1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Berlin 100,6: Startet FOCUS Radio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 29. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Die Frequenz von Hundert,6 ist neu ausgeschrieben worden. Und wer weiss, ob die MABB T.Kirch eine erneute Chance gibt. Es halten sich schon hartnäckige Gerüchte, dass ein großes deutsches Nachrichtenmagazin mit eigener Radiotochter in den Berliner Markt vordringen will. Angeblich will man sich dazu u.a. die MOIRA (Medien-Union) ins Boot holen. Weiss einer mehr? Herr Markwort: Fakten, Fakten, ich will alles über FOCUS Radio wissen...
     
  2. DrSound

    DrSound Benutzer

    Ein Focus-Radio wäre ein brutaler Schlag ins Gesicht der FAZ-Radio-Machern!! Schließlich war es ja die FAZ, die dem Focus in München die sichergeglaubte 92,4 wegschnappte.

    Aber noch ein Newsradio in Berlin?
     
  3. Cheesenonions

    Cheesenonions Benutzer

    Hallo,
    wer sagt denn was von Newsradio? War der Focus nicht auch an dem Projekt "Radio M" beteiligt? M stand dabei für Merci, und ich meine, man wollte ein Schlagerprogramm für die Generation über fünfzig veranstalten. Wenn der Sender einen vernünftigen Ostbezug hätte, könnte er ein Erfolg werden, meine ich.
    Allerdings kann ich mich an keine Entscheidung seit Bestehen der MABB erinnern, die sich gegen einen bestehenden 24-Stunden-Sender gerichtet hat.
    CO
     
  4. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    Radiator so setzt man Gerüchte in die Welt. Es wird für andere Bewerber nicht so einfach sein eine Lizenz zu erhalten, denn die MABB hat ziemlich hohe Hürden in der Ausschreibung gesetzt.

    Nach einem Eigentümerwechsel ist es in Berlin üblich die Frequenz auszuschreiben, siehe ENERGY, Jazzradio und FAZ.

    Meines Wissens nach war an Radio M die SZ beteiligt und nicht nicht Burda. Da fast alle großen Pressehäuser in Berlin schon Sender haben, ist es für sie nicht so einfach sich die Lizenz unter den Nagel zu reißen.
    Am 10. Juni wissen wir mehr, denn da endet die Ausschriebungsfrist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen