1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BBC wird Provider

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Ex-RADIOSPION, 19. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Während hierzulande die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten versuchen sich gegenseitig darin zu überbieten die Privaten zu kopieren zeigt die BBC in England, daß es auch anders geht.

    Eine Meldung aus intern.de
     
  2. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: BBC wird Provider

    Na, DAS nenne ich doch mal eine unvoreingenommene und sachliche Meldung. Schade, daß man den Standpunkt des Autors so gar nicht erkennen kann... :rolleyes:
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: BBC wird Provider

    Die Trennung von Kommentar und Bericht ist eben nicht jedem geläufig. Egal. Hauptsache, er verdient hauptberuflich seine Kohle als "Schornalist" und hat einen Schornalistenausweis. Da sind wir ja gar nicht so. Immerhin kein Rechtschreibfehler.
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: BBC wird Provider

    Aus diesem Grund hab ich auch vor langer Zeit die Infosat abbestellt. :p
     
  5. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: BBC wird Provider

    Ach die Infosat war einfach nur geil. Ich lese sie nicht mehr eben weil sie nicht mehr so saftig in die Kerbe haut wie früher. Schlechter Journalismus kann immer noch gute Unterhaltung sein -- muss aber nicht...
     
  6. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    AW: BBC wird Provider

    Die Infosat! Das waren noch Zeiten. Ach die gibts also auch noch....
     
  7. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: BBC wird Provider

    Es geht auf keine Kuhhaut mehr. Es ist ein Riesenskandal!

    Aber um nochmal zum Ausgangsthema zu kommen: Was hat es mit dem Aufgabengebiet einer Rundfunkanstalt zu tun, sich als Betreiber von Internetzugängen zu betätigen? Hierzulande sind solche technischen Dienstleistungen ja schon dann problematisch, wenn es um die Programmverbreitung geht.

    Ich habe allerdings fast den Verdacht, die BBC will überhaupt keine DSL-Leitungen in die guten Stuben der Leute ziehen, sondern "nur" solche Sachen wie ansehbares Video on demand anbieten.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen