1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bayern 1 - Franz Messner

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von soafa, 03. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. soafa

    soafa Benutzer

    Anfang der 80er (evtl. auch schon früher) bis in die 90er gab es an Silvester jedes Jahr auf Bayern 1 um 15 Uhr die "Schlager des Jahres" moderiert von Franz Messner.

    Gibt es eigentlich irgendwelche Infos über den weiteren Weg von Franz Messner? Irgendwann gab es diese Sendung nicht mehr und damit verliert sich für mich jede Spur über ihn. Würde mich freuen, wenn jemand etwas über ihn weiß.
     
  2. Clara

    Clara Benutzer

  3. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Bayern 1 - Franz Messner

    Wenn ich mich recht erinnere trat er auf dem Nockherberg auch als Sänger im Begleitchor auf.
     
  4. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    AW: Bayern 1 - Franz Messner

    Ja, der Messner... im besagten Begleitchor war ja auch der Hans Kornbiegler mit dabei, auch eine Bayern1-Legende. Die Stimme von "HackerPschorr" (... Himmel der Bayern). Auch wenn ich jetzt vom Thema abkomm, derselbe, der den Spruch für die Bayern3-Show "Mattuschke" nochmal neu aufgenommen hat: "...Mattuschik - Stimme der Bayern..." Was ich damit sagen will. Messner, Kornbiegler und Föhringer (Walter) sind für mich immer noch Menschen, die man auch lange nach ihrer aktiven Zeit noch kennt.....
     
  5. soafa

    soafa Benutzer

    AW: Bayern 1 - Franz Messner

    Gibt es irgendwo Fotos von Franz Messner, von damals und heute? Würde mich interessieren, da mir seine Stimme unvergessen ist, ich aber nie ein Bild von ihm gesehen habe.
     
  6. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Bayern 1 - Franz Messner

    Hans Kornbiegler ("ja, des Erdinger Weißbier, des is' hoit a Pråcht, des schmeckt uns beim Tåg und bei der Nåcht", keine Sorge er sprach erlesenes Hochdeutsch) und Fritz Straßner (Milka-Werbung, Heilige Nacht, Brandner Kasper) wurden beide in schöner Regelmäßigkeit als Stimmen Bayerns tituliert. Beide waren unerreichte Radiogrößen, die es verstanden, eine unglaubliche Atmosphäre zu verbreiten. Als sich die Oldiedudler ans Werk machten wurden die älteren Radiooriginale überwiegend ausgemustert oder in Spezialsendungen abgeschoben. Gegen die Ausdruckskraft einer Hedi Heres oder eines Willi Grosser sind alle aktuellen Bayern-1-Volksmusikmoderatoren kleine Lichter. Eine, die diese Originalität noch besitzt ist die gute Conny Glogger, die sich als einzige aus dem alten Team in die Gegenwart herüberretten konnte.
     
  7. ricochet

    ricochet Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen