1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von br-radio, 18. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Der britische und der französische Auslandsrundfunk stellt seinen Betrieb in Sachsen ein.

    Näheres hierzu:

     
  2. toktok

    toktok Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Schade dass die ganze Sache durch Radioropa doch nicht gerettet werden konnte.
    Das Programm war sicherlich gute Sache; besonders das speziell für diese Frequenzen produzierte Sachsenmagazin bot eigentlich immer nochmal einen anderen Blick auf die Dinge.
    Das Einzige, was man jetzt hoffen kann, ist, dass die SLM keinen Dudelfunk on air schickt, sondern sich vielleicht ein gutes Programm bewirbt und dann natürlich auch lizenziert wird.

    toktok
     
  3. Flooo

    Flooo Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Das hoffe ich auch. Im Ernst eine wahrlich traurige Geschichte. Nimmt jemand die letzten Sekunden auf?

    Ich würde es beispielsweise Sputnik wünschen, nun auch in Dresden/Pirna, Chemnitz und verstärkt in Leipzig hörbar zu sein. Immerhin sendet Sputnik ja auch dreimal täglich englische Nachrichten. ;)
     
  4. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Tja, leider ist Sputnik öffentlich-rechtlich und die Frequenzen wurden durch die Staatskanzlei der SLM und somit dem Privatfunk zugeteilt. In Sachsen und Thüringen werden keine Frequenzen für Sputnik rausgerückt. Auf antidemokratische politische Blähungen der Art "Programm für Randgruppen und Sektierer" (Herr Panse, damals JU Thüringen) kann man das nun wirklich nicht mehr schieben. Bleibt der andere Grund: Schutz des Privatfunks aus niederen Interessen und ÖR-Hass, der möglicherweise in einer Art "Erblast" des DDR-Rundfunks begründet ist. Ich fand das zu Zeiten des Schiewackschen Sputniks sogar gut. Jetzt, unter Markuse (mit dem man herrlich auf Augenhöhe diskutieren kann) sehe ich das etwas anders. Seit dem Desaster um Top 40 ärgere ich mich sogar, daß Sputnik hier in Thüringen nicht zum Zuge kommt.

    Kamma aber wohl nix machen. Oder doch?
     
  5. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Durch Landesmedienanstalten koordinierte Frequenzen bleiben "privat", sprich : kommerziellen Anbietern vorbehalten. Der vorschnelle Tod von radioropa hat leider nicht zu ein bißchen mehr Vielfalt geführt.
    Heißeste Anwärter dürften jetzt wohl motorFM oder oldiestar radio sein - was hört man in der Gerüchteküche?
     
  6. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    In einem Jahr ist Landtagswahl (in Sxn und Thü) ;)

    Übrigens hatten wir das Thema hier schon.
     
  7. toktok

    toktok Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    MotorFM würde ich die Frequenzkette am ehesten gönnen. Haben die Ihre Stralsunder (und Wismarer?) Frequenz(en) schon in Betrieb genommen? Ich meine mal gelesen zu haben, dass sie Mitte des Jahres noch nicht in Betrieb waren.
    Falls sie noch nicht in Betrieb sind, warum wartet man so lange?
    MotorFM übrigens sendet auch in mehreren Sprachen. Abends ab 22 Uhr wirds meist Englisch, da sie ja mit einigen englischen/amerikanischen? Indiesendern kooperieren.
    Falls sie lizenziert werden, bleibt zu hoffen, dass sie ihre inhaltlich deutlich bessere Berliner Version und nicht das Stuttgarter nonstop-Musikpaket aufschalten.

    Oldiestar finde ich seit ihrer 50% Deutsch - Kampagne noch unhörbarer als zuvor. Außerdem - was bringt ein Regionalsender für die Havelregion in Sachsen? Großartig finde ich einzig das Interviewformat am Sonntag Mittag.

    toktok
     
  8. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Ihr glaubt doch nicht, dass ein Anbieter von außen die Frequenzen bekommt?! Ich würde eher auf eine bessere Ausleuchtung der Städte für apollo/ Bürgerradios tippen. Dazu gibt es diesen Sender ja. Konkurenz verhindern. Und mit den Funzelfrequenzen derzeit wäre eine zusätzliche (stärkere) Frequenz sicher gut zu begründen.
     
  9. toktok

    toktok Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Da hast du allerdings Recht. Ich versetze apollo fälschlicherweise immer nach Sachsen-Anhalt.
    Zumal man aber sagen muss, dass auch dass apollo-Programm nicht das Schlechteste ist. Lediglich die Gesellschafterzusammensetzung bereitet mir Bauchschmerzen. Das Programm ist, wie du richtig feststellst, dazu da, Konkurrenz zu verhindern. Das programm schreit gerade zu es bald gegen die Wand zu fahren und stattdessen ein sehr innovatives nonstop-Top40 Programm zu produzieren.

    toktok
     
  10. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Dann könnte die SLM aber doch noch auf die Idee kommen, diese Fremdlinge aus Hamburg auf den Sender zu lassen, und das wollen wir doch alle nicht!

    Was Motor FM angeht: Nein, die senden nach wie vor nicht in Mc Pomm. Anscheinend interessieren diese Nester da oben nicht wirklich. Ginge es um Hamburg, Frankfurt, Köln, München, dann sähe das sicher ganz anders aus.
     
  11. Flooo

    Flooo Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Wenn das so ist, würde ich es ebenfalls am ehesten Motor FM gönnen. Das ist ein hübsches Grüppchen Idealisten, denen sei etwas mehr Reichweite gegönnt.

    Ich glaube aber eher an die apollo-Theorien oder daran, dass Klassikradio die Chance ergreifen möchte.

    Und wieso nicht mal ganz was Neues?

    ---------

    Radiowaves, dein letzter Satz ... Hat's denn schonmal jemand mit einer Petition versucht?
     
  12. chapri

    chapri Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Das ist, wenn man sie zu Fuss hin bringt, ja?
     
  13. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Klassikradio??? Warum Klassikradio!?
    Die senden fast das gleiche wie apollo. Nie und nimmer Klassikradio.
    Bleibt realistisch. Wünsche schön und gut. Aber sowohl Motor FM als auch Klassikradio wird es meiner Meinung nach nicht geben. Konkurenz zu NRJ und apollo? Nicht bei dieser SLM.
     
  14. Karlchen

    Karlchen Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Was ist mit Radio Teddy? Irgendjemand schrieb mal das Hitradio RTL nicht ganz ohne Grund nun Sonntags zw. 9 und 10 Uhr Toms Lauschtrouble sendet.
     
  15. K 6

    K 6 Benutzer

  16. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Stimme Rußlands? Denkbar.
    Aber vielleicht auch eine andere Konstellation: Die Bürgerradios bekommen ihre Funzelfrequenzen komplett, apollo wechselt auf die BBC/RFI-Frequenzen, die ja mehr Leistung haben. Und zwar mit der Begründung: Die bisherige Reichweite lasse einen wirtschaftlichen Betrieb von appollo nicht zu.
    Das Kalkül: Die Bürgerradios können sich sowieso nicht leisten, 24 Stunden zu senden. Maximal ein eigenes Rahmen-Musikschleifenprogramm und so genauso wenig "Schaden" anrichten, wie bisher. Und: Die Politik kann sich bürsten, so etwas gegen die Eintönigkeit in der Radiolandschaft getan zu haben.

    Wäre auch ein denkbarer Weg.
    Unter diesen Umständen müsste, wenn ich nicht falsch liege, die Frequenzkette noch nicht einmal ausgeschrieben werden. Oder doch?
     
  17. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Inzwischen hat sich auch jemand von der SLM eine zitierfähige Stellungnahme geben lassen. Sie werden die Frequenzen also nicht neu ausschreiben, und sie haben auch eine sexy Begründung dafür.

    http://www.lizzy-online.de/modules....article&sid=15361&mode=thread&order=0&thold=0

    Erzählen die eigentlich den Leuten immer noch, in zwei Jahren werde UKW in Sachsen abgeschaltet?
     
  18. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Könnte man die Frequenzen nicht an mdr info geben, so dass mdr info seinerseits die ein oder andere Verbesserung oder zumindest Auflösung einer kriminellen Koordinierung (wie es sie beim vierten mdr-Programm ja öfters geben soll) zu erreichen?

    Aua! Aua! Auuuuaaaaa!
     
  19. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Jawoll! Na das ist ja mal ne Ansage! Die vergeben die Frequenzen nicht mal an einen der beiden Platzhirsche, damit wohl das Wort "Klüngel" nicht fällt und lassen die Frequenzen einfach frei, falls irgendwann mal irgend eine Art von Digitalradio kommt. Und wenn es in 10 Jahren ist.
     
  20. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Würde sagen, die Funzeln von RBI-BFC sind bestenfalls so gut wie das, was MDR Info und auch das Deutschlandradio Kultur hat. Angesichts des dogmatischen Sputnik-Verbots gibt es also keine öffentlich-rechtliche Verwendung für diese Frequenzen.

    Mal sehen, was die SLM nun aus dieser peinlichen Situation machen wird. Ich halte sie jedenfalls für peinlich, für eine schallende Ohrfeige, die dem schönsten Freistaat der Welt da verpaßt wird. Und zwar gleich im Doppelpack; links aus London und rechts aus Paris. Hat es sowas überhaupt schonmal gegeben, daß eine UKW-Lizenz in Großstädten (in Abgrenzung zu wirtschaftlich sinnlosen Dorfbeschallungsanlagen, von denen schon einige abgedreht wurden) zurückgegeben wird, obwohl der betreffende Sender keineswegs zusperrt?
     
  21. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Ich würde die Frequenzen ja an unsere Freunde von DD63 vergeben. Besser könnte es für PSR, RTL und die Lokalradiokette nicht kommen. ;)
     
  22. Flooo

    Flooo Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Senden die immer noch? Der Beitrag wird ja immer schmerzhafter ...
     
  23. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Könnte die "Frequenzblockade" vielleicht sogar Thema im Landtag werden?

    Die FDP Sachsen jedenfalls äußert sich zu diesem Thema:


     
  24. Flooo

    Flooo Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Dass sich da was tut, bezweifle ich trotzdem. Was nützt es schon, wenn eine Partei etwas kritisiert. Und selbst wenn: Erstmal dauert es, bis die Forderung durch ist. Dann die Ausschreibung. Und dann, irgendwann, wenn die SLM nicht gewillt ist, jene bis ins unermesslich Lange zu hinauszuzögern, dann, vielleicht, irgendwann einmal ... dann haben wir vielleicht schon digitales Radio.
     
  25. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: BBC-RFI stellt Betrieb in Sachsen ein

    Kann die Abschaltung evtl. jemd. mitschneiden und reinstellen? Wird es nur ne techn. Abschaltung oder gibt es noch eine "Ansage"? Wird dies punkt Mitternacht passieren?
    Wäre interessant, zu erfahren.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen