1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Maniak, 19. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maniak

    Maniak Benutzer

    Vor einigen Wochen hab ich mir gebraucht einen DSP 8024 geholt. Zur Entzerrung meiner Monitore reicht er eigentlich und bin soweit zufrieden damit.

    Nun bekam ich heute nach dem Einschalten den Hinweis "Battery Low", was darauf hindeutet, dass ein Wechsel der Puffer-Batterie demnächst fällig wird.
    Laut Bedienungsanleitung bedeutet ein herkömmlicher Wechsel der Batterie den Verlust des gesamten Speicherinhaltes, was vermeidbar ist, wenn diese Arbeit eine autorisierte Behringer Servicewerkstatt durchführt.
    Klar....die wollen schließlich auch nach dem Erwerb des Gerätes ihr Geld verdienen. :p

    Nun denke ich mal, dass es nicht so schwer sein kann, die Batterie zu wechseln, und die Versorgungsspannung des RAM währenddessen aufrecht zu erhalten. Leider finde ich im Netz jedoch keine Serviceunterlagen zu dem Gerät und will sie mir auch nicht für viel Geld bestelen.

    Hat jemand ein Service-Manual für die Kiste und/oder kann mir vielleicht sagen, was zu beachten ist? Welche Versorgungsspannung ist genau erforderlich und muss irgendwas sonst beachtet werden (Strombegrenzung etc.)?

    Und...wo bekomme ich eine Ersatzbatterie für möglichst geringe Versandkosten etc.?

    Für jeden Tipp wäre ich sehr dankbar.
     
  2. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Hast Du mal versucht, die Batterie einfach nochmal fest in ihren Sockel zu drücken? Das half bei meinem DSP9024 damals, als er direkt nach dem Kauf ebenfalls "Battery Low" meldete. Das ist nun 8 Jahre her und seitdem nicht mehr vorgekommen.

    Und gelöscht werden nur Presets bzw. von Dir vorgenommene Einstellungen, das "Betriebssystem" bleibt erhalten. Dieses steckt sicher im Eprom. Übrigens ist die Platine des 9024 mit der des 8024 identisch, lediglich der Eprom macht daraus entweder einen Ultracurve oder Ultradyne. Ich hatte bis vor kurzem noch so einen Eprom rumliegen, den ich inzwischen aber entsorgt habe... ich hatte mir damals von Behringer ein neues Eprom mit neuer Firmware schicken lassen und selber eingesetzt.

    Daher wäre mein Tipp, schreib Dir die wichtigen Einstellungen auf, nimm die Batterie raus und gehe damit zu einem Elektronikmarkt Deines Vertrauens (z.B. Conrad) und hole Dir dort eine neue.
     
  3. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Da 8024 und 9024 baugleich sind, wie zu lesen war: Den 9024 konnte man per MIDI einstellen. Mit der Software, die vor kurzer Zeit sogar noch auf der Website des Herstellers erhältlich war, ist es auch möglich die Einstellungen auszulesen und auf dem PC abzuspeichern. Nach dem Batteriewechsel ins MIDI-Setup und dann einfach vom PC ins Gerät zurückspielen.
     
  4. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Ich hab den 9024. Der meldet sicher schon 3 Jahre "Battery Low" beim einschalten, bislang habe ich noch nie ein Preset verloren.... Ich drücke das einfach weg und es geht :wow:
     
  5. Maniak

    Maniak Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Erst einmal vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Auf dieses Forum ist eben Verlass :)

    Dass das Board des 8024 und 9024 identisch ist, hab ich hier schon irgendwo mal gelesen. Leuchtet auch ein, da die Funktion der Kiste weitgehend von der Firmware abhängig ist.

    @TheSpirit
    Dass die Meldung bei dir bereits 3 Jahre erscheint, beruhigt mich etwas. Mit dem wegdrücken der Meldung kann ich leben. Ich hab am ehesten Angst um meine Presets, wofür ich mir erst vor ein paar Tagen ein Mikro ausgeliehen habe.
    Hab heut morgen nochmal den DSP eingeschaltet. Da kam erst mal keine Meldung mehr. Das Teil hatte wohl gestern seinen "schlechten Tag" ;)
    Mal beobachten, was in der nächsten Zeit passiert.

    Bezüglich der Remote-Software, wer Interesse hat: Die gibts noch. Und zwar unter
    http://www.behringer.com/DSP8024/DSP8024WinEditor10Final.zip
    Funktioniert lt. Behringer-Angaben ab Firmware-Version 1.3
    Werd mir sicherheitshalber doch mal 2 MIDI-Kabel holen und die wichtigen Presets auslesen.

    Apropos Firmware: gibts da inzwischen ne aktuellere Version, als die 1.3 und sind da Unterschiede zu verzeichnen? Der 8024 ist ja schon ein paar Tage alt.
     
  6. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Wahrscheinlich nicht, beim 9024 war auch nach der 1.3er Ende.
     
  7. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Du brauchst 'ne CR2032 Knopfzelle. 19"-Schienen Abschrauben, sonstige Schrauben im Deckel rausdrehen, aufmachen, austauschen, fertig.

    Zumindest beim 9024 wurde die Midi-Funktion wohl erst in einer neueren Firmware implementiert. Es gibt irgendwo (ich find den Link grad nich) sogar jemanden, der ein Umbauset für wenig Geld anbietet. Da sind zwei Eproms mit jeweils der neuesten 9024 und 8024 Firmware huckepack drin sowie ein Umschalter, den man an der Rückseite einbauen kann. Je nach Schalterstellung ist das Gerät dann ein 9024 oder ein 8024.

    Gruss, m.
     
  8. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Wäre nett wenn du am Ball bleiben und den Link ggf. später nachreichen könntest. Mit dem Innenleben des 8024/9024 habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Allerdings weiß ich, dass es so eine Umschaltung auch für das TOS-Betriebssystem der Atari-Rechner gab. Wenn mich meine grauen Zellen nicht verlassen haben, so musste nur ein Pin umgeschaltet werden. Vielleicht weiß ein Elektronik-Freak ob das auch für den Umbau 8024/9024 gültig ist und welcher Pin umzuschalten ist. Würde mir das dann auch selber zutrauen.
     
  9. Maniak

    Maniak Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    An der Umbaulösung hätte ich auch Interesse. Zumal in letzter Zeit der 8024 billiger angeboten wird, als der 9024 und man so beides in einem Gerät hätte.

    Mich würde allerdings im Vorfeld interessieren, wie sich das dann mit dem abspeichern der Presets verhält? Je nach Firmware sind ja sicher die Daten ganz anders strukturiert.
    Meine Theorie bei der ersten Überlegung wäre die: Man kann jeden Speicherplatz *entweder* für ein 8024-Setup *oder* ein 9024-Setup verwenden. Was drin steht, ist ja dem RAM egal. Nur wenn man im 8024-Modus ein 9024-Preset lädt, kommt bestimmt Müll raus, weils die Firmware nicht versteht.

    Weiß da jemand was genaueres bzw. hat das mal ausprobiert?
     
  10. Dude

    Dude Benutzer

  11. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Super! Vielen Dank!
     
  12. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Batteriewechsel bei Behringer Ultracurve Pro DSP 8024

    Ich habe meinen Ultradyne beim Batteriewechsel
    ausgebaut, aufgeschraubt, reingeschaut... überlegt...

    Dann hab ich mir ein Netzkabel geholt (Netzteil ist auf anderer Platine)
    und die Battierie im Betrieb gewechselt. Fazit: Alles noch im Speicher.

    Damit die Batterie nicht auf die Platine fällt klebt man einfach ein
    Stück Tesa oben drauf um sie festzuhalten.

    Achtung! Wer sich nicht auskennt sollte es einen Fachmann
    (z.B. Fernsehwerkstatt) machen lassen. Das kostet dann
    vielleicht 15-20 Euro. Ich will ja hier niemanden anstiften...


    Gruß
    Tim
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen