1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aussprache "Zucchero"?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Prof. Dr. hc Funk, 25. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heute früh kamen Studenten meines....äh.....phonetischen Seminars zu mir und wollten von mir wissen, wie man den in der Betreffzeile bereits geschilderten italienischen Barden - aus jedes Deutschen hertz'schen Transistorgerätes drang bereits der Titel "Senza una Donna", ein Duett mit...äh ja Paul Young......wo war ich jetzt überhaupt stehen geblieben? Genau.....äh....ja, wie man diesen Herrn Z. überhaupt spricht. Die meisten Individuen vor den Mikrofonen nennen ihn, wohl fälschlicherweise, "Zuckero". Aber spricht man das italienische....äh...Z nicht wie ein deutsches "S"? Und wo wird es betont: Suckero? Suckeero? Bitte um Aufklärung.
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Lösungsvorschlag: Einfach nicht im Programm spielen, dann muss man ihn auch nicht aussprechen.:)
     
  3. Armstrong

    Armstrong Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Fast. :)
    Man spricht es entweder ts oder ds. In diesem Fall ds.

    Richtig ist also: Dsúckero. Mit weichem Anlaut, stimmhaftem S und Betonung auf der ersten Silbe.
     
  4. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Bei RAI habe ich mal im Urlaub gehört: Z U K H E R O Das "h" hört man leise durch! Die Betonung auf "o"! Das Z am Anfang: "Ds" (habe ich noch angefügt, stimmt!) - Bin neugierig, was das "Volk" noch für Vorschläge hat ...
     
  5. Armstrong

    Armstrong Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Da "zucchero" das italienische Wort für "Zucker" ist, geht es da eher nicht um kreative Vorschläge, sondern es gibt eine schlichte Regel. Ganz sicher wird das Wort nicht auf der letzten Silbe betont! Auch der RAI-Kollege ist nicht vollkommen. ;)
     
  6. Fredo

    Fredo Gesperrter Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Da hast Du wahrscheinlich recht! Er hatte das "o" sogar wie eine abklingende Sirene verlängert. :)
    Die Italiener sind ja da sowieso viel emotiongeladener bei den Ansagen!
     
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Ich vermute mal, daß der Moderator gar nicht die italienische Standardaussprache verwendet hat, sondern, wie Fredo schon ansprach, einfach das o noch etwas zog. Emotionsgeladenere Moderation eben, ähnlich wie es z.B. in den USA auch häufiger vorkommt.

    Das "z" würde ich wie ds, aber stimmhaft aussprechen!
     
  8. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Der Pizzadealer meines Vertrauens, ein Sizilianer, erklaerte mir in seinem italienisch-deutschen Akzent dass man Herrn Z. wohl in der Art wie
    "Dsúggero(h)"
    aussprechen wuerde.

    Wobei das "u" recht kurz gehalten wuerde - und das "o" - deshalb auch das "h" (welches nicht ausgesprochen wird) im Anschluss - langgezogen.
    Die beiden "g" werden dabei wie ein zu weichgekochtes "ck" ausgesprochen.


    PS: Zu einem "Interview" konnte ich ihn leider noch nicht ueberreden, werde aber darueber nachdenken, dies umgehend in Form einer Schutzgelderpressung in Erwaegung zu ziehen. :D
     
  9. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Im Nachbarthread hat freiwild einen ganz hervorragenden link gesetzt, an dessen Ende sich die Regeln finden, die der Lösung Ihres Problems sicher entgegen kommen, Herr Professor.

    Gruß, Uli ;)

    Nachtrag:
    Entschuldigung, ich hatte übersehen, dass es sich primär um das "Z" dreht. Bitte um Nachsicht, war extrem früh gestern. Ich lasse meinen Beitrag trotzdem unverändert, shame on me. :(
     
  10. lueginsland

    lueginsland Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Die Regel ist ganz einfach: Das "h" wird nicht ausgesprochen, verändert aber die Aussprache von "c" oder "g" - sie werden hart statt weich ausgesprochen.

    Ohne das "h" müssten wir "Tschiasso" zur Stadt Chiasso (an der Autobahn Zürich-Mailand) und "Spadschetti" zu den Spaghetti sagen.
     
  11. teasemachine

    teasemachine Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    In einem einfachen Italienisch-Lexikon läßt sich die Aussprache doch in diesem Fall problemlos nachschauen...
     
  12. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    c und g vor hellen Vokalen (e,i) als "tsch" bzw. "dsch". Vor dunklen Vokalen (a,o,u) oder zusammen mit dem h als "k" bzw. "g".


    Gruß TSD
     
  13. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Italienisch - hessisch:
    "Dsuggeroh", mit Betonung auf der ersten - na, ihr wisst schon. Prost!

    *duckundwech*-Grüße, Uli
     
  14. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Im Finnischen hingegen wird das "h" immer als Hauchlaut gesprochen: Die Ziffer Acht (8) ("Kahdexan") wird (angenähert, da keine IPA zur Verfügung) "ka-hhh-dexan" artikuliert und nicht "Kak-dexan" gesprochen. So hieße also der Interpret Zucchero in finnischer Hochlautung "Zukk-hhh-ero". Nordkarelische Dialektvarianten würden nach dem Hauchlaut noch einen Knacklaut einfügen, wie ihn auch bestimmte südsizilianische Dialektvarietäten realisieren. In den Suaheli-Hochlautung würde das „h“ von „Zucchero“ zu einem velaren Frikativ und der Sänger hieße "Zuchchchchchero".

    Würde Zucchero z.B. Manfred Manns Lied „Ha-Ha, said the Clown“ interpretieren, müsste er in der Suaheli-Lautung also „Chchaa-Chchaa...“ artikulieren, im Französischen „a-a“ (was für den deutschen Markt fatal wäre).
    Bei den australischen Aborigines müsste sich Zucchero mit sich selbst auf einen bestimmten Stammesdialekt einigen, verstehen sich die Ureinwohner untereinander doch nur, wenn sie der selben Stammesfamilie angehören (also „Ka-Ka“ tasmanisch, aber „Gaga“ in der Gegend um Perth) oder sich auf Englisch einigen. Sie könnten sich aber auch auf Italienisch einigen, falls sie diese Sprache sprechen würden. Weniger verbreitet ist Steno (zumindest bei der Gruppe der erwachsenen Analphabeten rund um die Outbacks von Melbourne).

    Auf der spanischen Insel La Gomera wird das "h" gepfiffen, also "Zucc-pfiiiiiiiiiiiiiiiiiiiip-ero".
     
  15. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Was das liebe Onkelchen wieder alles weiß, einfach süß.
     
  16. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    @Blue: Was man so alles schreibt, wenn man sich in einem völlig leeren, einsamen Funkhaus sonntags zwischen den Sendungen nur langweilt.....
     
  17. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    ...und ich hatte wirklich den Eindruck du hättest das für uns Unwissende in der ADB knallhart recherchiert. :D
     
  18. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    Man kann in der ADB nicht knallhart recherchieren. Oft hilft nur Beten...
     
  19. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Aussprache "Zucchero"?

    :wow:
    .. und wieder eine Nominierung für die "Best Of" :D

    Gruß, Uli
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen