1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bearbeitung in WaveLab 4.0

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von SoundProducer, 18. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SoundProducer

    SoundProducer Benutzer

    Ich habe bisher immer mit Cool Edit Pro 2.0 gearbeitet. Da ich aber nach Alternativen suche, arbeite ich seit neustem auch mit Wave Lab 4.0. Meine Frage: Gibts die Möglichkeit Effekte auch auf anderem Wege als mit der Master Section zu nutzen? Bisher lege ich Effekte für eine Soundfile die ich bearbeite in die Master Section und lasse diese anschließend über die File drüberrechnen (mit "Render").

    Danke für die Hilfe

    SoundProducer

    <small>[ 24-03-2003, 08:10: Beitrag editiert von SoundProducer ]</small>
     
  2. Active

    Active Benutzer

    Hallo Soundproducer,

    es gibt definitiv eine andere Möglichkeit in Wave Lab 4.0 Effekte zu nutzen.
    Hierzu musst Du einfach unter "Datei" eine neue Audiomontage öffnen. Die Audiomontage ist sozusagen wie der "Multitrack"-Modus von Cool Edit. Wenn Du im Audiomontagefenster auf einer Spur die recht Maustaste drückst, kannst Du über den Befehl "Datei einfügen" ein Soundfile auf diese Spur laden. Du solltest nun einen Block mit der entsprechenden Wellenform auf Deiner Spur sehen. Den Soundfile selektieren, rechte Maustaste drücken und aus dem erscheinenden Menü die Option "Effekte" auswählen. Nun kannst Du für diesen Clip entsprechend Effekte, wie in der Mastersektion auswählen. Das "rendern" fällt weg. Der Effekt wird für dem Clip in Echtzeit berechnet. Je nach Rechenleistung Deines PCs kannst Du auch mehrere Effekte nutzen und das ohne die ursprüngliche Datei zu verändern. Sollte Dir der Effekt nicht mehr gefallen, kannst Du ihn entfernen, oder einfach die Parameter verändern.

    Viel Spaß. Bei weiteren Fragen einfach noch mal ins Forum schreiben.
     
  3. SoundProducer

    SoundProducer Benutzer

    Hallo Active,

    um aber einen Mixdown zu machen muss ich dann trotzdem zum "rendern" greifen? Werden die Effekte, die über den einzelnen Audiotakes liegen, mit in den MixDown eingerechnet?

    Thx.
     
  4. Active

    Active Benutzer

    Ja, wenn Du eine Montage rederst, werden alle Effekte, die Du auf die Clips gelegt hast mit berechnet.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen