORB z.B.
    überhaupt keine?

    Der WDR hat wie oben geschrieben Termine ausgestiegener Sender übernommen, da sie eh ein Nachtprogramm produzieren. Der ORB strahlt die Popnacht seit Oktober 2000 auf keiner Welle mehr aus.

    - Wie läuft das technisch ab?
    Über Richtfunk von Sendermast zu Sendermast,
    bzw. über eigene Standleitungen z.B. vom RB zum NDR über HR nach BR?
    Oder einfach über Satellit?

    Der gebende Sender gibt sein Signal vor dem eigenen Soundprozessor auf eine Leitung zum ARD-Sternpunkt nach Frankfurt, von dort aus wird eine Leitung zu jedme nehmenden Sender geschaltet. Der wiederum kann das dann durch sein eigenes Equipment jagen, wodurch der Klang sich nachts nicht plötzlich verändert

    - Wie wird der Verkehrsfunk angesteuert? Vom Nachtprogramm-geber oder
    über die Landeseigenen Ö/R?

    Über den Hinztriller von der gebenden Anstalt

    [Dieser Beitrag wurde von Mischpult am 11.04.2002 editiert.]
     
  25. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    Da frage ich mich nun aber, warum Bayern 3 in der Popnacht von seiner üblichen Verkehrsverpackung auf den einfachen Hinztriller umstellt. Würde das Signal bei den angeschlossenen Stationen nicht ankommen?

    Das moderne musikalische bremen-vier-Ari-Signal ohne Piep und mit Musik funktioniert doch auch.

    Also, warum macht Bayern 3 in der Popnacht einen so undynamischen und für das Programm ungewöhnlichen Verkehrsservice?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen