1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf der Suche nach einem Sender-Maskottchen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von MargareteHub, 19. Oktober 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MargareteHub

    MargareteHub Benutzer

    Hallo,

    unser Sender ist derzeit auf der Suche nach einem schönen Sendermasskottchen.
    Uns schwebt eine gelbe Biene mit Antenne vor und auf dem Bauch der Sendername.

    Gibt es eine Firma die sich auf Sender - Masskottchen spezialisiert hat ? Sowohl für die Zeichnung,
    Erstellung, als auch die Anfertigung einer Promotion Figur in die jemand reinschlüpfen kann ?

    Jetzt meine zweite Frage:
    Wieso gibt es fast keine Sender Masskottchen mehr die:

    a) einen Sender positiv präsentieren
    b) der Wiedererkennungswert des Senders steigen lässt
    c) eine positive Identifikation mit dem Sender sich vollzieht

    Welche Kriterien müssten nach Eurer Meinung erfüllt sein für ein Sender - Masskottchen.

    Ich weiß das in Bayern / Nürnberg es mal einen Sender gab mit einem schönen Regenwurm, weiß aber nicht mehr was für ein Sender das war.
    Und die letzte Frage an die Runde: Warum werden die Sender Masskottchen von vielen Sendern abgeschafft. Am Geld kann es ja nicht liegen. Gut vielleicht muss man an den Zeichner oder Kreativ Maler ein kleines Entgeld von vielleicht ein paar Tausend Euro für die Rechte bezahlen, aber selbst für kleine Sender würde sich diese Investition doch lohnen oder ?
     
  2. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Maskottchen sind so 1950er.
     
  3. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Was für ein Sender soll das denn werden? Falls es ein Webradio ist, würde ich doch keine Antenne sondern z.B. ein Patchkabel oder so ein 5-Euro-Headset als Logo nehmen...
     
    Fall Guy gefällt das.
  4. ricochet

    ricochet Benutzer

    In Amerika gibt es alle möglichen Viechereien - vom "Eagle" (Classic Rock) bis zum "Wolf" (Country).
     
  5. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Das einzig wirklich passende Tier fürs gesamte deutsche Radio ist doch wohl das Murmeltier.


    ♪ Babe, I got you babe ♪
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2013
    CelticTiger und stefan kramerowski gefällt das.
  6. Die Vorstellung, dass bei allen Dudelsendern ein fettes Plastikmurmeltier von der Decke hängt, an dem der Moderator nicht vorbeischauen kann, so sehr es auch versucht, und das in festen Abständen summend die drei ersten Töne von "Iiiii goooot youuu baaaabe" von sich gibt - ja, die Vorstellung hat wirklich was! Danke, BlueKO :wow:
     
  7. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @MargareteHub:
    Der Sender mit dem Wurm als Maskottchen müsste Radio F gewesen sein.
     
  8. Ja, Würmer und Maden gehen auch...
     
  9. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    Ich würde mich mit so einem Problem an eine in der Region ansässige Werbeagentur wenden. Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Logo im Zusammenhang mit einem Jubiläum. Weil zeichnen nie meine Stärke ist, hatte ich den Damen und Herren eine technische Zeichnung übergeben und sie haben mir ein druckfähige Vorlage geliefert und das für durchaus erträgliches Geld. Was aber wichtiger ist, ist in dem Zusammenhang, die Abklärung der rechtlichen Aspekte. Einfach mal beim Deutschen Patent und Markenamt in Internet nachschauen, das es keinen Streit gibt. Wenn man sich dann für etwas entschieden hat würde ich mir das auf jeden Fall als Wort und Bildmarke schützen lassen.
    Ach so, Onkel Otto gibt es immer noch beim hr und die Mainzelmännchen beim ZDF.:D
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Schon verloren. Da kommt nur Mist raus, egal ob es die in der Region ansässige oder irgend eine andere Werbeagentur ist. Solange das "Maskottchen" nur als Marketinggag begriffen wird, hat der betreffende Sender nichts begriffen.
    Ein Maskottchen kommt und bleibt, weil es eine wie auch immer gewachsene Beziehung zum Sender (Verein etc.) hat. Es steckt eine Geschichte dahinter, eine Entwicklung, ein Zusammenwachsen, aus dem heraus aus einem "Etwas" erst mit der Zeit mal ein "Maskottchen" wird.
    Auf diese Weise wird Zwerg vielleicht mal eines Tages zum Maskottchen der Radioforen, auf diese Weise ist der Geißbock Hennes zum Maskottchen des 1. FC Köln geworden, auf diese Weise sind die Mainzelmännchen Maskottchen des ZDF. Mit einer Werbeagentur hat das in allen Fällen nichts zu tun. Was eine Werbeagentur im Hinblick auf Maskottchen anrichten kann, kann man schön am Beispiel des einstigen WM-Maskottchen "Goleo" studieren - Produkt einer Werbeagnetur. Dazu ein Auszug aus Wikipedia:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2013
    OnkelOtto gefällt das.
  11. Ossi70

    Ossi70 Benutzer

    Hatte hr3 nicht in den 80er Jahren bereits ein Bienchen mit Rädern und Antenne als Maskottchen?
     
  12. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    Sogar in den 70ern bereits :)
     
  13. TempoTempo

    TempoTempo Benutzer

    Ein Maskottchen ist schon wichtig. Früher gab es zum Beispiel ja diese gehäkelten Hauben für Papierrollen..... den legendären Wackeldackel auf der Hutablage …...oder so einen Fuchsschwanz für Andi Antenne.


    In BAD hat man sich ja aus irgendwelchen Gründen.......vermutlich aus einer Laune heraus......und sei es nur eine Schnapslaune.......entschieden, so einen Elch als Maskottchen zu wählen.


    Das ist natürlich Unsinn. Erstens gibt es im Schwarzwald keine Elche und zum anderen laufen die nicht in 70er Jahre Sportbekleidung durch die Gegend.


    Wenn man seiner Kreativität denn freien Lauf lassen wollte, dann könnte man ja verschiedene Kostüme für das Viech kreieren. Ein Schornsteinfegerelch zu Silvester. Ein Sommerelch in Shorts und Hawaihemd mit einem Surfbrett unter dem Arm.... ein Weihnachtselch in rot gekleidet mit Bart.....und....und...und.


    Oder man könnte die Dinger hier in Deutschland fertigen lassen...im Schwarzwald......in einer Werkstatt für Menschen mit Handicap....oder so.


    Und eben nicht am anderen Ende der Welt, nur weil vermutlich die BWL-Schnösel in der Controlling-Abteilung das für die vermeintlich beste Lösung im Kosten-Nutzen Vergleich halten.



    Meiner Meinung nach müsste es eben etwas aus der Region sein, dass den Hörer auch mit dem Sender verbindet. Wobei das hier vielleicht zu weit führen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2013
  14. Badener

    Badener Benutzer

    Heutzutage eher als Kitsch abgestempelt. Oder solls ein Kinderradio werden?
     
  15. chapri

    chapri Benutzer

    Von der Corporate Identity bis zum Spielzeug neben oder bei der Arbeit - ich finde die Idee gut. Hier im Südwesten geistert nicht umsonst noch ein Elch rum...
    Herseller von Prototypen gibts einige - aber billig wirds sicher nicht. Und die Werbeagentur des Vertaruens hilft gerne weiter!
     
  16. Es gibt Werkstätten für Golfspieler? :eek:

    (SCNR, finde diese (politisch korekten) Euphemismen immer zu albern...;))
     
  17. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Der SWR3-Schwarzwald-Elch, wie auch immer er seinerzeit entstanden ist (vielleicht kennt hier jemand die Geschichte, böööhr!), ist inzwischen ein echtes Maskottchen. Das hat seine Berechtigung, weil es gewachsen ist und nicht am Reißbrett (einer Agentur) entstanden.
     
  18. br-radio

    br-radio Benutzer

    Nicht zu vergessen:
    Antje, das Maskottchen des NDR. In der "guten, alten Zeit".
     
  19. chapri

    chapri Benutzer

    Ob das Maskottchen nun von einem Moderator oder einem Werbekaufmann erfunden wird, ist nun wirklich egal - beide müssen "sich verkaufen", so gut es geht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2013
  20. br-radio

    br-radio Benutzer

    ...und sich im Logo des Senders wiederfinden:
    [​IMG]
     
  21. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Würde einen Waran oder eine Seekuh empfehlen.
     
  22. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    Heidi, das Opossum (R.I.P.) :)
     
  23. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    @Margarete: Der mit dem grünen (Ohr)wurm, das war Radio F.
    Viele werden Dir sagen, dass sie ein Maskottchen für "uncool" und "sowas von 1980 und damit shice[sic!]" halten. (Radio Moskau, springen Sie in die Bresche, hier und jetzt!)
    Überlegt euch gut, wen ihr ansprechen wollt und welches Image das Programm transportieren soll. Das Maskottchen muß dazu passen und ein Symphatieträger sein. Vielleicht gibt es auch eine lokale Identifikationsfigur?
    Zum Elch: Sicher war der gewagt, und er entstand (Radio Legends Teil X) durch eine Dose, die ein Moderator mit in einer (Nacht?)schicht hatte und mit der eine fingierte Unterhaltung anfing, also einen "Sidekick" daraus machte. Das "möööh" war bis dato auch immer das einzige, was man von diesem Elch vernommen hat. Mittlerweile hört man ihn glaube ich gar nicht mehr. Er ist also nur noch "off air" präsent. Der Elch passt aber wiederum zum damaligen SWF, der aus einem Kaff im Schwarzwald in die Ballungsräume an Rhein, Main und Neckar hineinfunkte. "Wir kommen aus dem Wald, wir sind ein wenig speziell, aber nur wir sind so".
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  24. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Darum ging es gar nicht. Entscheidend ist die Frage, ob das Maskottchen eine Geschichte hat oder als purer Marketinggag erfunden wird. Auf diese Differenzierung wollte ich hinaus.
     
  25. MargareteHub

    MargareteHub Benutzer

    Ja das stimmt ! Schließlich sind wir wir auch kein Kinderradio. Das muss man gut abwägen. Wenn es zum Image einer Lokalwelle passt, dann ist ein Masskottchen sicherlich ein guter
    Sympathieträger. Natürlich sollte das Masskottchen aufgrund von Jugendschutzgesetzen nicht allzu spärlich bekleidet sein.
    Ich glaube es gibt nicht mehr viele Sender in der heutigen Zeit die ein Masskottchen haben oder ?

    Frage an die radio Katze:

    Warum hat RADIO F das schöne Glühwürmchen abgeschafft ? Ist doch unklug sowas ! Über viele Jahre war der Wurm präsent !
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen