1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AutoDJ - Werbespots und Jingles

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Mita, 07. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mita

    Mita Benutzer

    Gibt es eine Möglichkeit bei sc_trans Elemente wie z.B. Jingles, Werbespots alle 15 Minuten oder nach jedem 4. Song zu spielen? Aber trotzdem eine zufällige Abspielreihenfolge hat. Wenn ja, wie kann man so etwas verwirklichen?
     
  2. Mita

    Mita Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespot/Jinlges

    Meine Admins sind am Verzweifeln und mit den Nerven am Ende....wie muss man die Einstellungen Vornehmen damit man das oben genannte Realisieren kann? Oder hat jemand eine Deutsch Anleitung (Oder überhaupt eine Anleitung) für Calendar.xml




    ;; VU Images
    vuimagedirectory=D:\Programme\SHOUTcast-Auto-DJ\testui

    ;; ENCODER OPTIONS
    encoder=mp3
    bitrate=128000
    samplerate=44100
    channels=2
    qualitet= 1

    ;;; NETWORK OPTIONS
    outprotocol=1
    serverip=192.168.1.2
    serverport=8000
    password=meinsm


    ;;;; LOGGING OPTIONS:
    ;where does the log file go
    logfile=c:\sc_trans1.log
    ; 1 to do screen logging else 0
    screenlog=1

    ;;;;;; METADATA CONTROL
    ; my stream name
    streamtitle=keyfm
    ; url related to my stream
    streamurl=http://www.demo.de/
    ; my genre
    genre=Various
    ; other assorted stuff
    ;aim=myaimaddr
    ;irc=myirc
    ;icq=myicq
    ; register with yp
    public=1

    ;;;; PLAYLIST CONTROL
    calendarfile=D:\speicher\config\calendar.xml
    ; your playlist
    playlistfile=D:\speicher\playliste\standard.txt

    playlistfilename_1=jingels
    playlistfilepath_1=D:\speicher\playliste\jigels.txt

    ; by default we shuffle the playlist. Lets turn that off
    shuffle=1
    ; set our crossfade time to 2 seconds. zero means no xfade
    xfade=4
    ; file must be at least 20 seconds or we don't crossfade
    xfadethreshold=2
    ; drop folder for priority playlists
    playlists=c:\sc_trans\playlists\
    ; where finished priority playlists get copied
    archive=c:\sc_trans\playlists\archive\

    ;;; LIVE CAPTURE:
    ; don't capture
    capture=0
    ; set capture parameters
    ;capturedevice=Sound Blaster
    ;captureinput=Line-In
    ;capturesamplerate=44100
    ;capturechannels=2

    ;;;; DJ SUPPORT:
    ; dj listen port
    djport=9876
    ; dj password
    djpassword=test
    ; idle time until auto-dump
    autodumpsourcetime=30
    ; record dj broadcasts here
    djbroadcasts=c:\sc_trans\recorded\


    ;; REPLAY GAIN CONTROL:
    applyreplaygain=0
    calculatereplaygain=0

    ;;; OTHER:
    adminport=5555
    adminuser=admin
    adminpassword=goaway



    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
    <calendar starttime="00:00:00" />
    <eventlist>
    <event type="playlist">
    <playlist loopatend="1" shuffle="1" priority="1" >jingels</playlist>
    <calendar starttime="22:33:00" duration="22:39:0" repeat="" />
    </event>
    </eventlist>
     
  3. MADxHAWK

    MADxHAWK Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Hi,

    ja ist möglich, vorraussetzung ist ein sc_trans version 2 ab drop 5 oder 6 glaube ich.

    Die Version unterstützt scripte als Playlist, allerdings musst du eine Lizenz zum MP3 Streaming erwerben. Kostet 5,- US$.

    Die vorgehensweise ist denkbar einfach.

    1. Kopiere das php-script und nenne es random.php:
    Code:
    <?php
    
    // hier den Pfad zu deinem Verzeichnis mit den Jingles angeben 
    $path = '/home/stream/Music/Jingle/';
    
    // ab hier nichts mehr ändern!!!!!
    // =======================
    $dir = @opendir($path);
    $filelist = array();
    
    while(($file = readdir($dir)) !== false)
    {
    	$cur_file = $path . $file;
    	if (is_file($cur_file))
    	{
    		array_push($filelist, $cur_file);
    	}
    }
    $rnd = array_rand($filelist, 1);
    
    echo $filelist[$rnd];
    ?>
    
    2. erstelle eine Playliste mit folgendem Eintrag und benenne sie jingle.lst:
    Hier musst du den Pfad zu php und zu dem script von oben anpassen!
    Code:
    #!/usr/bin/php /home/stream/random.php
    
    3. In der sc_trans.conf folgende Zeilen einfügen:
    Hier den Pfad zur datei jingle.lst anpassen!
    Code:
    playlistfilename_0=jingles
    playlistfilepath_0=/pfad/zur/jingle.lst
    
    4. In der Calendar.xml folgende einträge einfügen:
    Code:
    <event type="playlist">
    <playlist loopatend="0" shuffle="0" priority="2" >jingles</playlist>
    <calendar starttime="00:00:00"  duration="00:05:00 timeoffset="00:00:00" repeat="128" />
    </event>
    
    <event type="playlist">
    <playlist loopatend="0" shuffle="0" priority="2" >jingles</playlist>
    <calendar starttime="00:00:00"  duration="00:05:00 timeoffset="00:30:00" repeat="128" />
    </event>
    
    
    Dies sollte dir zur halben und vollen Std. ein Jingle spielen
    Du must jedoch bedenken, das der laufende Titel nicht unterbrochen wird. Wenn um 14:58:30 ein Song mit einer Länge von 4:10 Minuten gestartet wird, wird sc_trans den jingle erst um 15:02:40 Uhr spielen, da der laufende Track nicht abgebrochen wird, selbst wenn die Jingle Playlist eine höhere Priorität hat.
    Die duration (Spieldauer) steht deshalb auf 5 Minuten, damit der jingle auch gespielt wird und die Playliste sauber beendet wird. Da das PHP-Script nur ein einzigen jingle an sc_trans übergibt wird die jingleplaylist nach dem abspielen des jingles beendet und die Standardplayliste fortgesetzt, auch wenn die 5 minuten spieldauer der Jingleplayliste noch nicht abgelaufen sind.


    Hier noch eine kleine übersicht der Parameter in der calendar.xml:

    starttime="hh:mm:ss" Zeit zu der das Event beginnen soll
    startdate="JJJJ/MM/TT" Datum an dem das Event beginnen soll bsp: startdate="2011/02/28" für den 28.02.2011
    enddate="JJJJ/MM/TT" Datum an dem das Event ausläuft
    duration="hh:mm:ss" Dauer des events z.b. duration="02:00:00" für ein Event das 2 std. dauern soll
    timeoffset="hh:mm:ss" wird im zusammenhang mit timeperiodic Events benutzt um den intervall anzugeben

    repeat="xxx" zahl zwischen 1 und 255
    1 = Sonntag
    2 = Montag
    4 = Dienstag
    8 = Mitwoch
    16 = Donnerstag
    32 = Freitag
    64 = Samstag
    128 = Time Periodic

    soll ein Event jeden Montag, Mitwoch und Freitag laufen wäre xxx
    2 (Mo.) + 8 (Mi.) + 32(Fr.) = repeat="42"
    soll es zusätzlich noch periodisch sein, also mehrfach an diesen tagen laufen dann wäre es
    2(Mo.) + 8(Mi.) + 32(Fr.) + 128(TP) = repeat="170"

    Hoffe das hilft dir.
    Greetz
    Mad
     
  4. Pythy

    Pythy Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Der Beitrag ist zwar schon etwas her aber es stimmt nicht ganz. Statt PHP würde ich die Bash benutzen da man dann nicht das Problem mit der php.ini open_basedir hat. Die PHP muss in dem Fall ja im Webspace liegen. Man kann sich z.B. eine random.sh ins Verzeichnis vom sc_trans packen mit folgenden Inhalt. Diese muss ausführbar für den User sein, der auch den sc_trans startet:

    Code:
    #!/bin/bash
    
    find [B]<hier den Pfad zu den Jingles rein>[/B]  -name \*.mp3 |sort -R |tail -n 1 |while read file; do
    echo $file
    done
    Die jingle.lst dazu sieht dann so aus:

    Code:
    #!/bin/bash [B]<Pfad zur random.sh>[/B]
    Die calendar.xml stimmt so auch nicht, einige Syntax Fehler drin. Wenn alle 20 min ein Jingle laufen soll sieht das dann so aus:

    Code:
    <event type="playlist">
    <playlist loopatend="0" shuffle="0" priority="2" >jingles</playlist>
    <calendar starttime="01:00:00" duration="00:05:00" timeoffset="00:00:00" repeat="128" />
    </event>
    <event type="playlist">
    <playlist loopatend="0" shuffle="0" priority="2" >jingles</playlist>
    <calendar starttime="01:00:00" duration="00:05:00" timeoffset="00:20:00" repeat="128" />
    </event>
    <event type="playlist">
    <playlist loopatend="0" shuffle="0" priority="2" >jingles</playlist>
    <calendar starttime="01:00:00" duration="00:05:00" timeoffset="00:40:00" repeat="128" />
    </event>
    
    Ich hoffe damit geholfen zu haben

    cu Pythy
     
  5. shorty.xs

    shorty.xs Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Aus den Konfigurationsdaten oben, würde ich mal sagen, es handelt sich hier um eine Windows Installation:
    Daher dürfte das mit Bash nicht so ohne weiteres klappen. Allerdings versthe ich dann nicht, warum nicht eine vollwertige radio Automation zum Einsatz kommt, wenn man schon auf Windows arbeitet. Damit könnte man solche Rotationen erheblich schöner planen.
     
  6. Pythy

    Pythy Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Damit hast du allerdings Recht. Sowohl die Windows Installation als auch die vollwertige Radio-Automation. Mir sind nur die Fehler aufgefallen ;) Aber nun steht auch ein weg für die Linux Varriante drin, ist doch auch was :p

    cu Pythy
     
  7. MADxHAWK

    MADxHAWK Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Hi,

    Wie kommst du denn darauf, das die php Datei im webverzeichnis liegen muss? Du kannst php scripte ganz normal in jedem Verzeichnis über die Shell auführen, genau wie normale shellscripts z.B. mit
    Code:
    php /path/to/phpsctipt.php
    oder
    Code:
    /usr/bin/php /path/to/phpscript.php
    Wird das Script dann noch unter dem User ausgeführt dem die Verzeichnisse gehören, gibt es auch keine Probleme mit openbasedir.

    Wobei dieser ganze php safe mode Mist bringt eh mehr Probleme als es nutzt. Deshalb wurde die Entwicklung auch eingestellt und zumindest der savemode wird in künftigen php-Versionen nichtmehr integriert sein.

    Ein Bashscript mag sicher eleganter sein da magst du rcht haben, aber php bietet dir weitaus mehr Möglichkeiten finde ich.

    -MAD
     
  8. Daan

    Daan Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Also bei mir klappt dat mit dem Jingle spielen nich er ignoriert es einfach .

    Meine sc_trans.conf :
    inner sc_trans_basic.conf steht noch : playlistfile=playlists/main.lst

    Vlt jemand nen Tipp wo mein Fehler liegt weil er spielt ja den AutoDj Ordner ab aber ignoriert halt die Jingles :(
     
  9. MADxHAWK

    MADxHAWK Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Hi,

    ohne die calendar.xml und ein logfile von sc_trans werden wir dir wohl kaum helfen können. Beim posten des Logfiles bitte darauf achten das der jingle event mit drin ist. Wenn der Jingle z.b. jede halbe Stunde gespielt werden soll, bitte Logauszug von z.b. 10:00 - 10:10 oder von 10:30- 10:40 Uhr. Eventuell auch playlistdebug und calendardebug in der sc_trans.conf aktivieren.

    -MAD
     
  10. Daan

    Daan Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Hi,

    o.k. Dein Tipp mit Debug hat mir geholfen *gg* Hab solange dran gesessen dat ich daran garnich gedacht hatte. Es läuft nun vielen Dank für die Hilfe ;)

    Daan
     
  11. MADxHAWK

    MADxHAWK Benutzer

    AW: AutoDJ - Werbespots und Jingles

    Joa manschmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht ^^

    -MAD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen