1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Autotune-Rant

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Forti, 19. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Forti

    Forti Benutzer

    Muss hier mal "Ranting" betreiben:

    Producer, die keine Ideen haben, produzieren mit SängerInnen, die nicht singen können und/oder keine Stimme haben, nervende Musikbetten mit Autotune-vergewaltigten Vocals für Sender, deren Musikredakteure lustlos ihren Tag abreißen.

    Diese Sender schmeißen das Signal durch ´nen DSP, der den letzten Rest an Bewegung mit der chirurgischen Genauigkeit eines Meißels entfernt und senden für Hörer, die sowieso nicht auf die Musik achten, weil es keine Alternativen gibt und irgendwas dudeln muss... denn MP3 im Büro würde ja persönlichen Geschmack zeigen, für den sich keiner rechtfertigen will. Okay, mit dem letzten Satz schweife ich ab.


    Wir haben 80er Seicht-Kathedral-Poprock überlebt, die 90er Dancekanonade samt Happy-Pitching-Techno, die Nullis mit perversestem Dynamizid und US-Importstrategie der Majors, gefolgt von deutschtönender Lokalmarktumwälzung.

    Und dann spielt man so gequirltes Zeug, bei denen die Stimmen so klingen wie die Synths bei Sarah Connors "From Zero to Hero".

    Daft Punk war innovativ, Madcon und Black Eyed Peas sind der Absturz. Und die Sender spielen das auch noch...

    So genug ausgekotzt. Gegenmeinungen? Mitgefühl? Gleichdenkende? :)
     
  2. AW: Autotune-Rant

    Grundsätzlich hast Du Recht. Black Eyed Peas gehören aber definitiv nicht zu den Ideenlosen und kämen/kommen auch ohne Autotune aus.
     
  3. Webster

    Webster Benutzer

    AW: Autotune-Rant

    Autotune-Solos wie das aus "Silly Boy" von Eva Simons sind wie die Rache der Instrumentalisten an den Radioberatern, die Instrumental-Solos zum größten Teil aus dem Programm gestrichen haben. Autotune-Solos hingegen gelten offiziell als Gesangs-Passagen und sind deshalb erlaubt ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen