1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARI-Piepser

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Teenitubbi, 16. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teenitubbi

    Teenitubbi Benutzer

    ARI Piepser

    Hallo Techniker!

    Ich würde gerne mal wissen, wie der ARI-Piepser (zum einen der Ton und zum anderen das Signal) erzeugt wird bzw. welche Frequenzen und Signale da verwendet werden. Wie sieht das ursprüngliche ARI aus verglichen mit der modereren Variante RDS und der Kombi, das sich mehrere Sender einer Kette anschliessen und einer alle anderen mitversorgt?!

    Ich bitte um technische, aber leicht verständliche Antworten, Danke :)
     
  2. Konni am Morgen

    Konni am Morgen Benutzer

    die diskussion hatten wir schonmal ausführlichst, schau mal im radioszene deutschland forum nach....


    konni
     
  3. Hitradio

    Hitradio Benutzer

    Hallo!
    Also erzeugt wird das Signal folgendermaßen:

    • Ausgangspunkt ist ein Ton von 2,35 kHz
    • Modulationsfrequenz 123 Hz
    • Modulationshub 123 Hz
    • Länge für das ARI-EIN-Signal 1,25 s
    • Länge für das ARI-AUS-Signal 0,55 s

    Das mit der Senderkette, du meinst wohl das RDS-EON. Das ist ein RDS-Dienst, der von den Sendern ausgestrahlt wird, die das Signal vom ausstrahlenden Sender übernimmt. Klingt ein bisschen kompliziert, aber ich hoffe es ist verständlich. Heutzutage wird der ARI Ton immer seltener verwendet und wird durch den RDS Dienst TA (=Traffic Anouncment) und TP (=Traffic Programm) ersetzt. Wenn TP auf on steht ist dieser Sender also ein Verkehrsfunksender. Wenn dann noch TA eingschaltet wird, ist das eine aktive Verkehrsfunkdurchsage, d.h. das Radio wird lauter. Sender, die keinen eigenen Verkehrsfunk ausstrahlen, haben TP auf off und TA auf on. Durch die EON-Frequenzliste bekommen diese dann gesagt, auf welcher Frequenz sie den Verkehrsfunksender finden!
    Also, der ARI Ton ist kein RDS-Dienst, TP/TA ist einer!

    Alles klar? Ich hoffe das hilft dir weiter. Sollte irgendwas nicht stimmen, korrigiert mich bitte!

    [Dieser Beitrag wurde von Hitradio am 23.04.2002 editiert.]

    [Dieser Beitrag wurde von Hitradio am 23.04.2002 editiert.]
     
  4. N!Cool

    N!Cool Benutzer

    @Hitradio:
    Ich habe da mal eine Frage:
    Wenn ich mein Autoradio anschalte, und es ist gerade Verkehrsfunk (also das ARI-AN Signal hat mein Radio nicht mehr "gehört") dann wird das Radio trotzdem lauter. Woher weiß es dass denn? Ich habe mir das bisher immer so erklärt, dass während des Verkehrsfunks einen für uns nicht hörbarer Dauerton ausgestrahlt wird. Stimmt das?
    Greetingz,
    N!Cool
     
  5. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Hitradio: Der ARI-Piepser wird bei RDS-Radios nur noch zum Einschalten des Verkehrsfunksignals im Sendeturm selbst benutzt. Dieser schaltet das Signal dann die ganze Zeit auf den Multiplex, bis der Hinz-Out kommt bzw. er sich selbst entsichert. Der Piepser ist hier also für Autoradios für sich selbst genommen vollkommen unwichtig.
     
  6. Tach

    Tach Benutzer

    Weiß jemand ob man den "ARI-Piepser" mit CoolEdit simulieren kann ? Wenn ja wie?
    Viele Grüße
    Tach
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Steht irgendwo in einem alten Thread und sorgte für viel Heiterkeit...
    Oder auch bei Marcel Wentzke von der Landeswelle Thüringen: <a href="http://www.wentzke.com/ari.html" target="_blank">http://www.wentzke.com/ari.html</a>
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen