1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Bemusterung von Radios - mal direkt an die Profis

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Cervin, 14. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cervin

    Cervin Benutzer

    Hallo meine lieben Radiomacher :)

    Ich bin dank google eher durch zufall auf euer Forum gestoßen, und ich hoffe ein wenig hier Antworten zu finden.
    Wenn man als Band gerne Radios bemustern möchte bekommt man 10 Antworten, und davon sind 11 total verschieden. Es gibt viele unternehmen die verlangen ummengen an geld, weil sie CDs an Radios schicken.
    Andere nehmen soviel um die Band bei phononet zu listen und so weiter und so fort.
    Meine erste Frage ist also relativ einfach zu stellen, aber denke kompiziert zu beantworten ;) :
    - Wo bekommt ihr alle die Musik her, die ihr spielt? Zusendungen, Empfehlungne, Phononet?

    - Meint ihr für eine Band lohnt es sich, bei Phononet einzusteigen? (immerhin rund 180€ im Jahr) [EAN, ISRC und LC sind vorhanden]

    Aber viel wichtiger für mich ist: WIE kann ich EUCH etwas zukommen lassen? Ich hab nach listen gesucht wo ich vielleicht ziemlich leicht etwas an alle verteilen kann. Bei der Masse an Radiostationen ist es wirklich nicht leicht, jede Adresse einzeln raus zu finden (aber aktuell mach ich gerade genau das). Wäre es nicht irgendwie einfach, eine Mailliste zu erstellen, wo jede station die es möchte ihre Adresse zur Bemusterung einstellt? (oder E-Mail Adresse für Digitale Bemusterung).

    Dann komm ich zu meiner letzten Frage:
    - Wie läuft die Digitale Bemusterung?

    Ein komplettes Album per E-Mail zu schicken ist doch ein wenig schwierig. Ist es eher ratsam das Album auf einen Server zu stellen und euch als Radio nur einen Link zukommen zu lassen?


    Man sieht: Wir würden euch allen gerne etwas zukommen lassen und ich denke mal, gerade kleinere Sender freuen sich über Bemusterungen. Aber es ist auch wirklich nciht einfach!

    LG :)

    Fabian
     
  2. ricochet

    ricochet Benutzer

    Auf die Antwort brenne ich auch...
     
  3. laser558

    laser558 Benutzer

    Vergiss phononet und andere Plattformen. Niemand hat die Zeit, sich da ernsthaft durchzuhören. Wenn dort ein gewisser Gnarks oder Mika sich plötzlich durchsetzt, bekommen dies die Radiostationen noch früh genug mit. Aber: Es wäre kein schlechter Weg, wenn es auch ein Video dazu gibt....

    Also nicht. Ich kenne eine Unmenge von kleineren Plattenfirmen, die heute noch au ganz traditionellem Wege bemustern: Platte (!) oder CD, die übliche bio/lifeline als Fresszettel beigelegt.

    Wäre es. Aber: a) Die Stationen haben keine Zeit und b) dann würde der traffic zusammenbrechen, weil jeder seine Produktion unterkriegen will.

    Also auch nicht: Es gibt kein Vinyl und keine CD.... Mmmmh. Dann mp2 44100Hz oder flac. Nur: Von unbekannten Servern mal eben was runterladen, ist bei einem Sender so eine Sache... aua aua aua aua Niemand riskiert gerne einen virenbedingten Sendeausfall.... Firewall und Kapersky hin und her: Lieber nicht... Auch wenn es per wetransfer.com kommt...

    Dann hast Du noch keinen Ton über das Musikgenre gesagt. Mit hard'n'heavy würde ich bei Radio Paloma nicht kommen, mit "Im Frühtau zu Berge" nicht bei planet radio...
    Obwohl eine lauschige techno-Version vielleicht der kommende Renner sein könnte?

    Ich kann Dir wenig Hoffnungen machen: Die Sache mit dem Video bei youtube finde ich immer noch am besten und kostet nicht die Welt. Und dann kräftig die Trommel rühren... Wenn es wirklich gut ist, kommt nebenbei auch noch ein Plattenvertrag zustande.
     
  4. Cervin

    Cervin Benutzer

    Vielen Dank schon mal.

    Also es geht mir nicht um Marketing und sonstige Wege einen Bekanntheitsgrad zu erreichen, sondern tatsächlich nur im speziellen die Radio-Bemusterung.
    Alles andere ist schon in die Wege geleitet und läuft auch ganz passabel :)

    Das mit Phononet ist hier direkt eine wertvolle Information, dann werde ich davon auch absehen und das Geld lieber in den Versand stecken ;).

    Mein aktueller Plan ist einfach den wirklich vielversprechensten das Album samt beipackzettel schicken,
    und den anderen einen link für die Digitalbemusterung (bei einigen senden ist das sogar speziell erwünscht!).

    Gibt es denn noch Stimmen, die das für weniger Sinnig halten?

    Was mach ich denn mit den ganzen kleineren Internetradios?
     
  5. laser558

    laser558 Benutzer

    Vergiss sie....

    wie gesagt, um Aufmerksamkeit zu erregen, musst Du die Werbetrommel rühren. Dass jemand Musk macht, ohne sie gespielt zu bekommen, wäre mir etwas verwunderlich.
    youtube ist da mmer noch das Vernünftigste und von Mika erscheint am 25.10. das inzwischen dritte Album...!
    Zudem ist auch eine digitale Direktbemusterung keine Gewähr, erhört, gehört oder gar in eine Rotation zu kommen.

    Kleiner Tip nebenbei: hr1 sucht gerade eine neue hr1-Band, die wirklich was können sollte. Vielleicht ein Weg?
     
  6. aladin112

    aladin112 Benutzer

    Vieleicht hilft auch Facebook. Jede Station die etwas auf sich hält hat eine FB Fanseite. Wenn du ein Youtube Video bereistellst, kannst du die Sender direkt über Facebook darauf aufmerksam machen.
     
  7. chapri

    chapri Benutzer

    Eine recht gute Idee, die allerdings in der Masse untergehen könnte.
    Wenn Kosten gescheut werden, muss halt gearbeitet werden: Ansprechpartner einzeln raussuchen, anrufen und Mailen, was das Zeug hält - falls die Demos unter 3 MB umfassen und trotzdem gute Audioqualität aufweisen...
     
  8. aladin112

    aladin112 Benutzer

    Sicher kann die FB Sache untergehen in der Masse aber als Ergänzung zu einem gesammt Promo-Paket sicherlich nicht schlecht. Ich denke wenn man alles was hier zusammenkommt anwendet, wird die Sache rund und man bekommt zumindest teilweise Aufmerksamkeit.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen